Schlagwort

Wetter

">

Perseiden zaubern Sternenstaub in den Nachthimmel

So schön kann Sternengucken sein: Die Perseiden haben in Teilen Deutschlands für ein Himmelsspektakel gesorgt. Mehr»
">

Monsun in Indien: Bislang mindestens 100 Tote bei Überschwemmungen

In Indien sind bei Überschwemmungen durch den Monsun in diesem Jahr mindestens 100 Menschen ums Leben gekommen. Die Regenfälle sollen sich in den nächsten Tagen noch verstärken. Mehr»
">

Mindestens 19 Verletzte bei Tornado in Luxemburg

Der Tornado dauerte nur zwei bis drei Minuten, doch 19 Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Nach offiziellen Angaben wurden außerdem rund 100 Häuser schwer beschädigt. Mehr»
">

Wetteraussichten: Sturmtief „YAP“ im Norden – Weitere Gewitter möglich

Das Wochenende ist vor allem im Norden und Westen Deutschlands stürmisch, die Neigung zu Gewittern steigt. Im Südwesten kann es am Sonntag erneut zu Starkregen und Hagel kommen. Mehr»
">

Höchste Warnstufe: Supertaifun „Lekima“ erreicht China – Mindestens 18 Tote – Auch Shanghai betroffen

Mit heftigem Regen, hohen Wellen und Sturmböen hat Taifun „Lekima“ das chinesische Festland erreicht. Der Taifun traf am Samstagmorgen mit Windgeschwindigkeiten von 187 Stundenkilometern bei der... Mehr»
">

Unwetter: Nach Tornado in Luxemburg 100 Häuser unbewohnbar – Zirkuszelt in Neckarsulm eingestürzt

Vom Blitz verletzte Fußballer, eine klatschnasse Geduldsprobe im DFB-Pokal, ein geräumtes Musikfestival - in Süddeutschland haben schwere Gewitter für ziemliches Chaos gesorgt. Besonders schwere... Mehr»
">

Höchste Alarmstufe: Taifun „Lekima“ nimmt Kurs auf China

Nachdem «Lekima» über Taiwan und Teile Japans gezogen ist, bewegt sich der Taifun auf die Ostküste Chinas zu. Dort wird mit heftigen Regenfällen gerechnet. Mehr»
">

Jörg Kachelmann: „Über 90 Prozent aller Geschichten über Wetter und Klima sind falsch oder erfunden“

Wetter-Experte Kachelmann geht hart mit der "Tagesschau" und dpa ins Gericht: Der Deutsche Wetterdienst habe nie behauptet, dass es einen Dürresommer gäbe. Doch was machten die Agenturen daraus?... Mehr»
">

„Zella“ und „Xavier“: Das Wetter wird wechselhaft und angenehm

Tagsüber wird es in der kommenden Woche angenehm warm, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte. Im Norden bleibt es dabei etwas kühler als im Rest des Landes. Mehr»
">

Neue Unwetterwarnung mit viel Regen in England – Weitere 55 Häuser wegen drohenden Dammbruchs evakuiert

Wegen des drohenden Staudammbruchs sind in der britischen Kleinstadt Whaley Bridge 55 weitere Häuser evakuiert worden, wie Rettungskräfte mitteilten. Derweil wurde weiter Wasser aus dem... Mehr»
">

Wie lange hält beschädigter Staudamm noch? Weitere Häuser in Nordengland evakuiert

In der von einem Dammbruch bedrohten Region in Nordengland sind 55 weitere Häuser evakuiert worden. Die Menschen mussten noch am Abend in Sicherheit gebracht werden. Mehr»
">

Weitere Gewitter treffen Teile Deutschlands

Autos bleiben liegen, ein Zeltlager wird geräumt: Wieder toben heftige Gewitter in Deutschland. Abwasserentsorger fordern, Städte besser auf Starkregen vorzubereiten. Mehr»
">

Angst vor Dammbruch und Plünderungen in Nordengland: Lage sei „heikel, aber stabil“

In der zentralenglischen Stadt Whaley Bridge kämpfen die Einsatzkräfte weiter gegen einen drohenden Staudammbruch. Einsatzkräfte verlegten am Samstag neue Pumpen, um den Wasserstand im... Mehr»
">

Staumauer droht zu brechen: Britische Kleinstadt evakuiert

Infolge tagelangen heftigen Regens droht der Staudamm im Toddbrook-Reservoir zu brechen, teilt die Polizei mit. Mehr als 1000 Einwohner der britischen Kleinstadt Whaley Bridge wurden evakuiert. Mehr»
">

Berliner Feuerwehr ruft nach Regen Ausnahmezustand aus

Die Berliner Feuerwehr hat am Abend wegen starken Regens vorsorglich den Ausnahmezustand Wetter ausgerufen. Die Rettungskräfte zählten bisher rund 40 wetterbedingte Einsätze. Ausnahmezustand... Mehr»
">

Unwetter: Gelände von „Wacken Open Air“ teilweise geräumt

Wegen eines Unwetters ist das „Wacken Open Air“-Gelände am Abend teilweise geräumt worden. Im Wackinger Village und im Bereich vor einer Bühne wurden die Fans aufgefordert, das Gelände zu... Mehr»
">

Nach Rekord-Hitze: Bauernverband rechnet mit deutlich schlechterer Getreideernte

Wegen der Hitzewellen der vergangenen Wochen rechnet der Deutsche Bauernverband für dieses Jahr mit einer deutlich schlechteren Getreideernte als bislang. Mehr»
">

Im Juli fielen ein Drittel weniger Niederschläge als üblich – Auswirkungen für die Landwirtschaft

Die Trockenheit in Deutschland hat nach Angaben des Wetterdiensts in einigen Teilen des Landes im Juli "katastrophale Ausmaße" angenommen. In den meisten Regionen sei es im zu Ende gehenden Monaten... Mehr»
">

Hitzewelle knackt Temperaturrekord auch in Großbritannien

Die jüngste Hitzewelle hat auch in Großbritannien für einen neuen Temperaturrekord gesorgt. Wie die britische Wetterbehörde am Montag mitteilte, stieg das Thermometer im botanischen Garten von... Mehr»
">

Nach der Rekordhitze kommen die Unwetter: Zum Wochenstart kracht und hagelt es

Nach Rekordtemperaturen in der Vorwoche klingt der Juli mit moderaten Temperaturen aus. Gewitter und lokale Unwetter lösen dem Deutschen Wetterdienst zufolge die Hitze weitgehend ab, auch wenn es... Mehr»