Schlagwort

Wirtschaftskrise

">

Armutsforscher: Virus trifft „hauptsächlich Immun- und Einkommensschwache“

Armutsforscher Christoph Butterwegge erklärt, es habe bei den Corona-Hilfen vielfach eine "verteilungspolitische Schieflage" gegeben. Das Virus träfe "hauptsächlich Immun- und Einkommensschwache"... Mehr»
">

Hotels in Spanien: Meliá-Chef rechnet damit, dass viele Hoteliers pleite gehen

Im nächsten Jahr scheint der Spanien-Urlaub stattfinden zu können. Doch für dieses Jahr rechnet der Chef der spanischen Hotelkette Meliá für massive Einbrüche. Mehr»
">

Bundesregierung will bei Corona-Hilfen für Veranstaltungsbranche nachbessern

Die Bundesregierung will bei den Coronahilfen nachbessern, die strauchelnde Firmen vor den ökonomischen Folgen der Pandemie schützen sollen. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter... Mehr»
">

Merz: Verlängerung des Kurzarbeitergeldes kann Arbeitsmarkt blockieren

Vor dem Kabinettsbeschluss zur Verlängerung der Bezugszeit des Kurzarbeitergeldes haben bekannte CDU-Vertreter die Koalitionspläne kritisiert. „Die staatliche Zahlung des Kurzarbeitergeldes... Mehr»
">

Österreichs Finanzminister: „Wenn die Krisenhilfen zu lange dauern, gefährden sie unseren Wohlstand“

Der österreichische Finanzminister Gernot Blümel hat davor gewarnt, die massive Unterstützung der Wirtschaft über die Coronakrise hinaus aufrecht zu halten, die Hilfen sollten nur so lange wie... Mehr»
">

EVP-Fraktionschef: Keine Corona-Hilfen für chinesische Firmen

Vor dem virtuellen Gipfeltreffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Ratspräsident Charles Michel und Kommissionschefin Ursula von der Leyen mit Chinas Präsident Xi Jinping an diesem Montag ruft... Mehr»
">

Mittelstandspräsident: Erneuter Lockdown wäre „zweiter Herzinfarkt“

Mittelstandspräsident Mario Ohoven warnt vor einem zweiten Lockdown. „Die Maßnahmen gegen Corona dürfen nicht gefährlicher sein als das Virus selbst. Ein erneutes Herunterfahren der... Mehr»
">

Autobranche drängt weiter auf Staatshilfen

Auch nach dem Autogipfel mit Bundes- und Landesregierungen, der ohne konkrete Ergebnisse endete, hält die Branche an ihrer Forderung nach Staatshilfe fest. „Vor allem für die vielen kleineren... Mehr»
">

NRW-Gemeinden fordern Hilfen von Bund und Land für 2021/22

Die kommunalen Spitzenverbände in NRW verlangen für die kommenden beiden Jahre mehr Unterstützung von Bund und Land. Die einbrechenden Steuereinnahmen seien eine Katastrophe für die Haushalte der... Mehr»
">

Opposition will Corona-Hilfen für Flughafengesellschaft FBB stoppen

Die Grünen, die Linke und die FDP wollen die Corona-Hilfen des Bundes für die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg in der Sitzung des Haushaltsausschusses des Bundestags am Mittwoch vorerst... Mehr»
">

Hahn macht Druck: Haushaltskommissar forciert neue EU-Anleihen ab 2021

EU-Haushaltskommissar Johannes Hahn macht bei der Ausgabe von neuen EU-Anleihen Tempo. „Ich bin zuversichtlich, dass wir eine Beschlussfassung in diesem Herbst erzielen können“, sagte... Mehr»
">

Umsetzung des GroKo-Konjunkturpakets stockt: Nur eins der elf Förderprogramme von EU bewilligt

Bei der Umsetzung des im Juni von der Großen Koalition beschlossenen Konjunkturpakets hakt es. Von elf Förderprogrammen sei bisher nur ein einziges von der EU-Kommission genehmigt worden, berichtet... Mehr»
">

Bundesarbeitsminister warnt vor Lockdown im Herbst

Mit Blick auf die kriselnde Wirtschaft hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vor einem weiteren Lockdown im Herbst gewarnt. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht die Sache entspannter. Mehr»
">

SPD will Corona-Sozialleistungen nach Krise weiterhin beibehalten – Kühnert für mehr „People of Color“ in der SPD

Die SPD will auch nach Corona Leistungen, die vom Staat gezahlt wurden, beibehalten. Dazu zählt unter anderem die Öffnung der Grundsicherung für Selbstständige und der Corona-Mieterschutz.... Mehr»
">

NTD: China: Nach Masken- folgt Impf-Diplomatie | Zerstörer der US-Navy navigiert um Paracel-Inseln

Jetzt abonnieren! China im Fokus, die neue Serie von NTD Television. Im Anschluss an ihre umstrittene Maskendiplomatie bringt die KPC nun eine ambitionierte Politik der Impf-Diplomatie auf den Weg.... Mehr»
">

Ökonom: „Wir müssen uns auf eine zweite Insolvenzwelle gefasst machen“

Ökonomen erwarten trotz des erneuten Anstiegs des Ifo-Geschäftsklimaindex keine schnelle vollständige Erholung der Wirtschaft. „Wir müssen uns auf eine zweite Insolvenzwelle gefasst... Mehr»
">

VDA-Umfrage: Autozulieferer rechnen mit schwierigen Zeiten

Jeder zweite Automobilzulieferer rechnet damit, dass erst im Jahr 2022 wieder das Vorkrisenniveau erreicht wird, jeder zehnte erst 2023. Das ist Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Verbandes der... Mehr»
">

Insolvenzen werden nur verschoben – Creditreform erwartet bis zu 800.000 „Zombie-Unternehmen“

Die wegen der Coronakrise ausgesetzte Pflicht zur Insolvenzanmeldung wird nach Ansicht von Experten zu einer gewaltigen Anzahl sogenannter Zombie-Unternehmen führen. Mehr»
">

Unternehmen rechnen mit Corona-Einschränkungen für weitere 8,5 Monate

Die deutsche Wirtschaft rechnet wegen der Corona-Pandemie mit Einschränkungen bis weit ins nächste Jahr: Laut einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Münchner Ifo-Instituts gingen die... Mehr»
">

DIHK und Creditreform rechnen mit Pleitewelle und Firmenzombies

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) geht von einer deutlich steigenden Zahl an Insolvenzen bei Unternehmen aus. Aktuelle Umfragen zeigten, „dass sich über alle Branchen hinweg... Mehr»