Schlagwort

RAF

">

Bald „gezielte Tötungen“? Verfassungsschutz warnt vor Abgleiten des Linksextremismus in Terrorismus

In einer 22-seitigen Analyse hält das Bundesamt für Verfassungsschutz eine Herausbildung terroristischer Strukturen im Linksextremismus für möglich. Anders als im Fall der RAF in den 1970er Jahren... Mehr»
">

Antifa klebt Aufrufe zur „Fahndung“: Planen Linksextreme Anschläge auf Polizisten und Olaf Scholz?

In Oberschöneweide, einem Teil des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick, sind in der Nacht zum Samstag linksextreme Plakate zur „Fahndung“ aufgetaucht. Mutmaßlich der Antifa nahestehende Täter... Mehr»
">

Österreichischer Publizist über das deutsche Versagen gegenüber dem Extremismus

Der österreichische Publizist Gerald Grosz sieht Deutschland in ernster Gefahr, kollektiv in den Extremismus abzugleiten. Die Führung treffe erhebliche Mitschuld an der Entwicklung, weil sie... Mehr»
">

Kommt jetzt die Klima-RAF? Linksextreme schicken Drohbrief mit Patrone an FDP-Politikerin

Auf die „Revolutionären Aktionszellen“ (RAZ) und den verstorbenen RAF-Terroristen Holger Meins bezog sich ein anonymes Schreiben, das Linksextremisten zusammen mit einer Patrone an die... Mehr»
">

Neuer „Spiegel“-Skandal ein Jahr nach Relotius: Hat Starreporter Leyendecker Informanten erfunden?

Im Juni 1993 erschoss sich der bekannte RAF-Terrorist Wolfgang Grams nach einer Verfolgungsjagd am Bahnhof von Bad Kleinen. Eine „Spiegel“-Titelstory, in der unter Berufung auf einen Informanten... Mehr»
">

Bis heute ungeklärt: Der Mord an Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, 1989

Behörden und Mainstream-Medien haben bis heute nicht die Frage gestellt, wer ein Interesse an Herrhausens Tod gehabt haben könnte. Zudem beschreiben sie ihn nach wie vor fälschlicherweise als... Mehr»
">

Linksextremisten wollen „politische Fieberkurve hochtreiben“   

Eine Belohnung von 100 000 Euro lobte das LKA Sachsen nach mehreren linksextremen Gewaltakten in Leipzig aus. Das Vorgehen gegen den Linksextremismus in Deutschland ist zögerlich, da dieser auf... Mehr»
">

Die Wirkung der Stasi in Westdeutschland

Wie agierte die Stasi der DDR in Westdeutschland? Mit einem Blick auf linksterroristische Gruppen wie die RAF und die "Rote Zora", die ca. 30.000 westdeutschen Informellen Mitarbeiter und die Tricks... Mehr»
">

Gauland weist Vorwürfe an die AfD zurück: „Verrohung ist nicht von uns ausgegangen“

Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, hat im Vorfeld der Aktuellen Stunde die Instrumentalisierung des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke... Mehr»
">

CDU will Aufnahme von RAF-Terroristen in der DDR aufarbeiten

Die DDR nahm in den 80er Jahren RAF-Terroristen auf. Dieses Kapitel in der deutschen Geschichte muss besser aufgearbeitet werden, fordern die ostdeutschen Bundestagsabgeordneten der CDU. Mehr»
">

Ex-RAF-Terroristen bleiben verschwunden

Die Fahndung nach drei Ex-RAF-Terroristen wegen einer Überfallserie kommt nicht voran. Uneins sind sich die Ermittler, wie viele Taten dem Trio angelastet werden können. Haben sie andere... Mehr»
">

Linksextreme Gruppe in Berlin verwendet RAF-Kürzel

Anonyme Linksextreme nutzen das Kürzel der RAF. "RAF Berlin" steht dabei für "Roter Aufbau Friedrichshain/Berlin". Der Berliner Staatsschutz ermittelt nicht, da "die Symbolik der RAF nicht... Mehr»
">

Jusos: SPD soll sich gegen Verbot des linksradikalen Vereins „Rote Hilfe“ einsetzen

Der linksextremistische Verein "Rote Hilfe" soll verboten werden. Nun fordert die SPD-Jugendorganisation, dass sich die Mutterpartei für den Erhalt des radikalen Vereins mit früheren Kontakten zur... Mehr»
">

Der Berliner „Marsch für das Leben“, der „Tanz der Teufel“ und das Grauen der Frau Kahane

"Hätt' Maria abgetrieben, wärt ihr uns erspart geblieben!", schrien die sogenannten Gegendemonstranten und "Kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat!" oder "Ehe, Kirche, Vaterland - uns're Antwort... Mehr»
">

Der links-grüne Block und die Parteien schreien auf, wenn Bürger gegen die unhaltbaren Zustände auf die Straße gehen

Was verstehen die Herrschenden unter dem demokratischen Rechtsstaat? Horst Seehofer sprach von der Herrschaft des Unrechtes, das derzeit grassiert. Einige Überlegungen von Peter Haisenko. Mehr»
">

Offener Brief von Arnold Vaatz an FAZ-Journalist Pergande: „Wie man es Ihnen im Roten Kloster beigebracht hat“

Ein offener Brief des ehemaligen DDR-Bürgerrechtlers und stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arnold Vaatz, findet deutliche Worte über einen FAZ-Beitrag von Frank... Mehr»
">

Stefan Aust: RAF-Gefangene wurden womöglich abgehört – „Staat wusste vom geplanten Selbstmord“

Das Kommunikationssystem der RAF-Terroristen sei von der Gefängnisleitung bewusst nicht gekappt worden, meint der Publizisten Stefan Aust. Es könnte sogar sein, dass der Staat wusste, dass sich... Mehr»
">

Terrorismus-Gesetze ohne tatsächlichen Nutzen: „Man gaukelt Leuten Sicherheit vor“

Der Staat reagiere auf den islamistischen Terrorismus genauso, wie er damals auf die RAF reagiert hatte, meint der ehemalige RAF-Anwalt Hans-Christian Ströbele. Es würden Gesetze erlassen, die für... Mehr»
">

Politologe: Die Figur des Selbstmordattentäters gab es im linken Terrorismus nie

Für den Politologen Kraushaar ist bei muslimisch geprägten Attentätern typisch, dass jeder von einem Anschlag getroffen werden kann. Der linke Terrorismus der RAF richtete sich hingegen gegen... Mehr»
">

Das Rätsel um die AfD-Armee-Fraktion-Drohbriefe im RAF-Muster

Sie sind auf Schreibmaschine getippt, erinnern an die Zeiten der RAF und enthalten Todesdrohungen an ehemalige AfD-Mitglieder. Gemeint sind Briefe, die von einer sogenannten AfD-Armee-Fraktion oder... Mehr»