Schlagwort

Wetter

">

E-Tretroller sollen im Winter auf Berliner Straßen bleiben

Die E-Tretroller in Berlin stehen den Kunden auch im Winter zur Verfügung. E-Scooter stehen unter anderem wegen zahlreicher Unfälle in der Kritik. Mehr»
">

Taifun „Hagibis“: Zahl der Toten in Japan auf 70 gestiegen

Die Zahl der Toten durch den verheerenden Taifun „Hagibis“ in Japan hat sich nach Angaben japanischer Medien auf 70 erhöht. Wie der Sender NHK berichtete, wurden die Sucht- und... Mehr»
">

Altweibersommer? Es wird im Alpenvorland nochmal bis 27 Grad warm

In den kommenden Tagen wird es noch einmal sommerlich warm in vielen Teilen des Landes, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilt. Mehr»
">

Starker Taifun „Hagibis“: Mindestens zwei Tote in Japan, ein halber Meter Regen für Tokio angekündigt

Taifun "Hagibis" ist in Japan auf Land getroffen. Durch den Wirbelsturm wurden mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt. In Tokio wurden alle Flüge gestrichen. Bis Sonntagmittag wurde... Mehr»
">

Naturgewalten in Tokio: Erdbeben der Stärke 5,7 und tobender Taifun Haigibis

Erneut nimmt ein zerstörungsträchtiger Taifun Kurs auf Japan. Für Tokio gilt die höchste Warnstufe. Mehr»
">

Weihnachtsbäume gesund – Preise stabil

Elf Wochen vor Heiligabend sieht die Prognose für die Weihnachtsbäume gut aus. Trotz langer Trockenheit seien in diesem Jahr bei den Weihnachtsbäumen aus dem Sauerland keine nennenswerten Schäden... Mehr»
">

Herbstwetter in Deutschland zeigt sich „wechselhaft bis unbeständig“

Nach dem überwiegend grauen Wochenende startet auch die neue Woche in Deutschland mit wechselhaftem Herbstwetter. Am Montag soll es noch weitgehend freundlich und trocken bleiben, heißt es vom... Mehr»
">

Sturmtief „Mortimer“: ICE rast in umgestürzten Baum

Ein ICE der Deutschen Bahn ist bei Wolfsburg in Niedersachsen gegen einen Baum gefahren, der auf die Gleise gestürzt war. Der Lokführer sei dabei leicht verletzt worden, sagte ein Bahnsprecher.... Mehr»
">

Mehr als 300 Schafe in Dortmund vor dem Ertrinken gerettet

In Dortmund hat die Feuerwehr mehr als 300 Schafe vor dem Ertrinken gerettet. In der Nacht zum Montag wurde deren Weidefläche an einem Hang durch starken Regen überflutet, wie die … Mehr»
">

 Sturmtief „Mortimer“: Bahn stellt Fernverkehr im Norden teilweise ein

Das Tief "Mortimer" ist in der Nacht über Teile Deutschlands gezogen und hat vor allem für umgekippte Bäume und abgebrochene Äste gesorgt. Größere Schäden blieben zunächst aus. Vorüber ist... Mehr»
">

Kräftiger Herbststurm: Deutschland steht stürmische Nacht bevor

Der Sommer verabschiedet sich endgültig. In den kommenden Tagen wird es regnerisch, grau und windig in Deutschland. Mehr»
">

Indien: 120 Todesopfer nach Unwetter

Durch Unwetter im Norden Indiens sind mindestens 120 Menschen gestorben. „Die Situation in den östlichen Bezirken ist übel. Der Regen lässt nicht nach“, sagte ein Mitarbeiter des... Mehr»
">

Wetter: Spätsommerlich und stürmisch – In der Nacht stürmische Böen mit bis zu 115 km/h

Der erste Herbststurm zieht heran, das Tief "Mortimer". Es bleibt bei Temperaturen von bis zu 20 Grad und Sonnenschein spätsommerlich, der Wind frischt auf. Mehr»
">

500 Experten rebellieren vor UN-Klimagipfel: „CO2 ist für alles Leben auf der Erde unerlässlich“

Es sei „grausam und unklug, sich auf Basis der Resultate von solch kindischen Modellen dafür einzusetzen, Billionen zu verschwenden“, heißt es in einem Brief an UN-Generalsekretär António... Mehr»
">

Wer will Namensgeber für ein Hoch sein? Tiefs und Hochs 2020 stehen zum Verkauf

Ein Hoch kostet 299 Euro - und muss einen Männernamen tragen. Ab sofort kann man Anträge für die Taufe eines Hoch- oder eines Tiefdruckgebiets für das nächste Jahr stellen. Mehr»
">

Dem „Klimasommer“ zum Trotz: Freibäder erleben drastischen Besucherrückgang

Obwohl Medien auch den ausklingenden Sommer 2019 als einen der wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen präsentieren, ergab eine Freibad-Studie deutlich sinkende Besucherzahlen gegenüber dem... Mehr»
">

Umfrage zu Freibadsaison 2019: Wesentlich weniger Besucher

Laut einer neuen Studie hat es 2019 wesentlich weniger Besucher in Freibädern gegeben als im vorigen Jahr. Mehr»
">

Australien geht das Grundwasser aus: Wasserbehörde warnt vor dem Austrocknen von Flüssen bei Sydney

Im Südosten Australiens wird das Grundwasser knapp. Bei anhaltender Dürre säßen weitere, tiefer im Landesinneren gelegene Städte spätestens Ende 2020 auf dem Trockenen, erklärt die... Mehr»
">

Spanien: Binnen 15 Stunden so viel Regen wie im ganzen Jahr – Überschwemmungen, Erdrutsche, sechs Tote

An der spanischen Mittelmeerküste kam es zu schweren Unwettern mit Überflutungen und Erdrutschen. Bislang sind sechs Todesopfer bekannt. Mehr»