Schlagwort

Autoindustrie

">

Opel plant weiteren Abbau von 2.100 Stellen in Deutschland

Der Automobilhersteller Opel will in Deutschland weitere 2.100 Stellen abbauen. Das teilte der Autobauer am Dienstag in Rüsselsheim mit. Mehr»
">

Forschungsbericht: E-Mobilität gefährdet bis zu 410.000 Jobs

Das Horrorszenario von 410.000 Jobverlusten basiere auf der Annahme, dass es bis 2030 nur in geringem Umfang E-Autos und Batteriezellen aus heimischer Produktion geben werde, sagte... Mehr»
">

Presse: Volkswagen verzeichnet 2019 Absatzplus und höheren Marktanteil – SUV-Markt mit Steigerung

Wie aus vorab veröffentlichten Informationen des Volkswagenkonzerns an das "Handelsblatt" hervorgeht hat der Konzern im Jahr 2019 einen Auslieferungsrekord geschafft. Genaue Konzernzahlen werden am... Mehr»
">

Tesla sucht nach polnischsprachigen Mitarbeitern für deutsche Fabrik

Tesla setzt für seine geplante Fabrik in Brandenburg auch auf polnischsprachige Mitarbeiter. Mehr»
">

Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland – Was bringt die Zukunft?

Großbritannien will Ende Januar aus der EU austreten. „Die Auswirkungen auf die Beschäftigung dürften sich jedoch in engen Grenzen halten“, betonte IAB-Forschungsbereichsleiter Enzo Weber. Mehr»
">

Neuwagenpreise auf 40-Jahres-Hoch: Ein Drittel der Deutschen kauften sich 2019 einen SUV

Knapp 35.000 Euro kostete ein Neuwagen im Schnitt laut einer Studie im Jahr 2019. Das ist viermal mehr als noch Anfang der 1980er Jahre. Grund ist der Trend zu Stadtgeländewagen. Mehr»
">

Biotech-Branche zahlt am besten – Einzelhandel und Krankenhäuser zahlen unter dem Durchschnitt

Wer künftig in der Biotechnologie-Branche, Halbleiter-Produktion oder im Maschinenbau arbeiten möchte, kann sich freuen. Denn das Gehalt in diesen Branchen ist überdurchschnittlich gut. Mehr»
">

Trotz Kritik: Der Markt für SUV wächst weiter

Der Marktanteil von SUVs wird im Jahr 2020 weiter steigen - jeglicher Kritik trotzend. Mehr»
">

SPD verlangt von VW „faires Angebot“ für geschädigte Diesel-Kunden

"VW sollte jetzt nicht lange taktieren, sondern den betroffenen Verbrauchern schnell ein faires Angebot machen", sagte der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner. Mehr»
">

Trotz Hongkong-Krise: Daimler setzt weiter auf China-Geschäft

"China ist für unser Pkw-Geschäft heute mit Abstand der größte Markt. Und bleibt der größte Wachstumsmarkt in den nächsten zehn Jahren", meinte Daimler-Vorstandschef Ola Källenius. Mehr»
">

BMW-Chef findet autofreie Innenstädte „erstrebenswert“ – Sieht Autos dort nur als Einkaufsvehikel

BMW-Vorstandsvorsitzender Oliver Zipse gab in einem Interview mit der "SZ" einige Äußerungen von sich, die etwas widersprüchlich oder an der Realität vorbeizugehen scheinen. So sieht er Autos in... Mehr»
">

Deutsche Umwelthilfe: Autoindustrie fährt gegen eine Betonmauer, wenn sie weiter Klimakiller baut

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Automobilindustrie aufgefordert, sich auf die Entwicklung von E-Autos zu konzentrieren. Der „Welt“ monierte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen... Mehr»
">

Miersch (SPD) fordert Tempolimit und Neuzulassungsverbot von Pick-up-Trucks

"Ich glaube nicht, dass die Welt untergeht, wenn wir auf die Neuzulassung von riesigen Spritschluckern wie zum Beispiel großen amerikanischen Pick-up-Trucks mit Benzinmotoren in Deutschland und... Mehr»
">

Fiat Chrysler und PSA einigen sich auf Fusion

Nun ist es soweit. Der Automobilhersteller Fiat Chrysler und die französische PSA-Gruppe haben sich auf eine Fusion geeinigt. Mehr»
">

Deutschland droht im geopolitischen Machtpoker zum Spielball fremder Interessen zu werden

"Chinas ökonomische Kriegskunst beruht auf Täuschung, parasitären Beziehungen und dem Entwenden geistigen Eigentums", richtet sich ein Politiker aus der Trump-Regierung warnend an die deutsche... Mehr»
">

Deutscher Marktanteil der Autobauer sinkt auf 20-Jahres-Tief

Immer weniger Autos weltweit sind "Made in Germany", heißt es in einer neuen Studie. Und die Zahl wird weiter sinken. Mehr»
">

Abgasskandal: EU-Kommission verstärkt Druck auf deutsche Autobauer

Der Abgasskandal um Daimler, Volkswagen und BMW geht weiter: "Wir vermuten ein Foul-Spiel, als es darum ging, die optimale Technologie zur Emissionsreinigung einzusetzen oder nicht", heißt es seitens... Mehr»
">

Porsche-Chef mit Verkaufszahlen von E-Sportwagen „Taycan“ hochzufrieden

Insgesamt zählt Porsche rund 30.000 Interessenten für das neue Elektroauto "Taycan". Der "Taycan" ist der erste vollelektrische Porsche, weitere Modelle sollen folgen. Mehr»
">

VW-Einkaufschef: Wenn Zulieferer jetzt nicht umstellen, ist der Auftrag weg

Bei der Umstellung auf die Elektromobilität sieht der Einkaufschef des Volkswagen-Konzerns, Stefan Sommer Schwierigkeiten vor allem auf Zulieferer zukommen, die bislang ausschließlich Teile für... Mehr»
">

Weil wirbt vor SPD-Gesprächen mit Union für „Klimageld“

"Ein Klimageld kann ein sehr direktes Mittel sein, um den Bürgern zu zeigen, dass eine CO2-Bepreisung nicht dazu dient, die Staatskassen zu füllen, sondern das Klima zu schützen", meinte... Mehr»