Technische Probleme: Solingen nutzt vorerst wieder Diesel-Busse

Epoch Times11. Januar 2020 Aktualisiert: 10. Januar 2020 14:01
Wegen technischer Probleme verzichtet die O-Bus-Stadt Solingen auf der teil-elektrifizierten Linie 695 zunächst auf Busse mit Batterie. Diesel-Busse ersetzen die erst seit November eingesetzten Fahrzeuge.

Keine Geringeren als Cem Özdemir (Grüne), Vorsitzender des Bundestags-Verkehrsausschusses, Dr. Klaus Bonhoff, Bundesverkehrsministerium, und Oberbürgermeister Tim Kurzbach eröffneten im November 2019 die nun vollständig mit Batterie-O-Bussen betriebene Linie 695.

Seit Anfang des Jahres fahren dennoch wieder Diesel-Busse. „Die Probleme bei den neuen batteriebetriebenen O-Bussen […] sind kurzfristig nicht lösbar“, so Silke Rampe, Sprecherin der Verkehrsbetriebe Solingen.

Gegenüber dem „Solinger Tageblatt“, erklärte Rampe weiter: „Wir wollen nicht, dass sich die Probleme mit den Batterien auf unsere Fahrgäste auswirken.“ Daher habe man die vier neuen Busse sprichwörtlich aus dem Verkehr gezogen und greift zunächst auf die alten Busse mit Dieselmotoren zurück.

2,9 Millionen Kilometer elektrisch

Solingen ist eine der wenigen Städte Deutschlands, in denen, sogenannte O-Busse, also Busse mit Oberleitung, fahren. Um auch bisher nicht elektrifizierte Streckenabschnitte ohne Diesel-Busse zu bedienen, sollten batteriebetriebene O-Busse (BOB) eingesetzt werden. Ihre Reichweite beträgt 20 Kilometer, bevor sie wieder an die Oberleitung andocken müssen.

Vier Wochen Probetrieb auf den bestehenden O-Bus-Linien verliefen ohne Probleme. Auf der neuen Strecke bemerkten die Fahrer „an besonders kalten Wintertagen Schwierigkeiten mit den Batterien“. Um zu verhindern, dass die Fahrzeuge auf halber Strecken stehen bleiben und Fahrgäste zum Umsteigen zwingen, griffen die Busbetriebe auf ihre alten Busse zurück.

In Solingen hat man bereits 16 weitere Fahrzeuge dieser Baureihe bestellt und verlangt daher eine vollständige Aufarbeitung der Antriebsprobleme. Betriebsferien des Herstellers verzögerten die Untersuchungen. Bis Ende des Monats sollen die Busse jedoch wieder fahren.

Mit den vier, vorerst aus dem Verkehr gezogenen, BOBs verfügt die Verkehrsbetriebe über 54 Elektro-Busse. Im Frühjahr soll die Flotte durch die 16 neuen Busse erweitert werden. Ziel der Stadtwerke ist es, das Streckennetz vollständig ohne Diesel zu betreiben. Vor etwa einem Jahr erfolgten bereits zwei Drittel aller Fahrten elektrisch, das entspricht beeindruckenden 2,9 Millionen Kilometern, oder 72 Fahrten um den Äquator. (ts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Umweltbewegung hat mit sensationeller Rhetorik den aufrichtigen Wunsch der Menschen benutzt, die Umwelt zu schützen – um eine globale politische Bewegung zu schaffen. Dabei wurde der Umweltschutz für manche zu einer Pseudoreligion, ins Extrem getrieben und politisiert.

Irreführende Propaganda und verschiedene politische Zwangsmaßnahmen gewinnen die Oberhand, wobei sie das Umweltbewusstsein in eine Art „Kommunismus light“ verwandeln. Das Kapitel 16 beinhaltet das Thema „Öko“ und trägt den Titel: „Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz“.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]