Schlagwort

Petition

">

Trotz „Neuland“-Effekt und Sabotage-Gerüchten: Petition zum UN-Migrationspakt nimmt Hürde von 50.000 Unterschriften

Den Angaben auf der Seite des Deutschen Bundestages zufolge hat die Petition der AfD-Fraktion zur Ablehnung des umstrittenen UN-Migrationspaktes das erforderliche Mindestquorum von 50.000... Mehr»
">

Bundestag veröffentlicht Petition gegen UN-Migrationspakt: Eine Jo-Jo-Petition

Nach der der Veröffentlichung einer Petition gegen den UN-Migrationspakt auf den Seiten des Bundestages gibt es Schwierigkeiten bei der Registierung der Mitzeichner. Mehr»
">

AfD-Abgeordnete aus Baden-Württemberg: Veröffentlichung der Petition zum Migrationspakt ist „eine vorbildliche Entscheidung“

Drei AfD-Abgeordnete, die gleichzeitig Mitglieder des Petitionsausschusses in Baden – Württemberg sind, nehmen zur zugelassenen Petition über den Migrationspakt Stellung. Mehr»
">

Cellist: „Wir haben es mit Leuten zu tun, die ihre eigenen Wähler und deren Meinung fürchten“

Mittlerweile gingen 56 Petitionen gegen den Migrationspakt beim Bundestag ein – eine wurde veröffentlicht. Der Server brach zusammen. Ein offener Brief von Matthias Moosdorf, Leipziger Cellist und... Mehr»
">

Online-Petition zum UN-Migrationspakt auf Petitionsplattform gestartet

Seit Mittwoch ist eine Online-Petition gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspakt bei "CitizenGo" verfügbar. Die Petition wurde bereits von mehr als 10.500 Menschen unterschrieben. Mehr»
">

Petitionsausschuss zensiert alle 19 Petitionen gegen den UN-Migrationspakt

Alle 19 Petitionen, die sich gegen den UN-Migrationspakt richten, werden durch den Petitionsausschuss nicht veröffentlicht, gab die AfD in einem Beitrag bekannt. Mehr»
">

Petition zum UN-Migrationspakt: Verwaltung des Petitionsausschusses empfiehlt Nichtveröffentlichung

Eine Petition gegen den UN-Migrationspakt, die beim Petitionsausschuss des Bundestages eingereicht wurde, wurde gelöscht bzw. nicht zur Unterzeichnung freigeschaltet. Begründung: "Eine... Mehr»
">

Vera Lengsfeld im Interview: „Sind keine Untertanen der Abgeordneten“

Nach ihrem Auftritt vor dem Petitionsausschuss im Bundestag am Montag traf die „Epoch Times“ Vera Lengsfeld zu einem Interview. Mehr»
">

Grünen-Abgeordnete zu Lengsfeld und Broder: „Wie kommen Sie dazu, mit diesem Selbstbewusstsein ihre Petition zu präsentieren“

"Die Grünen Abgeordnete Dr. Rottmann fragte uns tatsächlich, wie wir dazu kämen, mit „diesem Selbstbewusstsein“ unsere Petition zu präsentieren." Das zitiert Vera Lengsfeld aus der Sitzung... Mehr»
">

Stellungnahme von Vera Lengsfeld vor dem Petitionsausschuss des Bundestages (gesamter Text)

Die Initiatorin der "Gemeinsamen Erklärung 2018" Vera Lengsfeld gab heute vor dem Petitionsausschuss des Bundestages eine Stellungnahme zu ihrer Petition ab. Hier die Stellungnahme im genauen... Mehr»
">

Live aus dem Bundestag: Öffentliche Anhörung zur Gemeinsamen Erklärung 2018

Am 8. Oktober findet die öffentliche Anhörung zur "Gemeinsamen Erklärung 2018" im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages statt. Epoch Times wird live übertragen. Mehr»
">

Bau-Unwesen: Die verheerenden Auswirkungen der Dämm-Euphorie

Viele Jahrhunderte alte Häuser beweisen, dass wir "damals" keine schlechten Bauherren waren. Wie viele neue Gebäude werden 100, 200 oder gar 500 Jahre lang halten? Die Tücken der modernen... Mehr»
">

Mordfall Susanna: Die Bashars wollen wiederkommen – Petition gegen Wiedereinreise – Demo gegen Gewalt auf den Straßen

Nach der Ausreise oder Flucht der Familie des im Mordfall Susanna tatverdächtigen Ali Bashar wollen die Iraker wieder nach Deutschland kommen. Drei seiner Brüder waren bereits polizeilich... Mehr»
">

Neues von der „Gemeinsamen Erklärung 2018“

Vera Lengsfeld wollte erst die offizielle Mitteilung aus dem Bundestag abwarten, bevor sie etwas zum weiteren Procedere veröffentlicht. Da sie aber immer noch keine weiteren Informationen erhalten... Mehr»
">

Petition für Grenzschließung – Lengsfeld: „Fall Susanna zeigt alle Probleme der desaströsen Flüchtlingspolitik“

Gestern hat die aus der „Gemeinsamen Erklärung 2018“ entstandene Petition das Quorum von 50 000 Unterschriften online erreicht. Initiatorin Vera Lengsfeld bedankt sich bei allen Unterzeichnern.... Mehr»
">

Halbzeit für die Petition gegen die unkontrollierte Masseneinwanderung

Rund 40 000 Unterschriften sind bisher für die Wiederherstellung der Gesetzlichkeit an den deutschen Grenzen im Bundestag eingegangen. Vera Lengsfeld berichtet über die aktuelle Situation. Mehr»
">

Bundestag: Gemeinsame Erklärung 2018 als Petition freigeschaltet

Genau eine Woche nach Übergabe ist die "Gemeinsame Erklärung 2018“ als Petition vom Bundestag freigeschaltet worden. Nun braucht sie innerhalb eines Monats erneut 50 000 Unterzeichner, damit es... Mehr»
">

Die Gemeinsame Erklärung 2018 hat über 160 000 Unterzeichner – und wird am Mittwoch im Bundestag übergeben

Am Mittwoch wird die Online-Petition "Gemeinsame Erklärung 2018" an den Bundestag übergeben. Die Unterzeichner erwarten eine öffentliche Anhörung der Petenten im Ausschuss. Mehr»