Schlagwort

Zuwanderung

OB-Wahl in Meißen: Amtsinhaber Raschke setzt sich gegen Frank Richter durch

Nach einem dramatischen Kopf-an-Kopf-Rennen gewann Amtsinhaber Olaf Raschke gestern die Oberbürgermeisterwahl in Meißen. Sein Herausforderer Frank Richter unterlag mit 97 Stimmen. Mehr»

Konservative Revolution: Tschechiens Präsident Zeman empfängt Bannon und Bystron

Der tschechische Präsident Miloš Zeman hat am Sonntag, 23.9. den ehemaligen Chefstrategen im Weißen Haus Stephen Bannon und den AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron empfangen, um die... Mehr»

Braucht unser Land tatsächlich Migration?

Deutschland erlebte in den letzten Jahren eine millionenfache Zuwanderung. Hat es dem Land wirklich Vorteile gebracht? Oder würden wir in vielerlei Hinsicht nicht besser dastehen, wenn es ein paar... Mehr»

Altmaier sieht Flüchtlinge nicht als „vordringlichstes Problem“ sondern Wohnungsnot

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält ein Plädoyer für die Bauindustrie. Die Wohnungsnot in Teilen Deutschlands zu lindern, sei eine der größten Aufgaben für diese Bundesregierung.... Mehr»

Göring-Eckardt bei Lanz: Mehr Überwachung, mehr Polizei, schnellere Rückführung – Lanz scherzt: „Natürlicher Koalitionspartner der CSU in Bayern“

Bei Markus Lanz in der Talkshow zeigt die Grünen-Parteivorsitzende Göring-Eckardt eine ganz neue Seite "grüner" Politik. Sie spricht sich dort für mehr Überwachung von Gefährdern, mehr Polizei... Mehr»

Zuwanderungsgesetz: Ausländer sollen künftig nicht nur in „Engpassberufen“ arbeiten können

Wie soll ausländischen Fachleuten die Arbeit in Deutschland schmackhaft gemacht werden? Hier einige Punkte aus dem geplanten Zuwanderungsgesetz. Mehr»

Auswandern – Verrat an der Heimat?

Mit jedem Tag wächst die Einsicht, dass das Rad nicht mehr zurückzudrehen ist, weil niemand "da oben" es zurückdrehen will: Deutschland wird mit Einwanderern geflutet, ob die Bürger es wollen oder... Mehr»

Norwegen: Strenge Migrationspolitik hält immer mehr Asylsuchende aus Afghanistan fern

Norwegen gilt als Wohlfahrtsstaat und verfügt über eine restriktive Migrationspolitik. Bei den Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan ist es um einiges eifriger als Deutschland. Die... Mehr»

Das Versagen der afrikanischen Länder

Warum haben wir überhaupt Probleme mit massenhafter Zuwanderung nach Europa? Ein Gastartikel von Dr. Dr. Zitelmann. Mehr»

Roger Letsch: Migration als Problemlöser? Ihr Heuchler!

Seit Jahren tobt auf dem Mittelmeer ein Krieg. Nicht zwischen Ländern, sondern zwischen Realität, Selbstermächtigung und Utilitarismus. Roger Letsch mit einer tiefgehenden Analyse über eine... Mehr»

Fachkräftemangel trotz Zuwanderungshoch – so sieht die deutsche Realität aus

Das gemeinhin als Lösung für den Fachkräftemangel gehandelte Zuwanderungshoch, das fast ausschließlich aus geflüchteten Menschen besteht, kann nur einen verschwindend geringen Anteil an... Mehr»

SPD bestärkt Merkel in europäischer Migrations-Lösung und will eigenes Konzept vorlegen

Angela Merkel (CDU) und die SPD sind sich in Sachen Migration einig. Beide wollen eine europäische Lösung und nicht wie Horst Seehofer eine nationale. Im innerparteilichen Unions-Streit hat die SPD... Mehr»

Thilo Sarrazin: „Unsere Völker werden in Europa unwiderruflich zur Minderheit im eigenen Land – wenn wir so weitermachen“

"Die Migrationszahlen, die wir in Europa verkraften können, mindern den demographischen Druck in Afrika und im Nahen Osten nicht, erklärt Autor, Publizist und SPD-Mann Thilo Sarrazin bei seiner Rede... Mehr»

Es geht unbeirrt weiter: EU und UN siedeln um

Das Umsiedlungsprogramm der UN sowie der EU wird ungehindert fortgeführt. Es gibt kein Einlenken, kein sich Besinnen, der "Plan" wird auf Kosten der Menschheit umgesetzt. Mehr»

Henryk M. Broder: Deutschland im „Daueralarmzustand seit 2015“

Eine nicht enden wollende Debatte über die „Erklärung 2018“ geht durch Deutschland. Journalist und Publizist Henryk M. Broder analysiert in seinem regelmäßigen Gespräch mit dem "Spiegel" ein... Mehr»

Biologe erklärt, warum er die „Gemeinsame Erklärung 2018“ unterschrieben hat

In einem Beitrag auf "The European" erklärt Biologe Edgar Ludwig Gärtner, warum er die "Gemeinsame Erklärung 2018" unterschrieben hat. Mehr»

Die Kraft der Zahl: Wann sind Migranten in der Mehrheit?

Wann gibt es in Deutschland mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Deutsche? In Frankfurt am Main hatten bereits 2008 72 Prozent der unter 3-Jährigen einen Migrationshintergrund. Wieso gibt es... Mehr»

Migrationsforscher: Abwanderung von Deutschen ist gesellschaftspolitisch kein Problem

Vergleicht man den Verlust deutscher Staatsbürger durch Auswanderung und Sterberate mit der Geburtenrate von Kindern deutscher Mütter, ergibt sich hier eine erhebliche Differenz. Laut einem... Mehr»

WELT-Chefredakteur: „Zuwanderer müssen unser Land in jeder Hinsicht bereichern“

Das, was nicht mehr aufzuhalten ist, muss jetzt in die richtige Richtung gelenkt werden. WELT-Chefredakteur Ulf Poschardt fordert mehr Realismus "im Umgang mit toxischen Fehlentwicklungen"... Mehr»

26 Jahre später: Was verbindet Cottbus mit Rostock-Lichtenhagen?

1992 kam es zu massiven Ausschreitungen gegen Ausländer in einer Plattenbausiedlung in Rostock. Welche Zustände den damaligen Ereignissen vorausgegangen waren, wurde in der Öffentlichkeit nie... Mehr»
Werbung ad-infeed3