Badewanne-leeren für Fortgeschrittene: Wie geht es am schnellsten?

Es geht nichts über ein schönes heißes Schaumbad, um den Geist zu beruhigen und zu entspannen. Dieser Badewannen-Rätselspaß könnte jedoch das Nächstbeste sein, um einen gelangweilten Geist zu erfrischen.

Mit WLAN im Bad – oder im Garten – können Sie dieses Rätsel natürlich auch während eines Bades ausprobieren. Also nur zu, füllen Sie die Badewanne auf!

Wie lässt sich die Badewanne am schnellsten leeren?

Das Rätsel geht so: Sie haben gerade ein Bad genommen. Sie haben sich bereits abgetrocknet und angezogen. Die Wanne ist jedoch noch nicht entleert und immer noch fast voll.

Nun haben Sie drei Gegenstände: einen Eimer, eine Teetasse und einen Esslöffel. Mit erfrischten Lebensgeistern stellt sich die Frage: Wie entleeren Sie am schnellsten das Wasser, das noch in der Wanne steht?

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über dieses Rätsel nachzudenken. Eine volle Badewanne – und dieses Rätsel – ist vielleicht nicht so leicht, wie es scheint. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die richtige Antwort haben, oder aber kurz davor sind „das Handtuch zu werfen“, lesen sie weiter. Unten verraten wir Ihnen die richtige(n) Lösung(en).

Der logisch denkende Mensch wählt den Eimer …

Das ist eine Möglichkeit und angesichts der zur Verfügung stehenden Schöpfgefäße sicherlich die beste Wahl, um schnell große Mengen Wasser zu entfernen. Der Eimer reicht jedoch nicht aus, um alles Wasser aus der Wanne zu schöpfen. Gegen Ende könnten daher auch die Tasse oder sogar der Löffel eine Rolle spielen, oder?

Es ist trügerisch einfach, und wie so oft sind die drei Gegenstände – Eimer, Tasse und Löffel – nur Lockvögel, um Sie von der einfachsten aller Antworten abzulenken!

Wer über den Teller- beziehungsweise Wannenrand hinaus denkt, stellt fest, dass hinter dieser Denksportaufgabe eigentlich mehr steckte, als auf den ersten Blick zu erkennen ist, denn wer leert seine Badewanne zu Hause schon mit dem Eimer?

Jeder normale Mensch zieht den Stöpsel.

Wenn es darum geht, die Badewanne möglichst schnell zu leeren, zählt jeder Tropfen. Nachdem Sie den Stöpsel gezogen haben, erledigt die Schwerkraft den Rest. Mit einem Eimer können Sie den Prozess natürlich ein wenig beschleunigen. Und da Sie vermutlich zwei Hände zum Schöpfen mit dem Eimer brauchen, können Sie nicht gleichzeitig auch noch die Tasse halten.

Badewanne-leeren für Fortgeschrittene: Es geht noch schneller

Bezüglich der Fragestellung gibt es jedoch noch (mindestens) eine bessere Antwort. Möchten Sie es gerne noch einmal versuchen, und diese Lösung(en) herausfinden?

Wenn Sie einmal eine Sauerei veranstalten – wo kippen Sie eigentlich die vollen Eimer aus? – können Sie es auch richtig machen. Die dritte Antwort hat wiederum nicht mit den drei Lockvogel-Objekten zu tun. Eimer, Tasse und Löffel dienen wiederum nur zur Ablenkung und würden Sie in diesem Fall tatsächlich nur verlangsamen.

Die schnellste Möglichkeit, das Wasser zu entleeren könnte das Umkippen der Badewanne sein. Das funktioniert jedoch nur, wenn es sich – wie in diesem Rätsel – um eine frei stehende Badewanne handelt und diese am besten im Garten steht …

P.S. Mit der passenden Technik könnte man das Wasser binnen Sekundenbruchteilen verdunsten lassen … Und wenn Sie eine noch schnellere Möglichkeit sehen, das Wasser aus der Badewanne zu befördern, schreiben Sie uns.

Quelle: https://www.epochtimes.de/panorama/diy/badewanne-leeren-fuer-fortgeschrittene-was-geht-am-schnellsten-a3287693.html