Schlagwort

BKA

Beamter über BKA-Jobvergabe: Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber mit Migrationshintergrund bevorzugt

Stefan Wischniowski, seit 25 Jahren Beamter beim Bundeskriminalamt, beobachtet seit 2014 intensiv die Auswirkungen der Migrationspolitik beim Bundeskriminalamt (BKA). Er sagt:... Mehr»

Verschärfung des NetzDG: Soziale Medien sollen nicht nur löschen, sondern auch künftig ans BKA melden

Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich auf eine Verschärfung des NetzDG geeinigt. Demnach sollen Soziale Medien offenbar... Mehr»

Göring-Eckardt: Kriminelle Asylbewerber besser hier einsperren statt abzuschieben

In einem Interview erklärt die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, Gewalt gegen Frauen in Deutschland sei kein spezifisch durch die Migration bedingtes... Mehr»

Bis heute ungeklärt: Der Mord an Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, 1989

Behörden und Mainstream-Medien haben bis heute nicht die Frage gestellt, wer ein Interesse an Herrhausens Tod gehabt haben könnte. Zudem beschreiben sie ihn nach wie vor... Mehr»

Bundeskriminalamt beteiligt sich an Cyber-Attacke auf islamistische Propaganda

"Wir haben sie vorerst k.o. geschlagen", sagte der Sprecher der belgischen Staatsanwaltschaft über die koordinierte Aktion verschiedener europäischer Polizeibehörden gegen... Mehr»

Petition zum BKA: Privilegierung von Bürgern allein wegen Migrationshintergrundes verfassungswidrig

Stellenausschreibungen im Ausland, bevorzugte Bewerbung von Migranten. "Die Berufsfreiheit ist durch eine Quote nach Migrationshintergrund beeinträchtigt", prangert der Beamte... Mehr»

Freunde an hoher Stelle? Amri-Untersuchungsausschuss will Pegida-Chef Bachmann vorladen

War ein Spitzenbeamter der Berliner Polizei so entrüstet über den Anschlag auf dem Breitscheidplatz 2016, dass er prompt interne Infos an Pegida-Chef Lutz Bachmann weitergeleitet... Mehr»

Hohe Terrorgefahr durch Islamisten in Deutschland: BKA richtet neue Abteilung ein

"Verfünffachung der Gefährderzahlen und der erhebliche Anstieg der in diesem Bereich geführten Ermittlungsverfahren". Trotz der militärischen Niederlage der Terrormiliz sei die... Mehr»

Hamburgs Verfassungsschutzchef will Regelanfrage bei Waffenscheinen

Hamburgs oberster Verfassungsschützer Torsten Voß hat die Beteiligung des Verfassungsschutzes bei der Erteilung von Waffenerlaubnissen in Deutschland gefordert. „Wir wollen... Mehr»

Cyberkriminalisten – Neues Berufsbild im BKA beschlossen

Das BKA soll zukünftig speziell für das Thema Cyberkriminalität ausgebildete Beamte beschäftigen. Diese sollen in Zukunft die Kriminalisten ersetzen und unterstützen, die im... Mehr»

BKA: 43 Prozent aller Tatverdächtigen bei Tötungsdelikten ohne deutschen Pass

Zwei Wochen nach der Bluttat vom Frankfurter Bahnhof berichtet die „Welt“ über eine Sonderauswertung des Bundeskriminalamtes (BKA) über Straftaten mit nichtdeutschen... Mehr»

BKA-Statistik 2018: Über 20.000 Kinder Opfer sexueller Gewalt, 136 Kinder getötet

„Misshandlungen, sexuelle Übergriffe oder sexueller Missbrauch… hinter verschlossenen Türen... jahrelang.“ Mit diesen Worten stellte Holger Münch, Präsident des... Mehr»

BKA-Chef Münch für Härte gegen Extremisten: „Reichsbürger gehören nicht in die Polizei“

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, fordert ein hartes Vorgehen gegen Extremisten innerhalb der Sicherheitsbehörden. „Wir sehen Einzelfälle in der... Mehr»

Darknet: Weltweit zweitgrößter illegaler Marktplatz ausgehoben

„Wall Street Market" so hieß die zweitgrößte Plattform im Darknet, auf der vor allem Drogen angeboten wurden. Drei mutmaßliche Betreiber aus Deutschland sitzen in Haft.... Mehr»

Schleusungen über die Balkanroute wieder stärker im Fokus des BKA

Die sogenannte "Balkanroute" ist immer noch ein Sorgenkind des BKA. Mehr»

Kriminalität: Sachsen bleibt unsicher – Asylbewerber besonders kriminell

Auch wenn insgesamt die Zahl der Straftaten zurückgegangen ist, bleibt bei vielen Sachsen das Gefühl der Unsicherheit. Die hohe Zahl an Vergewaltigungen, Raubüberfällen und... Mehr»

Lagebild zur Clankriminalität in NRW: Zahl der arabischen Clans höher als erwartet

Das erste Lagebild zur Clankriminalität in NRW zeigt, dass allein 300 Clanmitglieder für rund ein Drittel der Straftaten verantwortlich sind. 20 Prozent aller Tatverdächtigen... Mehr»

BKA-Chef warnt: Durch Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika könnten kriminelle Familienclans entstehen

Der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch will, dass die Polizei ihr Hauptaugenmerk im Kampf gegen kriminelle Zuwanderer auf sogenannte Mehrfach-Intensivtäter aus... Mehr»

Bundeskriminalamt: Die Zahl rechter „Gefährder“ ist gestiegen

Derzeit führt das Bundeskriminalamt 33 Personen als rechte "Gefährder" – im Jahr 2016 lag diese zahl noch bei 22. Weitere 111 Männer und Frauen werden als "relevante Personen"... Mehr»