Schlagwort

Dürre

">

Australien geht das Grundwasser aus: Wasserbehörde warnt vor dem Austrocknen von Flüssen bei Sydney

Im Südosten Australiens wird das Grundwasser knapp. Bei anhaltender Dürre säßen weitere, tiefer im Landesinneren gelegene Städte spätestens Ende 2020 auf dem Trockenen, erklärt die... Mehr»
">

Umweltamt warnt vor Streit ums Wasser in Deutschland

Der Sommer 2018 ist vielen als "Dürresommer" in Erinnerung, in den vergangenen Wochen liefen viele Rasensprenger wieder auf Hochtouren. Für Wasserversorger kann das zum Problem werden - denn auch... Mehr»
">

Bauernverband gibt Ernteprognose ab – gedämpfte Erwartungen

Sind die Ähren gut gewachsen und die Körner prall? Wie schlägt sich das heiße und trockene Wetter in manchen Regionen bei der Getreide-Ernte nieder? Die Prognosen sind verhalten nach dem... Mehr»
">

Axel Retz: Die psychologische Vorbereitung auf „Klima-Flüchtlinge“

Unfug lässt sich besser verkaufen, wenn er unter der Flagge der Wissenschaft segelt, Ängste schürt und Lösungen verspricht. Und auch, wenn sich die Manipulationsbereiten in ihrer eigenen... Mehr»
">

Feuerwehr kämpft seit Tagen gegen Waldbrand in Thüringen – Löscheinsatz auch in Hamburg

Bei Saaldorf in Thüringen haben Helfer am Mittwoch ihren seit Tagen andauernden Kampf gegen einen größeren Waldbrand fortgesetzt. Unter anderem sollten Höhenretter der Geraer Feuerwehr die... Mehr»
">

Deutschland droht weiterer Dürresommer: Feuerwehrverband will mehr Löschhubschrauber

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Trockenheit und der hohen Waldbrandgefahr fordert der Deutsche Feuerwehrverband mehr Löschhubschrauber. Helikopter mit Außenlastbehältern seien für die... Mehr»
">

Knapp 9500 Anträge auf Dürrehilfen von Landwirten

Nach der wochenlangen Dürre in vielen Regionen Deutschlands im vergangenen Jahr sind bis Mitte Januar knapp 9500 Anträge auf staatliche Hilfen eingegangen. Bewilligt wurden bis Ende Januar Anträge... Mehr»
">

Munich-Re-Analyst enttäuscht: „Klima-Retter retten das Klima nicht“

Im Interview mit dem Publizisten Gabor Steingart beklagt Ernst Rauch von der Munich Re, dass auch 24 Weltklimakonferenzen nichts am zunehmenden Ausstoß sogenannter Treibhausgase geändert hätten.... Mehr»
">

Landwirte bleiben trotz Dürrehilfe auf Milliardenschaden sitzen

Trotz der millionenschweren Dürrehilfe von Bund und Ländern bleiben die deutschen Bauern nach dem Dürresommer 2018 auf einem Milliardenschaden sitzen. Mehr»
">

Meteorologen rätseln über späten Blattfall vieler Bäume

Einige Baumarten in Deutschland haben im Jahr 2018 erst sehr spät ihre Blätter verloren. Durch die niedrige Bodenfeuchte entwickelten sich Pflanzen nicht wie üblich. Mehr»
">

Ausgetrockneter See

Mehr»
">

Bund gibt wegen Niedrigwassers im Rhein Teil der strategischen Ölreserve frei

Da Schiffe am Rhein derzeit nicht voll beladen werden können, wurde ein Teil der strategischen Ölreserve freigegeben. Diese Freigabe ist ungewöhnlich und kam erst dreimal seit Gründung des... Mehr»
">

Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu

Das Jahr 2018 könnte zu den fünf trockensten seit Beginn der Aufzeichnungen 1884 werden. Mehr»
">

Bauern kritisieren Dürrehilfen als zu langsam

Der Deutsche Bauernverband hat die Umsetzung der zwischen Bund und Ländern beschlossenen Dürrehilfen für existenzbedrohte Bauern kritisiert. Das Landwirtschaftsministerium betonte die Notwendigkeit... Mehr»
">

Der Sommer 2018: Die Pommes werden wohl teurer werden

Ein Fazit zum Sommer: Viel Wein, dafür werden Kartoffen, Milch und Kohl wohl teurer für Verbraucher. Mehr»
">

Jeder 25. landwirtschaftliche Betrieb wegen Dürre existenzgefährdet – 340 Millionen Euro Hilfe möglich

Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) macht den Weg für ein Hilfsprogramm für die Bauern frei. Insgesamt sollen die Bauern 340 Millionen Euro zur Verfügung gestellt bekommen, je die Hälfte von... Mehr»
">

Rewe verkauft nun auch Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern

Rewe und ihre Billig-Tochter Penny verkaufen ab sofort auch Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern – Äpfe, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln. Mehr»
">

Mickrige Kartoffelernte und Dürreschäden in der Forstwirtschaft bei 758 Millionen Euro

Die Bundesregierung hat die extreme Trockenheit bereits als außergewöhnliches Witterungsereignis nationalen Ausmaßes eingestuft. Forst - und Landwirtschaft sind gleichermaßen betroffen. Die... Mehr»
">

Bund unter Druck: Hilfe für Dürreversicherung gefordert

Die Dürre hat große Schäden verursacht, der Staat soll helfen. Helfen könnte auch eine Dürreversicherung, doch die haben nur ganz wenige deutsche Bauern - weil der Staat dabei nicht hilft. Mehr»
">

Etliche Betriebe in Existenznot: Bundesländer melden Dürreschäden in Milliardenhöhe

Acht Bundesländer haben der Bundesregierung einem Bericht zufolge Schäden durch die anhaltende Dürre in Höhe von fast drei Milliarden Euro gemeldet. Die größte Summe fällt mit 980 Millionen... Mehr»