Schlagwort

Wohnungen

">

Genehmigungen für Wohnungen steigen kräftig – doch der Wohnungsbau kommt nicht hinterher

Hoffnung für mehr Neubau: Nach Jahren der Rückgänge wurden 2019 deutlich mehr Wohnungen in Deutschland bewilligt. Damit es auch am Bau vorangeht, muss aber noch viel passieren. Mehr»
">

Kommunismus 2.0? „Berlin wird zur Keimzelle für radikale Ideen samt neuer Gesellschaftsform“

Rot-Rot-Grün benutze die Bundeshauptstadt als Versuchslabor für verfassungswidrige Experimente, schreibt Berlins FDP-Chef Christoph Meyer im „Focus“. Auch der bekannte Journalist Boris... Mehr»
">

Wohnungswirtschaft kritisiert Grünen-Beschluss: Enteignungen untergraben Vertrauen in den Staat

"Der Staat darf nicht aufgrund eigener Nachlässigkeit den Weg des geringsten Widerstandes suchen", sagte der Präsident der Wohnungswirtschaft GdW. Denn der Staat habe die schlechten Zustände nicht... Mehr»
">

Wohnungsleerstand auf dem Lande – „Mietendeckel“ in Berlin

Während in Berlin kaum Wohnungen zu finden sind, klagt das ein paar Kilometer entfernte Bundesland Sachsen-Anhalt über steigende Leerstände. Auf dem Land stehen teilweise bis 41 Prozent der... Mehr»
">

Marktwirtschaftsfreie Zone – Berliner Mietendeckel: Wohnbausenatorin will „manche Investoren vergraulen“

Am morgigen Dienstag sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden: Der Berliner Senat will seinen umstrittenen „Mietendeckel“ auf den Weg bringen. Die Neuregelung soll 1,5 von 1,9 Millionen... Mehr»
">

Mietendeckel Berlin: Mieten für fünf Jahre einfrieren, Kritik aus Hamburg

"Habemus Mietendeckel", twitterte Berlins Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek. Damit sollen die Mieten in Berlin für fünf Jahre gedeckelt werden. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher ... Mehr»
">

Wohnen in den „Speckgürteln“ deutscher Städte wird deutlich teurer

In den "Speckgürteln" großer Städte wie Düsseldorf oder Frankfurt steigen die Preise für Wohnungen teilweise um mehr als 20 Prozent - in den Innenstädten betragen die Steigerungen um die 15... Mehr»
">

Immobilienmakler erzielen Umsatzrekorde in Millionenhöhe

Seit Jahren steigt der Umsatz der Immobilienmakler in Deutschland an. Er erreichte im Jahr 2017 einen Rekordwert von knapp 8,5 Milliarden Euro. Mehr»
">

Zuzugsstopp für Berlin? CDU-Politiker löst Kopfschütteln aus

Angesichts der vollen Stadt und oft genervter Altberliner hat der CDU-Politiker Gräff eine radikale Idee. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. Mehr»
">

Knappe Flächen, teures Bauland – Weniger Baugenehmigungen trotz wachsender Wohnungsnot

Jährlich benötigt Deutschland nach Expertenschätzugen bis zu 400.000 neue Wohnungseinheiten. Stattdessen werden weniger Häuser gebaut. Mehr»
">

Immobilienpreise steigen weiter – Bundesbank: Wohnungen und Häuser in Städten bis zu 30 Prozent überteuert

Immobilienboom und kein Ende: Wohnungen und Häuser werden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Metropolen schießen die Preise hoch. Doch selbst in dünn besiedelten Landkreisen geht es... Mehr»
">

Freiheit vs. Sozialismus: Geht Österreich den Weg der USA – und Deutschland den von Venezuela?

Nicht nur US-Präsident Donald Trump, auch Österreichs Regierung setzt auf breit angelegte Steuersenkungen und Entlastungen für die Bürger. In Deutschland liefern sich die führenden Parteien... Mehr»
">

„Glatt der falsche Weg“: Kanzlerin entschieden gegen Enteignungen wegen Wohnungsnot

Kanzlerin Angela Merkel hat sich entschieden gegen Enteignungen von großen Wohnungsgesellschaften ausgesprochen, um gegen überhöhte Mieten und Wohnungsnot vorzugehen. Mehr»
">

Lindner: Die Grünen lassen nun „ihre bürgerliche Maske“ fallen

FDP-Chef Lindner kritisiert die Grünen und den Vorschlag, wegen Wohnungsnot Immobilienbesitzer zu enteignen. "Gegen steigende Mieten helfen nur mehr Wohnungen und nicht DDR-Ideen", erklärt FDP-Chef... Mehr»
">

Wohnungsmangel: Hongkong baut jetzt künstliche Insel für 70 Milliarden Euro

Mit dem Bau einer riesigen künstlichen Insel will Hongkong die akute Wohnungsnot in der Millionenmetropole lindern. Die Kosten für das Mammutprojekt belaufen sich auf umgerechnet 70 Milliarden Euro,... Mehr»
">

Don Alphonso: Schande, dass Enteignungs-Befürworter nicht geächtet werden

„Welt“-Kolumnist Don Alphonso fühlt sich durch die Debatte über Enteignungen von Wohnungen in Berlin an das Versagen der Wohlfahrtsausschüsse zur Zeit der Französischen Revolution erinnert. In... Mehr»
">

Neue „teuerste Stadt Deutschlands“ – München nicht mehr auf Platz 1

10,63 Euro pro Quadratmeter. Netto. Kalt. Das ist der durchschnittliche Mietpreis ins Karlsfeld. Die Stadt 20 km vor München ist damit die teuerste Stadt Deutschlands. Luxus bekommt man für diesen... Mehr»
">

DIW rechnet mit Ende des Booms beim Wohnungsneubau – Caritas: Wohnungsmangel birgt Konfliktpotenzial

"Im Wohnungsbau kündigt sich das Ende des Neubaubooms an", heißt es in einer Studie des DIW. Unterdessen warnt die Caritas vor dem Konfliktpotenzial durch den Wohnungsmangel. Mehr»
">

Städtebund fordert Wohnungsreserve für 200.000 Migranten pro Jahr

Pro Jahr kommen ca. 200.000 Flüchtlinge und Migranten nach Deutschland - der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert deshalb eine vorsorgliche Bereitstellung von Unterbringungsmöglichkeiten.... Mehr»
">

25.000 neue Sozialwohnungen – Zu wenig: Hendricks fordert 80.000 neue Wohnungen pro Jahr

Im letzten Jahr wurden fast 25.000 neue Sozialwohnungen in Deutschland gebaut. Das sei nicht genug, meint die Bundesbauministerin Barbara Hendricks. Sie fordert 80.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr. Mehr»