Schlagwort

Unglücke

">

Nepal: Zahl der Erdbebenopfer steigt auf über 600

Nach einem schweren Erdbeben in Nepal steigt die Zahl der Opfer weiter: Dem nepalesischen Innenministerium zufolge kamen mindestens 688 Menschen ums Leben. Das Erdbeben war auch in den umliegenden... Mehr»
">

Mehr als 150 Tote nach Erdbeben in Nepal

Bei dem Erdbeben, das am Samstag Teile von Nepal und Indien erschütterte, sind nach offiziellen Angaben allein in Nepals Hauptstadt Kathmandu mehr als 150 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte... Mehr»
">

Erdbeben Stärke 7,9 im Himalaya/Nepal, Amateur-Video

In Nepal hat sich am Samstag Morgen gegen 11.56 Uhr (8.11 Uhr CET) ein starkes Erdbeben ereignet. Die US-Erdbebenwarte USGS gab einen Wert von 7,9 auf der Magnituden-Skala an. Das Beben... Mehr»
">

Zahl der Verkehrstoten im Februar deutlich gestiegen

Die Zahl der auf deutschen Straßen ums Leben gekommenen Menschen ist im Februar des laufenden Jahres gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich gestiegen. Insgesamt starben 202 Menschen im... Mehr»
">

Mehr als 30 Tote bei Unwetter in Indien

Bei einem schweren Unwetter im ostindischen Bundesstaat Bihar sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 80 Menschen wurden nach Angaben der örtlichen Behörden bei dem Sturm in der... Mehr»
">

Bundestag debattiert über Flüchtlingspolitik

Berlin (dpa) - Nach der bislang wohl verheerendsten Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer diskutiert der Bundestag heute über Konsequenzen. Dabei geht es um Strategien zur Rettung, das Vorgehen gegen... Mehr»
">

Grüne werfen de Maizière leichtfertigen Umgang mit Flüchtlingstod vor

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Politik von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in einen direkten Zusammenhang mit dem Tod von über 800 Flüchtlingen im Mittelmeer... Mehr»
">

EVP-Fraktion erwartet nach Flüchtlingskatastrophe Umdenken in EU

Aus der bislang größten Flüchtlingskatastrophe mit über 800 Toten sollte die EU nach Überzeugung von EVP-Fraktionschef Manfred Weber Konsequenzen ziehen und das Engagement im Mittelmeer... Mehr»
">

Flüchtlingsdrama: Entwicklungsminister fordert milliardenschweres EU-Programm

Vor dem EU-Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) die Europäische Union aufgefordert, ein Sofortprogramm in... Mehr»
">

Ethiker hält Medienkritik nach Germanwings-Absturz für überzogen

Der Medienethiker Alexander Filipovic hält die Medienkritik nach dem Absturz des Germanwings-Flugs 4U9525 am 23. März für überzogen und schädlich. „Es gibt heute bei jedem größeren... Mehr»
">

Nach Flüchtlingstragödien: Özoguz für neue Seenotrettungsmission

Nach den jüngsten Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer hat die Beauftragte der Bundesregierung für Migration und Flüchtlinge, Aydan Özoguz (SPD), eine neue Seenotrettungsmission gefordert.... Mehr»
">

Niedersachsen: Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 352 bei Hannover sind am Montagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Demnach hatte... Mehr»
">

Mindestens sieben Tote bei Grubenunglück in China

Bei einem Grubenunglück in der Provinz Shanxi im Nordosten Chinas sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. 17 weitere Bergleute seien noch unter Tage eingeschlossen, berichtet die... Mehr»
">

Erneut Flüchtlingsschiff im Mittelmeer in Seenot

Im Mittelmeer ist erneut ein Flüchtlingsschiff mit Hunderten Menschen an Bord in Seenot geraten. An Bord des Schiffs sollen sich laut eines Hilferufs über 300 Menschen befinden, teilte die... Mehr»
">

Steinmeier: Gründe für Flucht an der Wurzel bekämpfen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) will nach dem jüngsten Flüchtlingsunglück im Mittelmeer, bei dem Hunderte Menschen ertranken, die Gründe für eine Flucht an der Wurzel... Mehr»
">

Orkan „Niklas“ verursachte 750 Millionen Euro an Schäden

Der Orkan „Niklas“, der kurz vor Ostern über weite Teile Deutschlands fegte, hat immense Schäden verursacht. Insgesamt war Niklas „einer der schwersten Orkane der vergangenen... Mehr»
">

Steinmeier: Bilder von Flüchtlingsdrama im Mittelmeer „unerträglich“

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat bestürzt auf das neuerliche Flüchtlingsunglück im Mittelmeer reagiert: „Was wir heute erneut im Mittelmeer beobachtet haben, das ist... Mehr»
">

Bayern: Baby stirbt bei Unfall auf A3

Im bayerischen Landkreis Deggendorf ist am Sonntagmorgen ein fünf Monate altes Baby bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 ums Leben gekommen. Ein 47-jähriger Fahrer eines Kurierfahrzeugs hatte... Mehr»
">

Bayern: Bergwanderin stürzt 200 Meter in die Tiefe und stirbt

Eine 30-jährige Bergwanderin ist am Sonntagmittag am Säuling in den Ammergauer Alpen 200 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Die 30-Jährige war gegen 12:45 Uhr zusammen mit ihrem Ehemann... Mehr»
">

Opposition fordert nach Flüchtlingskatastrophe bessere Seenotrettung

Nach der neuerlichen Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer haben Spitzenpolitiker von Grünen und Linkspartei die schnelle Rückkehr zu früheren Rettungsprogrammen für Schiffsbrüchige gefordert.... Mehr»