Schlagwort

Gedenken

">

Gastgeber des Festakts in Potsdam: „Vom Osten kann man lernen“ – Grüne sind stolz: „auf unsere ostdeutschen Bürgerrechtswurzeln“

Beim Festakt zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit hat Brandenburgs Ministerpräsident Woidke dazu aufgerufen, den Beitrag Ostdeutschlands im Vereinigungsprozess zu würdigen. Und auch die Grünen... Mehr»
">

Steinmeier vermisst fehlende gemeinsame Sicht auf Wiedervereinigungs-Prozess

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Vereinigungsprozess aufgerufen. „Dazu gehört auch, dass wir... Mehr»
">

Bundeskanzlerin: Zusammenhalt in Deutschland weiter große Zukunftsaufgabe

30 Jahre nach der Wiedervereinigung hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Zusammenhalt in Deutschland für eine weiterhin große Zukunftsaufgabe. „Wir werden sehr viel Kraft für einen... Mehr»
">

Tag der Deutschen Einheit wird mit Abstand gefeiert – Steinmeier verleiht 15 Verdienstorden

Am Samstag feiert Deutschland den 30. Jahrestag der Einheit: Am 3. Oktober 1990 wurde die DDR offiziell Teil der Bundesrepublik. Mehr»
">

Einwohner von Wuhan trauern um Tote – „Geisterfest“ offenbart Ausmaß der Todesopfer der Corona-Pandemie

In Wuhan ist es üblich, während des „Geisterfestes“ Papiergeld zu verbrennen. So wird um die Toten getrauert. Dieses Jahr trauern allerdings auffällig mehr Menschen als je zuvor. Schuld daran... Mehr»
">

Dachverband Opfer des Kommunismus: SED-Opfer kommen bei deutschen Einheitsfeiern nicht vor

Der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG), Dieter Dombrowski (CDU), kritisiert, dass die Opfer der SED-Diktatur bei den Feiern zum 30. Jahrestag der... Mehr»
">

SPD Bielefeld kippt Platz-Benennung nach gefallenem Bundeswehrsoldaten in Afghanistan

Noch im Vorjahr hatte die SPD-Fraktion im Bielefelder Bezirk Brackwede der Benennung eines Platzes nach dem 2010 in Afghanistan gefallenen Bundeswehrsoldaten Martin Augustyniak zugestimmt. Nun hat sie... Mehr»
">

Tokio: Minister besuchen am 75. Jahrestag der Kapitulation Japans den Yasukuni-Schrein

Am 75. Jahrestag der japanischen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg haben vier japanische Minister den umstrittenen Yasukuni-Schrein in Tokio besucht. Japans Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako nahmen... Mehr»
">

EU-Kommissionspräsidentin gedenkt der Sinti-und-Roma-Opfer des Holocausts

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat angesichts des europäischen Holocaust-Gedenktags für Sinti und Roma erklärt, eine feindliche Haltung gegenüber dieser Minderheit habe „in... Mehr»
">

Lenin-Statue in Gelsenkirchen enthüllt – Stadt ruft Hashtag #keinplatzfuerlenin ins Leben

Nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung ist in Gelsenkirchen eine Lenin-Statue enthüllt worden. Zu dem Ereignis an einer belebten Kreuzung im Stadtteil Horst versammelten sich am Samstag... Mehr»
">

Gewaltausbruch in den USA: BLM-Randalierer reißen Statuen nieder und zünden US-Flaggen an

Demonstranten haben in Portland eine Statue von einem der Gründungsväter der USA – George Washington – umgestürzt. Auch die einzige in der US-Hauptstadt stehende Statue eines Südstaaten... Mehr»
">

Maas sagt Verdopplung deutscher Gelder für Stiftung Auschwitz-Birkenau zu

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat bei seinem Besuch in Polen eine Verdopplung von Deutschlands finanzieller Unterstützung der Stiftung Auschwitz-Birkenau zugesagt. Für den Erhalt der... Mehr»
">

Gedenken an Tiananmen-Massaker: Zehntausende Hongkonger bei Kerzenmahnwache trotz Polizeiverbot

Zehntausende Menschen in Hongkong haben mit Kerzen an die blutige Niederschlagung der Proteste auf dem Pekinger Tiananmen-Platz vor 31 Jahren erinnert. Die traditionelle Mahnwache hatten die Behörden... Mehr»
">

Verbotenes Gedenken: Droht Hongkong zum zweiten Tiananmen zu werden? (+ Livestream ab 14 Uhr)

Nachdem in diesem Jahr erstmals seit 30 Jahren das Hongkonger Gedenken an das Massaker von 1989 auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking verboten wurde, beobachten die Behörden Hongkongs... Mehr»
">

Deutsche Post bringt zu Jahrestag der Ermordung Lübcke-Briefmarke heraus

Anlässlich des ersten Jahrestags der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erscheint eine Briefmarke der Deutschen Post mit einem Sonderblatt. Das hessische... Mehr»
">

Steinmeier: „Man kann Deutschland nur mit gebrochenem Herzen lieben“

Zum 75. Jahrestags des Kriegsendes hat Bundespräsident Steinmeier die Deutschen zu einem selbstkritischen und geschichtsbewussten Patriotismus aufgerufen. Mehr»
">

Tag der Befreiung: Mahnung und Verpflichtung für Frieden und Demokratie – Klingbeil kritisiert Gauland-Aussagen

Zum bevorstehenden Tag der Befreiung am 8. Mai haben Bundes- und Landespolitiker den Einsatz für Frieden und Demokratie angemahnt. Der Tag sei ein Appell, Frieden, Freiheit und Demokratie „mit... Mehr»
">

Proteste gegen Neonazi-Marsch in Dresden

In Dresden protestieren Hunderte auf den Straßen, um einen Neonazi-Aufmarsch zum Kriegsgedenken zu verhindern. Die Polizei ist mit Pferden, Hubschrauber und Hundertschaften im Einsatz. Mehr»
">

Dresden erinnert an Bombardierung vor 75 Jahren

Dresden erinnert an den Feuersturm vor 75 Jahren. Die Stadt will aber nicht nur auf Opfer und Zerstörung zurückblicken, sondern auch ein Signal gegen Hass und Gewalt setzen. Mehr»
">

Polnischer Präsident sagt Teilnahme an Auschwitz-Gedenken in Jerusalem ab

"Entweder darf Polen das Wort ergreifen - oder aber der Präsident wird an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen", sagte Duda. Ihm die Möglichkeit zu verweigern, die polnischen Holocaust-Opfer zu... Mehr»