Schlagwort

Migration

Städte und Gemeinden wollen Flüchtlingshilfe in vollem Umfang

Nach dem Asylkompromiss von Bund und Ländern haben die kommunalen Spitzenverbände die Sorge geäußert, dass die Hilfen nicht in ausreichendem Maße bei Städten und Gemeinden ankommen. Es passiere... Mehr»

Die Positionen der Balkanländer zur Flüchtlingskrise

Die Route der Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und dem Irak verläuft seit Wochen über die Balkanhalbinsel. Die einzelnen Anrainerstaaten antworten oft gegensätzlich auf diese... Mehr»

Warum 670 Euro pro Monat je Flüchtling?

Den Ländern werden pro Monat und Asylbewerber 670 Euro, also 8040 Euro pro Jahr, vom Bund erstattet. Das entspricht dem durchschnittlichen Aufwand pro Asylbewerber nach dem... Mehr»

Neues Asylgesetz – Beginn eines Einwanderungsgesetzes für Deutschland

Neuausrichtung der Asylpolitik: Das Bundeskabinett wird den Gesetzentwurf am Dienstag beschließen, damit die Gesetze zum 1. November in Kraft treten könnten. Mehr»

Hier gibt es die Details: Die Bund-Länder-Einigung zur Flüchtlingshilfe

Die Koordinierungsaufgabe für die Verteilung der Flüchtlinge auf die Länder übernimmt nun der Bund. Er richtet „Wartezentren“ für ankommende Flüchtlinge und verteilt die Menschen von dort... Mehr»

Orban reist zu Gesprächen über Flüchtlingskrise nach Wien

Der wegen seines harten Kurses in der Flüchtlingspolitik in die Kritik geratene ungarische Ministerpräsident Viktor Orban reist heute zu Gesprächen nach Österreich. In Wien wird Orban nach Angaben... Mehr»

Ungarn baut Zaun auch an slowenischer Grenze

Ungarn schottet sich weiter ab. Ohne Vorankündigung begannen Polizisten und Soldaten am Donnerstag, auch an der Grenze zu Slowenien einen Zaun zur Abwehr von Flüchtlingen zu bauen. Die Grenze zu... Mehr»

Wohnraum für Flüchtlinge: Kleinstadt kündigt zwei Mietern

Um Platz für Flüchtlinge zu schaffen, hat die ostwestfälische Kleinstadt Nieheim zwei Mietern von städtischen Wohnungen gekündigt. Vor allem für Alleinstehende gebe es ausreichend Wohnraum, es... Mehr»

Bund bietet Ländern Milliarden-Plus für Flüchtlingshilfe

Unmittelbar vor dem Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt hat der Bund eine deutliche Aufstockung seiner Finanzhilfen für die Länder in Aussicht gestellt. Im laufenden Jahr sollen den Ländern nach... Mehr»

Sportlicher Schlafplatz

Mehr»

Schwesig: Brauchen Zehntausende Kita-Plätze für Flüchtlinge

Sowohl für Flüchtlingskinder als auch für in Deutschland geborene Kinder seien Plätze in Schulen und Kitas nötig, sagte sie. „Die Mittel für Kitas sind aus dem freiwerdenden Betreuungsgeld... Mehr»

Schwesig hält Zehntausende Kita-Plätze für Flüchtlinge für nötig

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hält Zehntausende zusätzliche Kita-Plätze für Flüchtlingskinder für nötig. Mit 68 000 Kita-Kindern sei zu rechnen, wenn man aktuelle Betreuungsquoten... Mehr»

Umgang mit Flüchtlingen wird Europa laut Merkel lange prägen

Mehr»

Serbien sperrt Grenzen für kroatische Güter

Mehr»

Europa rauft sich zusammen

Mehr»

EU-Gipfel beschließt Milliardenhilfen für Flüchtlinge

Die EU-Staaten haben bei einem Krisengipfel ihren wochenlangen Streit über den Kurs in der Flüchtlingspolitik vorerst beigelegt. Die Spannungen seien zwar nicht verschwunden, hätten aber bei dem... Mehr»

Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt: Länder brauchen Milliarden

Die Ministerpräsidenten der Länder wollen bei einem Flüchtlingsgipfel mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zusätzliche Milliardenhilfen des Bundes durchsetzen. Zugleich dringen sie vor dem heutigen... Mehr»

Orban wirft Deutschland «moralischen Imperialismus» vor

Der ungarische Regierungschef Viktor Orban hat der Bundesregierung einen „moralischen Imperialismus“ in der Flüchtlingskrise vorgeworfen. Orban spielte mit seiner Kritik auf das Vorgehen von... Mehr»

Ungarns Premier Orban als Gast bei CSU-Klausur erwartet

Thomas Oppermann, SPD, in Berlin: „Zu unserer Klausurtagung hätte der keine Einladung bekommen, weil ich glaube, wir können von ihm nichts lernen." Mehr»

Seehofer will übermäßige Belastung Bayerns nicht hinnehmen

Angesichts der immer weiter steigenden Flüchtlingszahlen hat CSU-Chef Horst Seehofer EU, Bund und Länder ultimativ und in scharfer Form zum Handeln aufgefordert. Auf der Herbstklausur der... Mehr»
Werbung ad-infeed3