Schlagwort

ARD

">

„Geistige Brandstifter von links“: Stuttgart und die Hetze gegen die Polizei

Im „Focus“ und sogar in einem ARD-Kommentar wird nach den Krawallen von Stuttgart Kritik an öffentlicher Stimmungsmache gegen die Polizei geübt. Mehrfach werden SPD-Chefin Saskia Esken und die... Mehr»
">

Wegen Material von Chinas Propagandabehörden: ARD nimmt „Wuhan-Doku“ des SWR aus dem Programm

Die ARD nahm am Montag von der geplanten Ausstrahlung der Dokumentation „Wuhan“ Abstand, nachdem Kritik laut geworden war, man habe diese einseitig auf chinesisches Propagandamaterial aus China... Mehr»
">

Rundfunkbeitrag: Will ARD sich von Sachsen-Anhalt durch Kulturangebot in Halle Zustimmung erkaufen?

Die Öffentlich-Rechtlichen wollen die Zustimmung der Ministerpräsidenten und der Landtage zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro ab 2021. Vor allem in Sachsen-Anhalt gibt es erhebliche... Mehr»
">

„Das verbreitete Weltbild ist freundlich und bunt“: YouTube-Jugendkanal von ARD/ZDF in der Kritik

ARD und ZDF verlieren immer mehr Zuschauer, vor allem junge Menschen wandern ab - ins Internet. ARD und ZDF gingen mit und gründeten vor einigen Jahren das Online-Medienangebot und Content-Netzwerk... Mehr»
">

Grütters: ARD-Kulturangebot kommt zum richtigen Zeitpunkt

Vor wenigen Tagen einigten sich die Intendanten der ARD-Anstalten auf ein gemeinsames Kulturangebot. Monika Grütters begrüßt diese Initiative, denn gerade in der Zeiten von Corona hätten die Kunst... Mehr»
">

Mehrheit der Bürger gegen Fortsetzung der Bundesliga

Die Mehrheit der Deutschen ist einer Umfrage zufolge zum jetzigen Zeitpunkt gegen die Fortsetzung der Fußball-Bundesliga. Demnach kritisieren 56 Prozent der Befragten den Saison-Neustart am kommenden... Mehr»
">

Verschwörung gegen den Lockdown? Laschet und PR-Agentur wegen „Heinsberg-Protokolls“ unter Beschuss

Hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Öffentlichkeit belogen und mit der PR-Agentur „Storymachine“ konspiriert, um das Wissenschaftler-Team hinter dem „Heinsberg-Protokoll“ zur... Mehr»
">

NDR muss 300 Millionen Euro sparen und wird 200 Stellen nicht nachbesetzen

Der NDR muss sparen. 200 Stellen sollen künftig nicht nachbesetzt, Formate gestrichen und Veranstaltungsreihen abgesagt werden. Wie der Sender mitteilte, reichen die Einnahmen aus den... Mehr»
">

„Große Lücken“ im ARD-Programm wegen Corona-Krise

Die ARD wird wegen des Wegfalls von Sportberichterstattung und mangelndem Nachschub von Eigenproduktionen in diesem Jahr viele Wiederholungen bringen müssen. ARD-Programmchef Volker Herres sagte für... Mehr»
">

Reichsbürger hinter Bill Gates her? ARD-„Faktenfinder“ warnt vor Stimmungsmache in Corona-Krise

Der ARD-Journalist Patrick Gensing warnt in einem Beitrag für die "Tagesschau" vor möglichen militanten Aktionen der Reichsbürger. In deren Kreisen mache man derzeit im Zeichen der... Mehr»
">

Dieter Nuhr: Klima in Deutschland ist totalitärer geworden – „Unterteilung in Gut und Böse“

In einem Interview mit der NZZ hat Kabarettist Dieter Nuhr ein Überhandnehmen ideologischen Reinheitsdenkens und eine zunehmende Intoleranz in Deutschland beklagt. Er selbst ist jedoch überzeugt,... Mehr»
">

„Hart aber fair“-Moderator Plasberg fällt einige Wochen gesundheitsbedingt aus

Die ARD teilte mit, das der Moderator von "Hart aber fair", Frank Plasberg, für einige Wochen ausfällt. Doch für ihn wurde bereits eine Vertretung gefunden. Mehr»
">

Nach „Umweltsau“-Kritik: ARD-Vorsitzender „reformwillig“ kündigt Sparmaßnahmen an

Die ARD kündigt Sparmaßnahmen an: "Insgesamt müssen wir uns als reformwillig und reformfähig präsentieren und entsprechend handeln", sagte der ARD-Vorsitzende und WDR-Intendant Tom Buhrow der... Mehr»
">

DAX-Konzerne und Medien sollten „Meinung im Sinne Chinas machen“: Journalistisches Projekt offenbar gescheitert

China soll 2019 versucht haben, DAX-Unternehmen und verschiedene Institutionen für ein Projekt zu gewinnen, das China journalistisch in ein besseres Licht rücken sollte. Recherchen von WDR, NDR und... Mehr»
">

ARD und ZDF wollen künftig keine Generalsekretäre zur „Berliner Runde“ einladen

Künftig sollen nach Landtagswahlen keine Generalsekretäre der im deutschen Bundestag vertretenen Parteien eingeladen werden, sondern nur Fraktionsvorsitzende. Mehr»
">

WDR-Intendant Buhrow: „In unserem Land ist etwas richtig krank“

Das neue Jahr beginnt für die öffentlich-rechtlichen Medien nicht erfreulich. Zusätzlich zum Shitstorm infolge der "Umweltsau"-Affäre hat nun der 22 Jahre lang für den BR tätige Richard Gutjahr... Mehr»
">

„Erfolgshits“ der Öffentlich-Rechtlichen: Vor der Oma „Umweltsau“ kamen die „Bullenschweine“

Beim Öffentlich-Rechtlichen scheint man gerne mal am Ziel vorbeizuschießen: Vielleicht hat es mit den veränderten Bildungsangeboten in Deutschland zu tun, vielleicht mit einem allgemeinen Verfall... Mehr»
">

„Zuschauerkoordination“: Wie ARD und ZDF sich die gewünschten Klatschhasen ins Publikum holen

Polit-Talkshows im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zeigen: Ganz Deutschland lehnt die Vorstellungen konservativer Politiker und Persönlichkeiten ab – was man auch an den Reaktionen des... Mehr»
">

Maaßen bei Lanz: Nach Chemnitz „von der Republik schockiert“ – Das Problem Deutschlands ist der fehlende Realitätssinn

Bei „Markus Lanz“ weigerte sich der langjährige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, von seinen in der Debatte nach den Ereignissen von Chemnitz geäußerten Einschätzungen abzurücken. Das... Mehr»
">

Dahlmeier vor Premiere als TV-Expertin – Neuner gespannt

Magdalena Neuner ist gespannt auf die Biathlon-Analysen der neuen ZDF-Expertin Laura Dahlmeier. „Sie war im Sommer ab und zu bei den Lehrgängen dabei. Das heißt, sie hat auch noch sehr engen... Mehr»