Schlagwort

Rüstung

">

Altmaier erklärt deutsches Rüstungsembargo für gescheitert

Deutschland stehe in dieser Angelegenheit "allein auf weiter Flur", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und rückt von dem geltenden Stopp deutscher Rüstungslieferungen an... Mehr»
">

Syrien-Konflikt: Merkel verhängt Waffenstopp für Türkei

Entgegen der Äußerung von Maas, dass "keine neuen Genehmigungen für alle Rüstungsgüter, die durch die Türkei in Syrien eingesetzt werden könnten" erteilt werden, hat Bundeskanzlerin Angela... Mehr»
">

Syrien-Konflikt: Kurden werfen Türkei Einsatz von Napalm und Phosphor vor

Die kurdische Selbstverwaltung in Nordsyrien hat der Türkei bei ihrer Militäroffensive den Einsatz von verbotenen Waffen wie Napalm und Phosphor vorgeworfen. Im offensichtlichen Verstoß gegen das... Mehr»
">

Deutsch-französischer Ministerrat: Einigung über französische Waffenexporte

Wichtige Minister von Deutschland und Frankreich beraten über gemeinsame Leitlinien bei der Verteidigungs- und Außenpolitik. Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron nahmen an einem... Mehr»
">

Nordkorea: Steht eine Wende in der Atompolitik an?

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat mit einem medial inszenierten Ritt auf den heiligen Paektu-Berg Spekulationen über eine bevorstehende politische Wende ausgelöst. Die staatliche... Mehr»
">

USA verhängen Sanktionen gegen Türkei wegen Angriff in Nordsyrien

Wegen der türkischen Offensive in Nordsyrien hat US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen die Türkei verhängt. Die Kurdenmiliz YPG drängte die türkische Armee und verbündete syrische Milizen... Mehr»
">

Uneinigkeit der EU-Staaten über Waffenembargo gegen die Türkei

Die EU-Staaten entscheiden auf nationaler Ebene über ein mögliches Waffenembargo gegen die Türkei. Auf eine EU-weit einheitlich Linie konnten die Außenminister sich nicht einigen. Mehr»
">

Kanzlerin Merkel fordert „sofortigen Stopp“ der Offensive – Telefonat mit Erdogan

Kanzlerin Merkel verlangt einen sofortigen Stopp der türkischen Offensive in Nordsyrien. In einem Telefonat mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan sprach sie sich für eine "eine umgehende... Mehr»
">

Erdogan kritisiert Deutschland: „Steht ihr auf unserer Seite oder auf jener der Terrororganisation?“

Der türkische Präsident Erdogan reagierte empört auf die Einschränkung der Waffenexporte und kritisierte Deutschland in einer Rede in Istanbul. Mehr»
">

FDP zur Türkei: Wirtschaftlichen Druck durch Einschränkung der Exporte ausüben, Hermes-Bürgschaften deckeln

FDP-Politikerin Strack-Zimmermann sprach sich dafür aus, "die staatliche Absicherung aller deutschen Exporte in die Türkei wieder zu deckeln, um der türkischen Wirtschaft Druck zu machen". Mehr»
">

Ayatollah Chamenei, Irans geistliches Oberhaupt, nennt Atomwaffen „haram“, verboten für Muslime

Eine Äußerung von Ayatollah Ali Chamenei könnte auf ein vorsichtiges Einlenken des Iran in der Frage von Atomwaffen hindeuten. Mehr»
">

Berlin, Paris und London fordern Sitzung des UN-Sicherheitsrates wegen Raketentest in Nordkorea

Nach dem erneuten Raketentest Nordkoreas haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates gefordert. Die Sitzung solle am Freitag stattfinden, hieß es aus... Mehr»
">

Nordkoreanischer Raketentest nach Ankündigung neuer Gespräche mit den USA

Nur einen Tag nach der Ankündigung neuer Atomverhandlungen mit den USA hat Nordkorea einen weiteren Raketentest vorgenommen. Die ballistische Rakete flog nach Angaben des südkoreanischen... Mehr»
">

Korruptionsverdacht: Frankreichs Ex-Premier Balladur soll vor Gericht

Der frühere französische Premierminister Edouard Balladur soll sich in einem Korruptionsfall vor Gericht verantworten. Dabei geht es um mögliche Beihilfe zur Veruntreuung und Unterschlagung, wie... Mehr»
">

Bundeswehr verbucht seit 2014 Verlust von 35 Waffen und über 10.000 Schuss Munition

Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge seit Anfang 2014 den Verlust von 35 Waffen, 39 Waffenteilen und 19.445 Schuss Munition verbucht. Mehr»
">

„Überkapazität“ auf dem Markt: US-Waffenhersteller Colt kündigt Ende für Sturmgewehr AR-15 an

Colt wird keine Sturmgewehre AR-15 mehr herstellen. Grund dafür ist eine "Überkapazität" auf dem Markt für moderne Sportwaffen, hieß es seitens des legendären US-Waffenherstellers. Mehr»
">

Rüstungsprojekte: Ermittlungen gegen Airbus-Mitarbeiter wegen Spionageverdacht

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt einem Bericht zufolge im Zusammenhang mit zwei Rüstungsprojekten wegen Spionageverdachts gegen Mitarbeiter des europäische Flugzeugbauers Airbus. Laut einem... Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer: Bundeswehr soll nicht mehr „Gespötts Deutschlands“ sein

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer wirbt für eine Reform des Beschaffungswesens der Bundeswehr. Sie sei es leid, dass die Mitarbeiter "jeden Tag zum Gegenstand des Gespötts Deutschlands... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel: Waffenembargo gegen Saudi-Arabien beibehalten – Politikerstimmen aus Berlin

Bundeskanzlerin Merkel hat Forderungen nach einem Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien zurückgewiesen. Der Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien, der seit einem Jahr gilt, würde am... Mehr»
">

SPD zu Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien: „Wo Krieg geführt wird, gehören keine deutschen Waffen hin“

Die SPD hat Forderungen der CDU nach einem Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien scharf kritisiert. „Der Union scheint gerade etwas der außenpolitische Kompass abhanden zu... Mehr»