Schlagwort

Cum-Ex

">

Cum-Ex-Verfahren: Polizei durchsucht Räume des Bankenverbands

Das Steuerschlupfloch, das sogenannte Cum-Ex-Verfahren möglich machte, ist seit 2012 geschlossen. Die Ermittlungen gegen die illegalen Geschäfte gehen in eine neue Runde. Mehr»
">

Kurz vor Wahl: Tschentscher und Fegebank im Fernsehduell – Grüne: „Wir spielen auf Sieg“

Jüngste Umfragen zeigen die SPD ist stärkste Kraft in Hamburg, gefolgt von den Grünen. Eine Zusammenarbeit können sich beide Parteien weiter gut vorstellen. Die Frage ist, wie sich der... Mehr»
">

Kurz vor Hamburg-Wahlen: Sondersitzung zu Cum-Ex-Affäre und möglicher Verbindung zum Senat gefordert

Kurz vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg wird noch eine Sondersitzung gefordert. Es geht um Treffen führender SPD-Politiker mit dem ehemaligen Chef der Warburg Bank. Die Warburg Bank steht im... Mehr»
">

Bundestag: Befragung der Verteidigungsministerin, Energiesparrecht, Flüchtlingskinder, Adoption

Der Bundestag hat heute seine 142. Sitzung. Zuerst steht Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer Rede und Antwort, eine aktuelle Stunde folgt danach. Mehr»
">

„Cum-Ex“-Angeklagter: Deutsche Bank war eng in die Geschäfte eingebunden

Es geht um Milliarden, die dem deutschen Fiskus durch dubiose Aktiengeschäfte über Jahre entzogen wurden. Vor dem Bonner Landgericht werden die Deals der Finanzbranche aufgearbeitet. Die... Mehr»
">

Musterprozess gegen Banken im CumEx-Skandal steht bevor

Das Landgericht Bonn wird demnächst in einem Musterprozess klären, wie der CumEx-Skandal strafrechtlich zu verfolgen ist und ob die beteiligten Banken haftbar gemacht werden können. Mehr»
">

Weitere Razzia wegen „Cum-Ex“-Aktiendeals

Mit dubiosen Aktiengeschäften wurde der Staat über Jahre um Milliarden geprellt. Die Aufarbeitung des größten Steuerskandal der deutschen Geschichte ist entsprechend langwierig. Mehr»
">

Hoffnungsträger oder Lobbyist? Friedrich Merz und BlackRock zwischen Dichtung und Wahrheit

Die neuen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Köln in der Cum-Ex-Affäre – wenige Wochen, nachdem BlackRock-Vorstandschef Friedrich Merz seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz bekanntgegeben hatte... Mehr»
">

„Cum-Ex“-Betrug: Dänemark verlangt Aufklärung von Berlin

Dänemarks Steuerminister fordert in der Cum-Ex-Affäre Antworten von der Bundesregierung. Mehr»
">

EU-Abgeordnete: Nach Skandal der Cum-Ex-Geschäfte muss Kommission handeln

Die Daten der Kapitalertragssteuer sollten automatisch innerhalb der EU-Steuerbehörden ausgetauscht werden, schlägt ein EU-Abgeordneter vor. Auch ein "europäisches FBI" zur Bekämpfung von... Mehr»
">

Durchsuchung bei der Commerzbank: Steuerhinterziehung bis zu 40 Millionen Euro

Beamte der Staatsanwaltschaft und der Steuerfahndung durchsuchten Geschäftsräume der Commerzbank zu Cum-Ex-Geschäften. Der mutmaßliche Steuerschaden soll sich auf 40 Millionen Euro belaufen. Mehr»
">

Steuerhinterziehung: Fiskus fordert Milliarden von Banken zurück

Wegen des Verdachts jahrelanger Betrügereien mit der Kapitalertragssteuer fordert Deutschland von den beteiligten Banken im In- und Ausland Milliardensummen zurück. Es sind ca. 20 Banken aus... Mehr»