Schlagwort

Daimler

">

In Deutschland verpönt – in den USA der Renner: VW legt dank SUV-Boom in USA zu

Die ungebrochen hohe Nachfrage der Amerikaner nach Stadtgeländewagen hat den deutschen Autobauern im November glänzende Absatzzahlen auf dem US-Markt beschert. Das Shopping-Event "Black Friday" und... Mehr»
">

Daimler will bis Ende 2022 weltweit Tausende Stellen streichen

Der Autobauer Daimler will in den kommenden drei Jahren weltweit Tausende Jobs streichen. Freiwerdende Stellen sollen nicht wieder besetzt, die Altersteilzeit ausgeweitet und ein Abfindungsprogramm... Mehr»
">

Illegale Preisabsprachen: 100 Millionen Euro Bußgeld von VW, Daimler und BMW gefordert

Die drei Autohersteller VW, Daimler und BMW sollen zusammen ein Bußgeld von rund 100 Millionen Euro zahlen. Dabei geht es um illegale Preisabsprachen beim Einkauf von Stahl. Mehr»
">

Stuttgart: Immer mehr „Dieselklagen“ gegen Daimler – Gerichte fordern mehr Personal

Die Welle von "Dieselverfahren" gegen Daimler wird immer höher, hat das Landgericht Stuttgart schon im Sommer geahnt - und bislang Recht behalten. Mehr»
">

Daimler streicht weltweit 1100 Führungskräfte – Betriebsrat kündigt Widerspruch an

Jeder zehnte leitende Mitarbeiter in Deutschland wäre von dem beabsichtigten Stellenabbau bei Daimler betroffen. "Ihr dürft nicht für juristische Streitigkeiten oder Qualitätsprobleme von... Mehr»
">

Erneuter Dämpfer für Volkswagen in den USA

Nach einem Absatzeinbruch im Vormonat hat Volkswagen auch im Oktober weniger Autos auf dem US-Markt verkauft. BMW hat den US-Absatz im Oktober deutlich gesteigert. Mehr»
">

Diesel-Rückruf bei Daimler: Scheuer wirft Konzern „Trickserei“ und „Salamitaktik“ vor

Erneut haben die Behörden bei Daimler einen Diesel-Rückruf angeordnet. Verkehrsminister Andreas Scheuer zeigt sich mit der Haltung des Autobauers schwer unzufrieden. Mehr»
">

Daimler muss erneut Hunderttausende Diesel zurückrufen

Der Autobauer Daimler muss erneut mehrere Hunderttausend Diesel-Fahrzeuge wegen einer mutmaßlich unzulässigen Abgastechnik zurückrufen. Das Kraftfahrt-Bundesamt habe einen entsprechenden... Mehr»
">

Daimler-Transporter: Verdacht illegaler Abgastechnik im „Sprinter“-Modell

260.000 Mercedes-Transporter des Modells Sprinter sind in Europa einem Bericht der „Bild am Sonntag“ nach unterwegs, die vermutlich ebenfalls mit illegaler Abgastechnik ausgestattet sind. Mehr»
">

Lkw-Kartell: Deutsche Bahn fordert Schadenersatz von 500 Millionen Euro

Jahrelang gab es zwischen großen Lastwagenherstellern Preisabsprachen. Zu Ungunsten der Deutschen Bahn. Diese fordert nun Schadensersatz. Mehr»
">

Daimler schnürt Sparpaket: „Wir müssen 4,2 Milliarden Euro kompensieren“

„Wir müssen mindestens die Sondereinflüsse im zweiten Quartal in Höhe von 4,2 Milliarden Euro kurzfristig kompensieren“, zitieren die „Stuttgarter Nachrichten“ (Montag) aus eines Schreiben.... Mehr»
">

Hardware-Nachrüstungen für Daimler-Diesel genehmigt

Nach Volvo können auch Diesel-Autos der Marke Daimler mit zu hohen Schadstoffwerten in Deutschland nachgerüstet werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) veröffentlichte am Dienstag auf seiner... Mehr»
">

Nach VW jetzt „Dieselklagen“-Welle gegen Daimler am Landgericht Stuttgart

Deutsche Unternehmen kommen nicht zur Ruhe. Noch immer liegen stapelweise "Dieselverfahren" gegen VW auf den Schreibtischen Stuttgarter Richter, jetzt kommen massenhaft Klagen gegen Daimler hinzu.... Mehr»
">

Daimler macht im zweiten Quartal Verlust – Sindelfingen erlässt Haushaltssperre wegen fehlender Steuereinnahmen

Obwohl Daimler seinen Umsatz auf 42,6 Milliarden Euro steigern konnte bleibt am Ende für das zweite Quartal 2019 doch ein Verlust von rund 1,2 Milliarden Euro übrig. Die Einnahmen aus der... Mehr»
">

Unter Bundesamt-Zwang: Großer Diesel-Rückruf bei Mercedes – 60.000 Autos mit Abgasnorm Euro 5 betroffen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat einen Zwangsrückruf gegen Daimler verhängt. Der Autobauer muss rund 60.000 Diesel-Modelle GLK 220 von Mercedes mit der Abgasnorm Euro 5 zurückrufen. Mehr»
">

Wechsel bei Daimler: Ein Schwede übernimmt bei den Schwaben

Wechsel in der Führungsetage: Nach mehr als 13 Jahren als Vorstandsvorsitzender tritt Dieter Zetsche bei Daimler zurück. Ein Schwede soll die Ära Umweltschutz und Wandel beim Traditionskonzern... Mehr»
">

Daimler spendet lieber in den USA – Kein Geld für deutsche Parteien

Daimler kündigte an, in diesem Jahr auf Parteispenden zu verzichten. Dies traf die deutsche Politik wie ein Hammerschlag. Die hohen Summen gehen laut einem Bericht der "Welt" ins Ausland, der Konzern... Mehr»
">

Kursänderung bei Autobauer Daimler: Keine Spenden mehr für Parteien

Daimler spendete pro Jahr Summen im sechsstelligen Bereich an Parteien. Damit soll nun Schluss sein. Der Autobauer will lieber Projekte in Bildung, Wissenschaft und Naturschutz unterstützen. Mehr»
">

BMW und Daimler kooperieren beim autonomen Fahren

Neue Technologien und neue Wettbewerber zwingen die Autobauer zu immensen Investitionen. Zwei, die eigentlich harte Konkurrenten sind, tun sich jetzt bei der Entwicklung von selbstfahrenden Autos... Mehr»
">

Airbus-Manager Wilhelm wird neuer Finanzvorstand bei Daimler

Nicht nur Vorstandschef Zetsche hört bei Daimler auf, auch Finanzvorstand Uebber hatte seinen Abschied angekündigt. Nun ist auch für ihn ein Nachfolger gefunden. Mehr»