Schlagwort

Natur

Bund tritt Zehntausende Hektar kostenlos an Naturschützer ab

Der Bund hat Naturschutzorganisationen und Stiftungen Zehntausende Hektar Fläche geschenkt. Mehr»

Der erste Blutmond des Jahres ist etwas für Frühaufsteher

Montag früh sollte man ruhig etwas eher aufstehen, denn der Blick zum Himmel lohnt sich. Der erste Vollmond des Jahres ist zugleich die einzige totale Mondfinsternis 2019, die nächste gibt es erst... Mehr»

Taucher stoßen vor Küste Hawaiis auf riesigen Weißen Hai

Auf einen riesigen Weißen Hai sind Taucher vor der Küste von Hawaii gestoßen - und haben faszinierende Aufnahmen von der Begegnung gemacht. Das rund sechs Meter lange Hai-Weibchen tauchte auf, als... Mehr»

Romeo der Wasserfrosch hat endlich seine Julia gefunden – Ihre Liebe könnte die ganze Spezies retten

10 lange Jahre verbrachte ein Junggeselle seine Tage allein, rief nach einer Partnerin, hörte aber nur das Klicken von Kameras und das Klappern von Menschenschuhen im Museo de Historia Natural Alcide... Mehr»

Pflanzen können „hören“ – Bienengeräusche sorgen für süßeren Nektar

Summ summ summ: Das Fluggeräusch von Bienen nehmen auch Pflanzen wahr. Und reagieren prompt. Mehr»

Bauernpräsident: „Deutschland ist Kulturraum und keine Wildnis“

Es dürfe nicht sein, dass der Wolf die Weidehaltung verdränge, erklärt der Bauernverband. Eine Begrenzung der Anzahl der Wölfe sei notwendig. Mehr»

Seehofer: Bundespolizei schickt 230 Einsatzkräfte in Schneegebiete

Wegen der starken Schneefälle in Bayerns hat die Bundespolizei 230 Beamte zur Unterstützung in die betroffenen Gebiete geschickt. Mehr»

Winter in der Slowakei

Mehr»

Waldbesitzer warnen vor Betreten verschneiter Wälder

Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände warnt ausdrücklich vor dem Betreten verschneiter Wälder in Süddeutschland. Mehr»

Die Wölfe in Deutschland – jagen oder nicht?

Das Agrar- und das Umweltministerium sind sich noch nicht einig: Soll der Abschuss von Wölfen erleichtert werden? Mehr»

Bayern: Weiterer Landkreis ruft Katastrophenfall aus – Bundeswehr eingesetzt

Der Landkreis Traunstein hat den Katastrophenfall wegen der starken Schneefälle ausgerufen. Auch in den Landkreisen Miesbach und Berchtesgadener Land gilt der Katastrophenfall weiter. Mehr»

Geplante Räumung im Hambacher Forst abgesagt

Nach einer Begehung des Hambacher Forstes durch die Polizei wurde eine für Montag geplante Räumung der Baumhäuser abgesagt. Aktivisten kündigten einen Protestmarsch für das Wochenende an. Mehr»

Mitmach-Aktion: Wintervögel erkennen und zählen

Wie jedes Jahr ruft der Nabu zu seiner zu seiner traditionellen "Stunde der Wintervögel" auf. Eine Stunde lang können Laien an einem Standort zählen, wie viele unterschiedliche Vögel dort... Mehr»

Dutzende Vermisste nach Erdrutsch in Indonesien

Nach einem Erdrutsch im Westen Indonesiens, der 30 Häuser verschüttete, werden Dutzende Menschen vermisst. Es gab mindestens neun Tote. Mehr»

Traumhimmel über Zypern

Mehr»

Europäische Auster soll in die Nordsee zurückkehren

Die Europäische Auster lebte früher zu millionenfach in der Nordsee. Durch Überfischung gilt sie in deutschen Gewässern als ausgestorben. Jetzt soll sie wieder angesiedelt werden. Mehr»

Unter Wasser fliegen

Mehr»

Meteorologen rätseln über späten Blattfall vieler Bäume

Einige Baumarten in Deutschland haben im Jahr 2018 erst sehr spät ihre Blätter verloren. Durch die niedrige Bodenfeuchte entwickelten sich Pflanzen nicht wie üblich. Mehr»

Die Huawei-Kontroversen und die Parabel mit dem Skorpion und dem Frosch

In den vergangenen drei Jahren ist der kanadische Premierminister unstet und fehlgeleitet vorgeprescht, um ein Freihandelsabkommen mit China zu erzielen. Seine Regierung hat bei Menschenrechts- und... Mehr»

Vulkanologe: Tsunami-Katastrophe in Indonesien war vorhersehbar

Die jüngste Tsunami-Katastrophe in Indonesien hätte offenbar vorhergesehen werden können. Mehr»