Schlagwort

Verteidigung

Scholz macht Union für maroden Zustand der Bundeswehr verantwortlich – und erteilt Zwei-Prozent-Ziel eine Absage

Im Streit um höhere Verteidigungsausgaben wirft der Bundesfinanzminister von der SPD der Union vor, mit einer falschen Sparpolitik die aktuellen Probleme der Bundeswehr verursacht zu haben. Doch das... Mehr»

Maas fordert mehr Respekt für die internationale Ordnung – und kritisiert Trump

Zu wenig Rüstungsausgaben, zu viel Abhängigkeit von Russland - so lauteten die Vorwürfe des US-Präsidenten an Deutschland beim jüngsten Nato-Gipfel. Der deutsche Außenminister kontert. Mehr»

Gabriel: US-Präsident Trump strebt „Regimewechsel“ in Deutschland an

Verteidigungsministerin von der Leyen spricht "unter dem Strich" von einem erfolgreichen Nato-Gipfel. Doch Ex-Außenminister Gabriel fordert, Donald Trump müsse mit Stärke begegnet werden. Und er... Mehr»

Von der Leyen zieht nach Nato-Gipfel „stolze Bilanz“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat den Nato-Gipfel in Brüssel "unterm Strich" als erfolgreich bewertet. Sie zog eine "stolze Bilanz, die wir gemeinsam geschafft haben". Mehr»

Russland nennt Trumps Kritik an Pipeline Nord Stream 2 „unlauteren Wettbewerb“

Die russische Regierung hat US-Präsident Trump nach seiner Kritik an der Gaspipeline Nord Stream 2 "unlauteren Wettbewerb" vorgeworfen. Mehr»

Sondersitzung des Nato-Gipfels nach Trump-Kritik zu Militärausgaben

Beim Nato-Gipfel ist eine Sondersitzung zum Streit um die Verteidigungsausgaben angesetzt worden. US-Präsident Trump verlangt von den Alliierten, die Militärausgaben sofort auf die im Bündnis... Mehr»

Trump bekräftigt Deutschland-Kritik am zweiten Tag des Nato-Gipfels

US-Präsident Trump hat seine Kritik an Deutschland am zweiten Tag des Nato-Gipfels bekräftigt. Er warf Deutschland vor, Schutz vor Russland zu verlangen und gleichzeitig "Milliarden" für... Mehr»

Nato will Afghanistan noch auf Jahre stützen

Für Tag zwei des Nato-Gipfels sind Routinethemen auf dem Plan. Etwas mehr Ruhe im Bündnis käme vielen gelegen. Denn der Zoff zum Auftakt war spektakulär. Mehr»

Trump legt mit Kritik an Nato-Verbündeten nach

Donald Trump wirft Nato-Ländern wie Deutschland vor, sich auf Kosten der USA beschützen zu lassen und verlangt deutlich höhere Ausgaben. Mehr»

Trump drängt Nato-Staaten zu Militärausgaben von vier Prozent

US-Präsident Donald Trump hat die Verbündeten beim Nato-Gipfel aufgefordert, künftig vier Prozent ihrer Wirtschaftsleistung für Verteidigung auszugeben. Mehr»

Die Nato bald mit 30 Ländern

13 Länder sind der Militärallianz seit dem Ende des Kalten Krieges bereits beigetreten. Nun soll ein weiteres hinzukommen. Mehr»

Offener Konflikt von Trump und Merkel beim Nato-Gipfel

Offener Konflikt zwischen den USA und Deutschland beim Nato-Gipfel: US-Präsident Donald Trump hat Deutschland am Mittwoch vorgeworfen, wegen der Abhängigkeit bei Gaslieferungen "Gefangener... Mehr»

Trump: Deutschland „Gefangener Russlands“ wegen Gaslieferungen

"Deutschland wird vollkommen durch Russland kontrolliert", sagte Trump. Zudem gebe es nicht genug für Verteidigung aus. Mehr»

Trump trifft auf Merkel: Nato steht vor schwierigem Gipfel

Die Staats- und Regierungschefs der 29 Nato-Staaten kommen an diesem Mittwoch zu einem Gipfel in Brüssel zusammen. Mehr»

„Wer hätte das gedacht?“ – Trump: Treffen mit Putin könnte leichter werden als der Nato-Gipfel

US-Präsident Trump sieht beim bevorstehenden Gipfeltreffen mit den Nato-Verbündeten offenbar mehr Schwierigkeiten als bei seiner anschließenden Begegnung mit dem russischen Staatschef Wladimir... Mehr»

Tusk fordert von Trump Wertschätzung für europäische Verbündete

"Liebes Amerika, schätzen Sie Ihre Verbündeten, denn schließlich haben Sie nicht so viele", so EU-Ratspräsident Donald Tusk in Richtung des US-Präsidenten. Mehr»

Die Nato bald mit 30 Ländern

Die Nato-Staats- und Regierungschefs wollen bei ihrem Brüsseler Gipfel Mazedonien zum Beitritt einladen. Möglich macht dies ein gefundener Kompromiss im Jahrzehnte währenden Streit mit dem Nachbarn... Mehr»

Warum US-Präsident Trump Recht hat

Der Nato-Gipfel steht vor der Tür: Die vergleichsweise niedrigen deutschen Verteidigungsausgaben werden von US-Präsident Donald Trump heftig kritisiert. Mehr»

SPD-Haushaltspolitiker: Quoten für angestrebte Nato-Verteidigungsausgaben Unsinn

Der SPD-Haushaltspolitiker Johannes Kahrs hat die von der Nato angestrebten Quoten für Verteidigungsausgaben als unsinnig zurückgewiesen. Mehr»

Es geht ums Geld: Stoltenberg mahnt Deutschland zu mehr Nato-Engagement

Stoltenberg trat der Sorge entgegen, Trump könne das Militärbündnis grundsätzlich infrage stellen. Trump habe ihm gegenüber "mehrfach deutlich gemacht, dass er ein Unterstützer der Nato" sei. Mehr»
Werbung ad-infeed3