Schwein ausgebrochen – Polizist traute seinen Augen nicht als er zu einem Einsatz gerufen wurde

Epoch Times30. Oktober 2017 Aktualisiert: 12. August 2019 13:20
"Ich habe mir vorgestellt, dass es rosa und niedlich ist", sagte der Polizist. Doch stattdessen lernte der herbeigerufene Ordnungshüter Bruno kennen - ein 450 Kilogramm schweres Schwein.

Als der Offizier Henry Olshefsky einen Notruf erhält bei dem es sich um ein entlaufendes Tier handelt, ahnt er nicht was auf ihn wartet. Aber auf sicherem Fuß ging er zum vorderen Teil des Hauses von dem der Anruf kam, und dort war es, ein 1.000-Pfund-Schwein (ca. 450 kg) mit recht freundlichem Gesicht.

Olshefsky erwartete vielleicht ein kleines Hausschwein, oder vielleicht einen Ferkel. „Ich habe mir vorgestellt, dass es rosa und niedlich ist“, sagte Olshefsky. Stattdessen lernte er Bruno kennen.

Riesiges Schwein heißt Bruno

Bruno war höflich und freundlich, und er folgte dem Offizier bereitwillig aus Julia Gagnes Vorgarten heraus. „Wir hatten eine Frisbee-Scheibe und einen Knochen draußen im Garten, ich weiß nicht, was es damit tun wollte, aber ich denke es mochte, damit spielen“, sagte sie.

„Bruno hat nicht versucht, Krawall zu machen. Es stellte sich heraus, dass er nur spazieren ging. Da es sich um eine kleine Stadt handelt, konnten wir jemanden finden, der jemanden kannte, der wiederum wusste, wo das Schwein wohnte „, sagte Olshefsky.

Der Polizist entdeckte bald, dass Bruno unten an der Straße wohnte, und schon drei- bis viermal ausgebüchst war. Besitzer Frank Martino war erleichtert, Bruno wiederzusehen, aber nicht ganz überrascht. Bruno ist immerhin ein richtiger ‚Dauerausbrecher‘.

Jeder kennt Bruno das Schwein

„Jeder kennt Bruno“, sagte Martino. „Wir wussten nicht, wie groß er werden würde, also müssen wir uns jetzt einen neuen Weg überlegen. Vielleicht müssen wir ihn hinter einer Tür mit einem Vorhängeschloss einsperren.“ Bruno ist immer noch ein freundliches Schwein, und die meisten Leute in der Gegend kennen ihn. (cs)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN