Schlagwort

Autoindustrie

">

Daimler-Benz-Rückrufaktion: Über 600.000 Fahrzeuge aus China-Produktion betroffen

Mercedes-Benz kündigte Rückruf von Hunderttausenden von Fahrzeugen in China an. Mehr»
">

Corona-Pandemie: Zahl der Wohnmobil-Neuzulassungen deutlich gestiegen

Die Zahl der Wohnmobil-Neuzulassungen in Deutschland ist im Mai 2020 deutlich gestiegen. 10.460 Neuzulassungen ergaben gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus von gut 29 Prozent, teilte das... Mehr»
">

Denkmalstürmer in Schlips und Kragen: Sogar Spanien behandelt Autoindustrie besser als Deutschland

In Spanien kündigte die Linksregierung am Montag ein Hilfspaket für die Autoindustrie an. Anders als hierzulande wird dieses auch Kaufprämien für moderne, emissionsarme Benzin- und Dieselmodelle... Mehr»
">

Ehemaliger SPD-Chef Gabriel kritisiert SPD wegen E-Autokaufprämie

"Sowas können sich Grüne leisten, aber nicht Sozialdemokraten", erklärt der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel. Er kritisiert die reine E-Autokaufprämie, die im Konjunkturpaket verankert ist. Mehr»
">

Corona-Krise: Scheuer will Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotoren

Im Streit um staatliche Kaufanreize für Autos hat sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) für eine Kaufprämie ausgesprochen, die den Abverkauf auch von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren... Mehr»
">

Nicht auf E-Fahrzeuge warten – IG Metall befürchtet 100.000 neue Arbeitslose in Autoindustrie

Die IG Metall befürchtet um sich greifende Arbeitslosigkeit, wenn die Automobilbranche nicht sofort, unabhängig von anderen politischen Erwägungen wie Klimapolitik und anderen, gefördert wird. Mehr»
">

Durch Abmahnungen bekannte „Deutsche Umwelthilfe“ pocht nach BGH-Urteil auf Hardware-Nachrüstungen

Die durch zahlreiche Abmahnverfahren gegen Städte und Gemeinden bekannt gewordene Deutsche Umwelthilfe fordert nach dem Entschädigungsurteil gegen VW eine Nachrüstung der betroffenen Autos mit... Mehr»
">

SPD auf Grünen-Kurs – Keine Abwrackprämie sondern mehr E-Mobilität und ÖPNV

Eine Förderung der klassischen Verbrennungsmotoren mittels Abwrackprämie soll es nach Vorstellungen in einigen Kreisen der SPD nicht mehr geben. Die SPD setzt für die Zukunft auf Verkehrskonzepte... Mehr»
">

EU-Kommission plant 100 Milliarden Euro für Autoindustrie und „Renaissance der Schiene“

Ein europäisches Wiederaufbauprogramm nach der Coronakrise soll nach EU-Plänen mit weit über 100 Milliarden Euro den klimafreundlichen Umbau der Autoindustrie beschleunigen und zugleich eine... Mehr»
">

Wirtschaftsweise lehnen Autokaufprämie ab

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung warnt die Regierung davor, dem Druck einzelner Branchen für spezifische Hilfen nachzugeben und ist klar gegen die... Mehr»
">

Automobilindustrie in der Krise (Teil 1): So ernst steht es um Deutschlands Stolz

Die Corona-Pandemie zeigt die Fallstricke der Abhängigkeit der Automobilindustrie vom chinesischen Markt. Deutschlands Stolz und Schlüsselindustrie befindet sich in einer beispiellosen... Mehr»
">

EU-Kommission: Zusätzliche 100 Milliarden Euro für Mobilitätssektor in Vorbereitung

In der EU-Kommission werden Pläne gemacht, zusätzliche 100 Milliarden Euro in die Mobilitätsbranche zu schleusen. Gesprochen wird von Plänen zu Kaufprämien für Autos mit "sauberen" Motoren bis... Mehr»
">

Studie: „Dieselskandal“ beförderte Forschung – Mehr Patente zur Elektromobilität angemeldet

Deutsche und europäische Firmen haben nach dem "Dieselskandal" deutlich mehr Patente im Bereich der Elektromobilität angemeldet wie aus einer Studie hervorgeht. Mehr»
">

Unions-Wirtschaftsexperten: Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen statt Abwrackprämie

Der Parlamentskreis Mittelstand (PKM) der Unionsfraktion favorisiert Unterstützungsleistungen für besonders stark von Corona-Auflagen betroffene Unternehmen statt Milliarden für eine... Mehr»
">

„Spiegel“: Scheuer lagerte Mautprojekt an Berater aus – Rolle des Rechtsanwalts wirft Fragen auf

Vertrauliche Dokumente des Bundesverkehrsministerium enthüllen, dass Verkehrsminister Scheuer das Mautprojekt an Berater ausgelagert hatte. Ein Rechtsanwalt handelte die Verträge mit den... Mehr»
">

Regierung verfehlt eigenes Ziel beim Umstieg auf E-Autos

Die Bundesregierung kommt mit der Beschaffung von Elektrofahrzeugen für ihre eigenen Fuhrparks kaum voran. Mehr»
">

Umweltministerin fordert „Innovationsprämie“ statt Abwrackprämie für Autohersteller

Bundesumweltministerin Svenja Schulze sieht in der Corona-Krise eine Chance ihre klimapolitischen Vorstellungen gegenüber der Industrie durchzusetzen. Mehr»
">

Renault-Deutschlandchef plädiert für Abwrackprämie

Auch der deutsche Renault-Chef schließt sich Forderungen anderer Automobilhersteller nach einer Abwrackprämie an. Mehr»
">

Deutsche Automobilindustrie drängt auf staatliche Unterstützung

Die deutsche Automobilindustrie drängt auf staatliche Unterstützung: Im Gespräch mit der Bundesregierung ist laut eines Berichts des „Handelsblatts“ unter anderem eine Kaufprämie für... Mehr»
">

Staatssekretär des Verkehrsministeriums: „Diesel-Fahrverbote endgültig vom Tisch“

Bei anhaltend hohen Messwerten im Stickoxid-Bereich, trotz stark gesunkenem Verkehrsaufkommen, könnte der Deutschen Umwelthilfe die Begründung ihrer Dieselfahrverbotsklagen wegbrechen. Mehr»