Schlagwort

Ausschreitungen

">

Beirut: Erneut gewaltsame Zusammenstöße bei Demonstration mit Sicherheitskräften

Nach der Explosionskatastrophe in Beirut haben sich wütenden Demonstranten in der libanesischen Hauptstadt erneut Zusammenstöße mit der Polizei geliefert. Nahe dem Parlamentsgebäude warfen... Mehr»
">

Ausschreitungen in linker Szene in Berlin: „Kiezkultur von unten Verteidigen – Syndikat erhalten“

Wegen der angekündigten Räumung der linken Kiezkneipe "Syndikat" in Berlin-Neukölln kam es am 1. August zu Ausschreitungen der linken Szene. Mehr»
">

USA: Brandstiftungen, Plünderungen, Angriffe auf Polizeibeamte bei BLM-Unruhen in mehreren Städten

In den USA kam es am Wochenende in verschiedenen Städten der USA erneut zu gewaltsamen Auseinandersetzungen am Rande von linksextremistischen BLM-Aktionen. Dabei wurde in Texas nach Angaben ein... Mehr»
">

Frankfurt am Main: Ruhe am Opernplatz – Polizei zeigt sich zufrieden mit Sicherheitskonzept

Trotz Murrens Versammelter und „Racial Profiling“-Vorwürfen der „Migrantifa“ ist es der Polizei in Frankfurt am Main in der Nacht zum Samstag gelungen, neuerliche Ausschreitungen auf dem... Mehr»
">

G20-Prozess: Drei Angeklagte wegen Elbchaussee-Randale zu Haftstrafen verurteilt

Rund drei Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg sind in einem Prozess drei von fünf Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt worden. Sie hatten sich frühmorgens an einem gewalttätigen Marsch über die... Mehr»
">

Griechenland: Neun Festnahmen nach Ausschreitungen wegen Gesetzesänderung in Athen

In Athen kam es nach Demos, aus Protest gegen eine Gesetzesänderung, durch gewalttätige linksgerichtete Demonstranten zu massiven Ausschreitungen zwischen der Polizei und ihnen. Mehr»
">

500 Millionen US-Dollar Schaden nach Randale: Minnesota bittet Trump den Katastrophenzustand auszurufen

Die Ausschreitungen in Minnesota haben einen Millionenschaden verursacht. Nun bittet der dortige Gouverneur, US-Präsident Trump um Hilfe. Mehr»
">

Polizeigewerkschaft wirft Stadt Stuttgart vor: „Kann nicht sein, dass sich die Polizei zum Affen macht“

Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat der Stadt Stuttgart im Zusammenhang mit den Ausschreitungen in der Innenstadt schwere Vorwürfe gemacht. Die Stadt wehrt sich. Mehr»
">

Stuttgart: Polizei bereitet sich mit Hundertschaften aufs kommende Wochenende vor

Hunderte Menschen verwüsteten am Wochenende die Stuttgarter Innenstadt. Nun rüstet die Polizei auf. Ein weiterer mutmaßlicher Randalierer wurde unterdessen ermittelt. Mehr»
">

PKK, Antifa, Islamisten: Spekulationen über mögliche Szene hinter Stuttgarter „Partyszene“

Zwei Tage nach den Ausschreitungen in Stuttgart schließt die Polizei einen politischen Hintergrund aus. Die Beteiligten seien Teil einer Event- und Partyszene gewesen, die schon länger in der Stadt... Mehr»
">

Stuttgart: Boris Palmer vs. „junge Männer mit Migrationsvordergrund“ und „linke Identitätspolitik“

Mit Blick auf die jüngsten Ausschreitungen in Stuttgart erklärt Tübingens OB Boris Palmer, es sei kein neues Phänomen, dass sich Gruppen spontan gegen die Polizei stellten. Er gibt linker... Mehr»
">

Özdemir zur Randale-Nacht in Stuttgart: „Wie können Jugendliche, auch mit Migrationshintergrund, uns entgleiten?“

In einer für Stuttgart beispiellosen Gewaltorgie ziehen junge Leute in der Nacht zum Sonntag marodierend durch die Stadt. Warum sie das tun und wie solche Aktionen künftig verhindert werden können,... Mehr»
">

Unbekannter eröffnet Feuer auf Polizeistation in Kalifornien – Hilfssheriff verletzt

Die Anti-Polizei-Stimmung in den USA ebbt nicht ab. Ein Unbekannter soll in den frühen Morgenstunden am Mittwoch das Feuer auf eine Polizeistation in Zentralkalifornien eröffnet haben. Dabei wurde... Mehr»
">

17 Menschen bei Protesten in den USA getötet – Schwarze Aktivistin: „Ich unterstütze George Floyd nicht“

Im Zuge der Demonstrationen gegen Polizeigewalt sind in den USA bereits 17 Menschen getötet worden. Unterdessen sorgt die schwarze konservative Aktivistin Candace Amber Owens mit Aussagen über den... Mehr»
">

Trump droht, weitere Bundeskräfte nach Washington zu entsenden

US-Präsident Donald Trump hat gedroht, weitere Bundesstreitkräfte nach Washington D.C. zu entsenden. Damit stellt er sich gegen die Bürgermeisterin der Hauptstadt Muriel Bowser. Sie hatte das... Mehr»
">

Frust über Ausschreitungen: Polizisten von Louisville verlassen den Raum bei Bürgermeisteransprache

Die US-amerikanische Stadt Louisville ist schwer von den gewalttätigen Ausschreitungen der vergangenen Tage betroffen. Nun haben örtliche Polizisten ihrem Unmut über die Lage Luft gemacht und dem... Mehr»
">

USA: Tochter von Martin Luther King ruft zu gewaltfreien Protesten auf

Die Tochter von Martin Luther King Jr., Bernice King, hat nach tagelangen Unruhen und Plünderungen in den Vereinigten Staaten zu gewaltfreien Protesten aufgerufen. Die Unruhen entstanden nach dem... Mehr»
">

Trump: „Wenn die Gouverneure den Terror nicht stoppen, setze ich das Militär ein“

Seit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun geht er selbst in die Offensive. Mehr»
">

„Diese Menschen sind Anarchisten“: Trump fordert von Demokraten nach Unruhen härtere Gangart

Nach Ausschreitungen wegen dem Tod des Afroamerikaners George Floyd fordert US-Präsident die Gouverneure auf, härter gegen die gewalttätigen Demonstranten durchgreifen. Für die jüngsten... Mehr»
">

Trump: „USA werden Antifa zu terroristischer Organisation erklären“

US-Präsident Donald Trump kündigte, angesichts der landesweiten Ausschreitungen nach dem Tod von George Floyd an, die Antifa als Terrororganisation einzustufen. Mehr»