Schlagwort

Raumfahrt

">

Großer Asteroid verfehlt knapp die Erde

Bis zu 50 Meter groß und eine Sprengkraft von rund 100 Hiroshima-Bomben: Asteriod "2006QV89" wird an unserem Planeten vorbeifliegen. Doch er könnte sich ein weiteres Mal der Erde nähern. Mehr»
">

Die Crew der Apollo-11-Mission spürte „das Gewicht der Welt“ auf ihren Schultern

Ein halbes Jahrhundert nach dem Start der historischen Apollo-11-Mission zum Mond ist einer der beiden heute noch lebenden Astronauten, Michael Collins, am Dienstag an die damalige Startrampe 39A des... Mehr»
">

Start von Indiens erster Mondlandemission kurz vorher abgesagt

Weniger als eine Stunde vor dem geplanten Raketenstart ist die erste indische Mondlandemission abgebrochen worden. Die indische Weltraumbehörde erklärte in der Nacht auf Montag, es habe ein... Mehr»
">

Mondgestein verschenkt, gestohlen, verkauft: Apollo-Souvenir offenbart Geheimnisse über All und Erde

Mondgestein wirkt eher unscheinbar, doch für Manche ist es "das wertvollste Material auf Erden". Die Proben, die Apollo-Astronauten seit der ersten Mondlandung vor 50 Jahren vom Erdtrabanten... Mehr»
">

Macron kündigt Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos angekündigt. Ziel sei es, "die Entwicklung und Verstärkung" von Frankreichs Weltraumkapazitäten zu... Mehr»
">

Mond-Basis gefunden? Japanische Forscher entdecken Höhle auf dem Erdtrabanten

Japanische Wissenschaftler haben eine Höhle auf dem Mond entdeckt, welche Astronauten Schutz vor Strahlung und starken Temperaturschwankungen auf der Mondoberfläche bieten könnte. Ab 2030 könnte... Mehr»
">

Chinas rücksichtsloses Vorgehen in der Weltraumfahrt

China ist bei kommerziellen Raumstarts wettbewerbsfähig geworden. Es legte dabei das gleiche rücksichtslose Verhalten an den Tag, wie beim Aufbau des weltweit größten Bestands an... Mehr»
">

50. Jahrestag zur Mondlandung: Sechs Mondlandungen und eine Beinahekatastrophe

Im Zuge ihres legendären Apollo-Programms hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa zwischen Juli 1969 und Dezember 1972 zwölf Menschen auf den Mond und wieder zurück zur Erde gebracht – zuerst mit... Mehr»
">

Französisch-Guayana: Europäische Rakete mit Satellit kurz nach Start verunglückt

Eine europäische Trägerrakete mit einem Satelliten ist kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana verunglückt. Rund zwei Minuten nach dem Start der Vega-Rakete habe sich... Mehr»
">

Die Gefahr aus dem All: Asteroiden auf Kollisionskurs

Wiederholt haben Asteroiden die Erde getroffen - teils mit verheerenden Folgen. Nun halten Forscher gezielt nach den Objekten Ausschau. Doch wie kann man die Erde vor den kosmischen Geschossen... Mehr»
">

Jules Verne, „Tim und Struppi“ oder die Mondbewohner von Johannes Kepler

Vor 50 Jahren wird wahr, was bis dahin vor allem den Köpfen von Dichtern und Schriftstellern entsprang: Der Mensch betritt den Mond. Literarische Ideen, wie es dort aussehen mag, reichen weit... Mehr»
">

35.000 Dollar pro Nacht: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

Schwerelos für 35.000 Dollar pro Nacht: Ab 2020 soll die ISS verstärkt Touristen beherbergen. Zielgruppe sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Wirtschaft. Gibt es bald Werbeclips aus dem All? Mehr»
">

Hefe im Weltall: Forscher suchen Vitaminquelle für Raumfahrer

Kann Hefe Astronauten mit dem wichtigen Vitamin B12 versorgen? Um das zu erfahren, schießt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt im Juni eine Forschungsrakete ins All. Mehr»
">

Nasa erteilt drei Aufträge für unbemannte Mond-Lander

Spätestens 2024 wollen die USA die erste Frau und den nächsten Mann auf den Mond schicken. Bis dahin muss noch viel vorbereitet werden. Jetzt hat die Nasa drei Firmen mit dem Bau von unbemannten... Mehr»
">

Sekunden nach Start: Blitz schlägt in Sojus-Rakete ein

Wenige Sekunden nach dem Start hat ein Blitz in eine russische Sojus-Rakete mit einem Navigationssatelliten an Bord eingeschlagen. Die Technik sei nicht beschädigt worden. Mehr»
">

Bezos will sich am Wettlauf zum Mond beteiligen und ab 2019 Touristen ins All schicken

Amazon-Chef Jeff Bezos hat das Mond-Landegerät "Blue Moon" vorgestellt. Der Mondlander hat vier Beine und soll je nach Modell 3,6 bis 6,5 Tonnen Ausrüstung zum Erdtrabanten transportieren können. Mehr»
">

Nasa: Sonde „InSight“ hat wohl erstmals Mars-„Beben“ aufgezeichnet

Die Mars-Sonde „InSight“ hat wahrscheinlich erstmals Geräusche eines Bebens auf dem Roten Planeten eingefangen. Das schwache Tonsignal sei am 6. April auf dem Planeten aufgezeichnet worden,... Mehr»
">

Weltgrößtes Flugzeug Stratolaunch absolviert ersten Testflug

Das größte Flugzeug der Welt wartet mit Superlativen auf - kein Wunder, dass es bereits inoffiziell den Namen des Fabeltiers "Roc" trägt. Der Riese der Lüfte soll künftig Satelliten an den Rand... Mehr»
">

Israelische Mondlandung gescheitert – Raumsonde zerschellt

Die Landung der israelischen Raumsonde "Beresheet" (Genesis) auf dem Mond ist in letzter Minute missglückt. Mehr»
">

Otto hätte sich die Mondlandung einen Tag später gewünscht

Für den Komiker war der Flug zum Mond nicht gut getimt. Und dann gehörten Astronauten auch nicht wirklich zu Ottos Helden. Mehr»