Schlagwort

Medien

Joko und Klaas verschenken 40.000 Euro an TV-Zuschauer

Joko und Klaas haben in ihrer Show erneut gegen ihren Sender gewonnen und 15 Minuten ProSieben-Primetime zur freien Verfügung erhalten. Nachdem sie beim ersten Mal politischen Anliegen Gehör... Mehr»

Aufbäumen bei „Anne Will“: Union und SPD wollen Schockstarre gegenüber Grünen überwinden

CDU-Vize Volker Bouffier und SPD-Ministerin Franziska Giffey zeigten sich am Sonntagabend bei „Anne Will“ entschlossen, der Großen Koalition doch noch einmal ein Durchstarten zu ermöglichen.... Mehr»

„Europa zurückerobern“: Sebastian Kurz entdeckt das Potenzial der Evangelikalen

Zeichnen sich brasilianische Verhältnisse in Österreich ab? In der Wiener Stadthalle feiern und beten 10 000 Teilnehmer des christlichen Mega-Events „Awakening Austria“. Mitten unter ihnen ist... Mehr»

AKK räumt Unsicherheiten im Umgang mit Medien ein: „Authentizität wird leicht in Grund und Boden gestampft“

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Unsicherheiten im Umgang mit Medien eingeräumt. Sie habe die Wirkung mancher ihrer Worte falsch eingeschätzt, sagte sie in einem Interview mit der... Mehr»

„Feinde des Volkes“: Trump wirft New York Times „Hochverrat“ vor

US-Präsident Trump hat der "New York Times" "Hochverrat" vorgeworfen. Mehr»

Ex-„Bunte“-Chefin Riekel will in den Münchner Stadtrat

Patricia Riekel (69) will im Ruhestand noch etwas bewegen. Deshalb geht sie in die Politik. Mehr»

Neuer Chef von ukrainischem Fernsehsender pro-russisch – Geschäftsführer und einige Journalisten kündigen

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine findet auch sehr konkret innerhalb der ukrainischen Medien statt. Mehr»

„Nicht unter 20.000 Euro“: „Hutbürger“ aus Sachsen fordert Entschädigung vom ZDF

Der "Hutbürger", der bei einer Pegida-Demonstration in Dresden mit Journalisten aneinander geraten war, fordert offenbar Entschädigung. Mehr»

„Hey Rezo, du alter Zerstörer!“: Heimspiel bei Böhmermann

Achtung Berlin: Rezo fand die letzten Wochen "saustressig" und will deshalb erstmal zur Unterhaltung zurückkehren. Bei Jan Böhmermann sagt er Annegret Kramp-Karrenbauer allerdings noch ein paar... Mehr»

Putin feuert ranghohe Polizeivertreter nach fälschlicher Festnahme des Journalisten Golunow

Der Leiter der Abteilung gegen Drogenhandel, Juri Dewiatkin, und der Polizeichef im westlichen Bezirk Moskaus, Andrej Putschkow, wurden am Donnerstag per Dekret des Präsidenten Wladimir Putin von... Mehr»

Bekannte russische Poker-Spielerin (26) tot in ihrer Badewanne aufgefunden – Stromschlag?

Die bekannte russische Online-Pokerspielerin Lilja Nowikowa ist Medienberichten zufolge tot in ihrer Moskauer Wohnung aufgefunden worden. Die 26-Jährige starb offenbar an einem Stromschlag, wie die... Mehr»

Ehemaliger „Tagesschau“-Sprecher Wilhelm Wieben gestorben

Der ehemalige „Tagesschau“-Sprecher Wilhelm Wieben ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren in Hamburg, wie der Norddeutsche Rundfunk mitteilte. Von 1973 bis 1998 hatte Wieben Deutschlands... Mehr»

Nach Fake-Video: Instagram will Zuckerberg keine Vorzugsbehandlung einräumen

Nach einem manipulierten Video von Mark Zuckerberg bei Instagram verweigert der Online-Bilderdienst seinem Eigentümer eine Vorzugsbehandlung. "Wir werden mit diesem Beitrag genauso umgehen wie mit... Mehr»

Oliver Kahn: «FC Bayern ist Teil meines Lebens gewesen»

Oliver Kahn sieht seine persönliche Verbundenheit mit dem FC Bayern München als ein zentrales Motiv für den geplanten Einstieg in den Vorstand.„Man darf nicht vergessen, der FC Bayern ist ein... Mehr»

Russische Polizei lässt Vorwürfe gegen Enthüllungs-Journalisten Golunow fallen

Die Vorwürfe des Drogenhandels gegen den russischen Enthüllungsjournalisten Iwan Golunow sind fallengelassen worden. Golunow komme noch am Dienstag aus dem Hausarrest frei, teilte das russische... Mehr»

Will Russland unliebsamen Kritiker verschwinden lassen? DJV fordert „Ende der Schikanen“ gegen Journalisten

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat seine Solidarität mit dem russischen Investigativjournalisten Iwan Golunow erklärt. Die „Schikanen“ der Behörden müssten sofort beendet... Mehr»

Welche Probleme Smartphones an Schulen auslösen können

Beleidigung, Bedrohung, sexuelle Belästigung und Nötigung sowie Erpressung per Smartphone gibt es Experten zufolge an vielen Schulen. „Wir könnten als Polizei pro Tag pro Schule mindestens 400... Mehr»

Abhörgerät frei Haus? Kritik an Smart-Home-Geräten wegen „Lauschangriff 4.0“ hält an

Werden wir in Zukunft über unsere smarten Geräte zu Hause abgehört? Diese Vorstellung ruft Kritiker weiter auf den Plan. Der Innenminister Niedersachsens widerspricht. Mehr»

Kramp-Karrenbauer ist für Meinungsfreiheit – und weiterhin für strengere Regeln im Internet

"Um es ganz klar zu sagen: Ich bin für Meinungsfreiheit. Aber ich möchte über den Umgang miteinander im Netz reden", meinte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mehr»

Kasachstan im Aufruhr: 500 Festnahmen bei Protesten während Präsidentschaftswahl

Das Innenministerium in Kasachstan hat die Festnahme hunderter Demonstranten im Zuge der Präsidentschaftswahl am Sonntag bestätigt. Etwa 500 Menschen seien festgenommen worden, hieß es. Mehr»