Schlagwort

Rüstung

">

Streit um F-35: Austritt der Türkei aus der NATO als äußerste Konsequenz möglich

US-Präsident Donald Trump und sein Sicherheitsberater John Bolton bleiben entschlossen, sich um eine Lösung des Streits mit der Türkei um deren Ausschluss aus dem F-35-Kampfjetprogramm zu bemühen.... Mehr»
">

Verwirrung um zerstörte Drohne über Straße von Hormus

Der Iran dementierte die Aussage von US-Präsident Trump, das US-Kriegsschiff habe in der Straße von Hormus eine iranische Drohne zerstört. Der "Guardian" berichtete, Außenminister Sarif habe in... Mehr»
">

Russische S-400-Raketen sorgen für Streit zwischen der Türkei und der USA

Die Entscheidung der Türkei für den Kauf russischer S-400-Luftabwehrraketen sorgt für Streit zwischen Ankara und Washington. Mehr»
">

Maas: Wir sind bei vielen Themen grundlegend anderer Meinung als Russland

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat vor seinem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow zahlreiche Meinungsverschiedenheiten eingeräumt. Der "Dialog" mit Russland bleibe aber... Mehr»
">

USA werden der Türkei keine F-35-Kampfflugzeuge liefern

Wegen des Streits um den Kauf russischer Luftabwehrraketen durch die Türkei werden die USA keine F-35-Kampfflugzeuge an den Nato-Partner ausliefern. Die Türkei werde aus dem Programm zur Herstellung... Mehr»
">

Trump zeigt Verständnis für türkisches Rüstungsgeschäft mit Russland

US-Präsident Donald Trump hat es am Dienstag abgelehnt, den Kauf russischer Luftabwehrraketen durch die Türkei zu kritisieren. Die Türkei sei von seinem Vorgänger Barack Obama zu dem Geschäft... Mehr»
">

Trotz Spannungen mit Nato: Türkei bleibt weiter Hauptabnehmer deutscher Rüstungsgüter

In den ersten vier Monaten des Jahres erhielt die Türkei aus Deutschland Kriegswaffen im Wert von 184,1 Millionen Euro, wie die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion mitteilte. Mehr»
">

Macron will Europäische Armee und gemeinsame Militärdoktrin

Auch die Bundeswehr beteiligte sich an der Militärparade in Paris. Macron strebt mittelfristig eine "echten europäischen Armee", einen eigenen EU-Verteidigungshaushalt und eine einheitliche... Mehr»
">

„Letzte Chance“: EU drängt die russiche Regierung zur Einhaltung des INF-Abrüstungsvertrag

Der INF-Vertrag läuft in zwei Wochen Anfang August automatisch aus, nachdem Russland und die USA ihn bereits ausgesetzt haben. Die EU drängt Russland nun dazu, die "ernste Besorgnis" zu... Mehr»
">

„Fliegender Mann“ verblüfft Zuschauer der Pariser Militärparade zum 14. Juli

Flyboard von Jetski-Weltmeister Franky Zapata war die Sensation bei der Militärparade, an der auch Kanzlerin Angela Merkel teilnahm. Mehr»
">

Neuseeländer geben vier Monate nach Anschlag auf Moscheen ihre Waffen ab

Neuseeland hatte nach dem Anschlag in Christchurch ein Verbot von militärischen Halbautomatik-Gewehren beschlossen. Waffenbesitzer haben sechs Monate Zeit, um die fortan illegalen Waffen... Mehr»
">

Fliegende Mini-Plattform: Attraktion bei Militärparade zum 14. Juli in Paris

Ein Flyboard Air dürfte die Attraktion der Militärparade in Paris werden: Eine mit fünf Miniatur-Düsentriebwerken angetriebene Plattform, auf der ein einzelner Mensch steht. Mehr»
">

Trotz drohender US-Sanktionen: Ankara nimmt weitere S-400-Raketen entgegen

Die Türkei hat weitere S-400-Luftabwehrraketen aus Russland entgegengenommen. Trotz den Sanktionsdrohungen der USA. Mehr»
">

Militärparade am 14. Juli in Paris: Macron will Europas Stärke demonstrieren

Am 14. Juni lädt Emmanuel Macron zur traditionellen Militärparade ein. Auch Kanzlerin Merkel, Theresa May und Jens Stoltenberg werden erwartet. Macron fordert den Aufbau einer "europäischen Armee,... Mehr»
">

Erste Lieferung der russischen Luftabwehrraketen in der Türkei eingetroffen

Ungeachtet drohender Sanktionen der USA hat die Türkei am Freitag die ersten S-400-Luftabwehrraketen aus Russland erhalten. Der erste Teil des russischen Luftabwehrsystems sei auf einer... Mehr»
">

Rüstung: US-Milliarden-Lieferung an Taiwan – China meldet „ernsthafte Bedenken“ an

Das US-Außenministerium hat ein Rüstungsgeschäft mit Taiwan im Wert von 2,2 Milliarden Dollar (knapp zwei Milliarden Euro) gebilligt. Geliefert werden sollen unter anderem 108 Kampfpanzer vom Typ... Mehr»
">

„Diebstahl“: Erdogan warnt Washington vor Nichtlieferung des Kampfjets F-35

Es wäre "Diebstahl", einem Kunden eine Ware nicht zu geben, für die er bereits gezahlt habe, sagte Erdogan am Donnerstag laut der Zeitung "Hürriyet" mit Blick auf den drohenden Ausschluss von dem... Mehr»
">

Zwischen Schweden und Lettland: Schweden installiert neues Raketenabwehrsystem auf Ostseeinsel

Die schwedische Armee installierte - unangekündigt - ein neues Boden-Luft-Raketensystem auf der Insel Gotland in der Ostsee. Die Reichweite beträgt 15 bis 20 Kilometer. Mehr»
">

Russland und die USA kündigen neue Gespräche über atomare Abrüstung an

Der russische und der amerikanische Präsident werden neue Gespräche zur atomaren Abrüstung vorbereiten. "Wir haben unsere jeweiligen Außenminister beauftragt, Unterredungen zu diesem Thema zu... Mehr»
">

Nach drei Jahren im Trockendock: „Gorch Fock“ in Bredo-Werft für Testlauf zu Wasser gelassen

Nach mehr als drei Jahren im Trockendock schwimmt die "Gorch Fock" wieder: Der Rumpf des Segelschulschiffs wurde am Freitag für einen Testlauf zu Wasser gelassen. Mehr»