Schlagwort

Moschee

Ist die Trennung von Kirche und Staat wirklich vollzogen?

Finanzielle Verstrickungen von Staat und Kirche entsprechen nicht dem im Grundgesetz verankerten Bild eines kirchenunabhängigen Staates. Wo endet die staatliche Einmischung in Religionen? Mehr»

Jerusalem, Tempelberg: Zeitgleich mit Brand an Notre Dame – Feuer an der Al-Aqsa-Moschee

Am Montagabend fing auf dem Gelände der „Al-Aqsa-Moschee“ auf dem Tempelberg in Jerusalem ein Wächterhäuschen auf dem Dach eines Gebetsraumes Feuer. Der Brand konnte schnell gelöscht werden,... Mehr»

Bußgeld für Eltern: Kind blieb ganzen Tag der Schule fern – Moschee-Besuch verweigert

Weil sie den Moschee-Besuch ihres 13-jährigen Sohnes verweigerten und ihn deswegen für einen Tag aus der Schule nahmen, verhängte die Schulbehörde ein Bußgeld von je 150 Euro gegen Vater und... Mehr»

Bedford-Strohm lobt Neuseelands Premierministerin fürs Kopftuch tragen

Nach dem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland sorgen die Gesten der neuseeländischen Premierministerin für weltweiten Beifall. Mehr»

Aufruf zu bewaffnetem Gebet: Imam aus muslimischer Gemeinde in Prag ausgeschlossen

Als Grund für den Ausschluss des Imam Kushnarenkos gab die Gemeinde an, dass er den Interessen der muslimischen Gemeinschaft in der Tschechischen Republik schweren Schaden zugefügt habe. Mehr»

Kopftücher und Schweigeminuten: Neuseeland gedenkt Opfern von Christchurch

Ein Land, in Trauer vereint. Eine Woche nach dem rassistisch motivierten Massaker in Christchurch gedenkt Neuseeland der Toten. Der Imam der Al-Nur-Moschee macht auch anti-muslimische Parolen von... Mehr»

Auch Kinder unter den 49 Todesopfern von Christchurch

Einen Tag nach dem Terroranschlag auf Moscheen in Christchurch ist das Entsetzen immer noch groß. Neuseelands Premierministerin nennt neue Details zu den Opfern - und kündigt rasche Konsequenzen an. Mehr»

Demokratie in Gefahr? Mehr Moscheen in Deutschland? – Neue Forsa-Umfrage im Auftrag der Naumann-Stiftung

Die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung gab aktuell eine Umfrage zu Islam und Demokratie unter deutschen Bürgern von 16 bis 25 Jahren in Auftrag. Mehr»

Muslime wollen Debatte über Moscheesteuer

Der Zentralrat der Muslime will eine "sachkundige und vernünftige" Diskussion zum Thema Moscheesteuer. Mehr»

Öffentlichkeitsfahndung in Frankfurt: Polizei sucht Messerstecher aus Moschee – Versuchtes Tötungsdelikt

Über ein Jahr fahndete die Polizei nach dem Täter, ohne ihn identifizieren zu können. Nun wendet sich die Behörde an die Öffentlichkeit. Mehr»

Razzia: Moscheeverein unter Extremismusverdacht – Innenminister verweist auf „Null-Toleranz-Strategie“

Wenn man genügend Beweise bekomme und ein Verbot nach dem Vereinsgesetz möglich sei, "werden wir den Verein verbieten", versicherte Innenminister Herbert Reul (CDU). Mehr»

Undercover bei Salafisten: „Mit unseren Steuergeldern finanzieren wir radikale Moscheen“

„Bruder, glaubst du wirklich, dass wir für diese Kofr [Ungläubigen] arbeiten?“ Als vermeintlicher Flüchtling war Journalist Shams ul-Haq undercover von 2016 bis 2018 in Moscheen in Österreich,... Mehr»

Ungläubige sollten umgebracht werden: Shams Ul Haq undercover in radikalen Moscheen

Der undercover-Journalist Shams Ul Haq besuchte kürzlich Moscheen in Dresden und Leipzig. Der BILD erzählt er, was ihm dort begegnet ist. Mehr»

Messerstecherei in Köln: Tatverdächtiger flüchtet in Moschee – Opfer schwer verletzt

Zwei Männer gerieten nachmittags im Kölner Stadtteil Humboldt-Gremberg in Streit. Ein 28-Jähriger bricht nach Messerstichen zusammen. Der Täter flüchtet in eine Moschee. Mehr»

Tag der offenen Moschee: Hunderte Gemeinden machen mit

Zum Tag der offenen Moschee laden Hunderte Gemeinden bundesweit zu Führungen, Gesprächen und Ausstellungen ein. Mehr»

Prozess um Dresdner Moschee-Anschlag: Angeklagter Nino K. zu fast zehn Jahren Haft verurteilt

Versuchter Mord, Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und versuchte besonders schwere Brandstiftung: Dem Richter war das neun Jahre und acht Monate Gefängnis wert. Mehr»

Rendsburger Moscheen-Zwang: Richterin ordnet Bußgeld an – Eltern wollten Sohn vor Beeinflussung schützen

Die Eltern eines Gymnasiasten sollen 50 Euro Bußgeld zahlen, weil sie ihren Sohn an einem Schulausflug in eine Moschee nicht teilnehmen ließen. Die Eltern sahen in dem Schulausflug eine religiöse... Mehr»

Symbol der „Landnahme“ durch den Islam – AfD demonstriert gegen DITIB-Moschee in Stuttgart-Feuerbach

Stuttgart-Feuerbach am Samstag: Die Junge Alternative demonstriert gegen den Bau einer DITIB-Moschee. Denn dies sei ein Symbol der "Landnahme" durch den Islam, so Thomas Seitz von der AfD. Mehr»