Schlagwort

Myanmar

">

UN-Bericht: Nordkorea umgeht in großem Stil verhängte Sanktionen

Nordkorea hat laut einem UN-Bericht wiederholt internationale Sanktionen umgangen und Millionen durch illegale Exporte eingenommen. Das meldeten US-Medien unter Berufung auf das Dokument eines... Mehr»
">

Myanmar feiert 70. Jahrestag der Unabhängigkeit

Mit Straßenfesten und Wettkämpfen hat Myanmar den 70. Jahrestag der Unabhängigkeit gefeiert. Die einstige britische Kolonie hatte am 4. Januar 1948 nach einem langem Kampf unter Führung von... Mehr»
">

„Ärzte ohne Grenzen“ rechnet auch 2018 mit hohen Flüchtlingszahlen

"Ärzte ohne Grenzen" rechnet auch im neuen Jahr mit anhaltend hohen Flüchtlingszahlen weltweit. Die Organisation sieht auch die Europäische Union in der Pflicht zu helfen. Mehr»
">

Bizarre Artenvielfalt am Mekong: Forscher entdecken über 100 Tierarten

115 der Wissenschaft bislang unbekannte Tier- und Pflanzenarten haben Forscher dieses Jahr am Mekong entdeckt - eine davon nicht in der Natur, sondern auf einem Markt in Thailand.„Im Schnitt wurden... Mehr»
">

Franziskus als erster Papst zu Besuch in Myanmar

Das erste Mal besucht ein Papst Myanmar. Er wird die faktische Regierungschefin Aung San Sau Kyi treffen und später nach Bangladesch fahren. Mehr»
">

Myanmar: Rohingya werden nach Rückkehr zunächst in Notcamps leben

Die seit August nach Bangladesch geflohenen Rohingya sollen nach ihrer Rückführung nach Myanmar zunächst in Notunterkünften nahe ihrer früheren Dörfer untergebracht werden. Mehr»
">

Gabriel besucht Rohingya-Lager in Bangladesch – will „internationales Zeichen der Solidarität“ setzen

Bundesaußenminister Gabriel hat heute in Bangladesch ein Lager für Rohingya aus dem Nachbarland Myanmar besucht. Begleitet wurde er unter anderem von der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini. Mehr»
">

Menschenrechtler meinen, Gewalt gegen Rohingya in Myanmar ist „Völkermord“ – Doch, seit 1947 töten die Muslime Buddhisten

Was geschieht in Myanmar? Menschenrechtler, die UNO und verschiedene Staatschefs sagen, die Buddhisten würden einen "Völkermord" an den muslimischen Rohingyas begehen. Doch tatsächlich stellt sich... Mehr»
">

USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

Wegen der anhaltenden Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingya in Myanmar wollen die Vereinigten Staaten ihren Kurs gegenüber Myanmar verschärfen. Mehr»
">

340 Millionen Dollar Hilfszusagen bei Geberkonferenz zu Rohingya-Krise

Bei einer internationalen Geberkonferenz für die Rohingya in Bangladesch haben die Teilnehmer Hilfsgelder in Höhe von umgerechnet 290 Millionen Euro zugesagt. Mehr»
">

Mindestens 14 Tote bei Untergang eines Bootes mit Rohingya-Flüchtlingen

Beim Untergang eines Bootes mit Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind vor der Küste Bangladeschs mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere wurden vermisst. Mehr»
">

UN-Koordinator kritisiert Bangladeschs Plan für Flüchtlingscamp

Ein UN-Vertreter kritisiert Bangladeschs Pläne zum Bau des weltweit größten Flüchtlingslagers für 800.000 Rohingya. Mehr»
">

Militär in Myanmar wirft Rohingya-Rebellen Brandstiftung in eigenen Dörfern vor

Die Armee in Myanmar wirft den Rohingya-Rebellen vor, Angehörige ihrer eigenen Minderheit durch Brandstiftung in die Flucht zu treiben. Dagegen berichteten Rohingya-Flüchtlinge, die es ins... Mehr»
">

Armee in Myanmar entdeckt Massengrab von Hindus – den islamischen Rohingya zum Opfer gefallen

Die Armee in Myanmar hat nach eigenen Angaben ein Massengrab von Hindus entdeckt, die den Rohingya-Rebellen zum Opfer fielen. Der Konflikt zwischen der islamischen Minderheit und anderen Gruppen in... Mehr»
">

Mob attackiert Hilfslieferung – Rohingya in „akuter Not“

Ein wütender Mob hat in Myanmars Unruheregion Rakhine eine Hilfslieferung des Roten Kreuzes mit Gewalt zu verhindern versucht. Mehr»
">

Facebook sperrt Seite von Rohingya-Rebellen

Facebook hat eine Seite von Rohingya-Rebellen in Myanmar gesperrt. Wie eine Sprecherin mitteilte, betrachtet Facebook die Arakan Rohingya Salvation Army (Arsa) als gewalttätige Gruppe. Mehr»
">

Unter Druck räumt Suu Kyi erstmals „Menschrechtsverletzungen“ an Rohingya ein

Aung San Suu Kyi räumt erstmals "Menschenrechtsverletzungen" an der muslimischen Minderheit der Rohingya ein und stellt in Aussicht, dass die Täter zur Verantwortung gezogen werden sollen. Mehr»
">

Terrorrisiko: Indien will muslimische Rohingya-Flüchtlinge abschieben

Indien sieht bei aus Myanmar eingereisten Rohingya-Flüchtlingen Risiken für die nationale Sicherheit des Landes. Die Rohingyas sind beim Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen als... Mehr»
">

16 700 Euro: Australien will muslimische Rohingya für Rückkehr nach Myanmar bezahlen

Australien will keine Flüchtlinge aufnehmen. Deshalb hat die Regierung den muslimischen Rohingya für die Rückkehr nach Myanmar 16 700 Euro angeboten. Mehr»
">

Myanmar: Suu Kyi verurteilt „Menschenrechtsverletzungen“ – um Lösung für Flüchtlingskrise bemüht

Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat neue Bemühungen um eine friedliche Lösung der Flüchtlingskrise im Nordwesten des Landes angekündigt. „Alle von uns wollen Frieden und keinen... Mehr»