Schlagwort

Flüchtlinge

">

USA: Menschenrechtsorganisationen klagen gegen Beschränkung des Asylrechts

In den USA haben mehrere Menschenrechtsorganisationen Klage gegen die Verschärfung des Asylrechts eingereicht. In der am Dienstag bei einem Gericht im Bundesstaat Kalifornien eingereichten... Mehr»
">

Mit Flossen und Schwimmreifen: Französische Küstenwache fischt Migrant aus Ärmelkanal

Mit Flossen und Schwimmreifen durch den Ärmelkanal: Die französische Küstenwache hat am Dienstag nach eigenen Angaben einen Mann aus dem Meer gefischt, der von Frankreich nach Großbritannien... Mehr»
">

Griechenland will Grenzkontrollen verschärfen – auch Slowenien kündigt Maßnahmen gegen Illegale an

Die neue Regierung in Griechenland hat angekündigt, die Grenzkontrollen zu verschärfen. Auch Slowenien kündigte Maßnahmen gegen illegale Migranten an. Mehr»
">

Deutschland drängt auf EU-Kontingentlösung zur Verteilung von Mittelmeer-Migranten

Deutschland fordert die Verteilung von Migranten auf aufnahmebereite europäischer Staaten. Carola Rackete fordert von Europa alle Migranten aus Libyen aufzunehmen. Mehr»
">

Rostocks OB Methling: „Jede deutsche Stadt kann jederzeit 10.000 oder 20.000 Flüchtlinge aufnehmen“

Der scheidende Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, Roland Methling, hat in einem Interview mit der „Welt“ unzureichende Möglichkeiten für Kommunen beklagt, im Mittelmeer aufgegriffene... Mehr»
">

Rackete fordert Aufnahme „aller Flüchtlinge aus Libyen“ und Klimaflüchtlinge aus Afrika

Carola Rackete hat eine Aufnahme aller Migranten aus Libyen gefordert. Mehr»
">

CDU ermahnt Maas zur Zurückhaltung: Man sollte über Mechanismus zur Flüchtlingsverteilung nicht laut reden

"Es gibt Dinge, die man tun, über die man aber besser nicht in der Öffentlichkeit reden sollte - die Schaffung eines Mechanismus zur Verteilung der aus Seenot geretteten Menschen auf die... Mehr»
">

„Die Verteilung von Migranten in Europa ist gescheitert“: Kurz kontert Maas

Österreichs Ex-Kanzler Kurz hat den Vorstoß des deutschen Außenministers zur Verteilung von Migranten zurückgewiesen. "Ich bleibe bei meiner Linie: Die Rettung aus der Seenot darf nicht mit einem... Mehr»
">

„Entweihung“ des Kuppelbaus: Hunderte Migranten besetzen Pariser Pantheon – Aufenthaltserlaubnis gefordert

In Paris besetzten 600 bis 800 Migranten das Pantheon, um die Aufmerksamkeit von Premierminister Edouard Philippe zu erregen. Die Afrikaner verlangen unter anderem eine Aufenthaltserlaubnis. Mehr»
">

Paris ehrt deutsche „Sea Watch“-Kapitäninnen mit Ehrenmedaille

Die Stadt Paris will die beiden deutschen "Sea-Watch"-Kapitäninnen ehren. Sie seien "Ikonen" in einem Kampf und "Trägerinnen europäischer Werte, an die zu glauben die Stadt Paris zum wiederholten... Mehr»
">

UN fordern Europäer zu „Rettungsaktionen“ im Mittelmeer auf – Rückführungen nach Libyen sollen gestoppt werden

Ist das der Startschuss zur bedingungslosen Umsetzung des UN-Migrationspaktes? Die Uno fordert die Europäer zum Umdenken bei der sogenannten Rettung von Menschen auf. Die Situation für Flüchtlinge... Mehr»
">

Identitäre in Frankreich nach Aktion gegen illegale Migranten vor Gericht

Den Verantwortlichen drohen je ein Jahr Haft und 15.000 Euro Geldstrafe, weil sie sich als französische Grenzbeamte ausgegeben haben sollen. Mehr»
">

Morgen Verhandlungstermin: Wird freigelassener syrischer Oma-Mörder kommen? – Neuer Justizskandal in Rot-Rot-Brandenburg

Am 12. Juli findet der nächste Verhandlungstermin im Mordfall Gerda Krüger (82) aus Cottbus statt. Der syrische Angeklagte wurde letzte Woche vom Gericht auf freien Fuß gesetzt, da die... Mehr»
">

„Flüchtlinge im eigenen Land“: Psychologe sieht „Wertschätzungsdefizit“, das Deutschland zerreißt

Der Kölner Psychologe und Marktforscher Stephan Grünewald diagnostiziert bereits seit Längerem mit Besorgnis eine zunehmende Aufgewühltheit in Deutschland. Die Zeit der behüteten Sorglosigkeit... Mehr»
">

„Flüchtlingspolitik hat versagt“: „Sea-Watch“-Kapitänin fordert „solidarische“ Verteilung von Migranten

Die deutsche "Sea-Watch"-Kapitänin hat eine "unkomplizierte Aufnahme" von Mittelmeer-Migranten durch einzelne Städte gefordert. Mehr»
">

Susannas Mutter: Urteil „bringt mir meine Tochter nicht zurück“

Die Mutter der ermordeten Mainzer Schülerin Susanna F. hat sich nach der Verurteilung des Irakers Ali B. zu lebenslanger Haft schwer getroffen gezeigt. „Einerseits bin ich dankbar, dass er... Mehr»
">

Urteil im Mordfall Susanna F. (14): Mädchenmörder Ali Bashar zu lebenslanger Haft verurteilt – Besonders schwere Schuld festgestellt

Nachdem Ali Bashar die 14-Jährige vergewaltigt und ermordet hatte, verscharrte er ihren Körper unter Reisig und Laub an den Bahngleisen. Sodann machte sich die ganze Familie auf die Flucht - in den... Mehr»
">

„#SyrerRaus“: In Istanbul wächst der Unmut über syrische Flüchtlinge

Ahmad Jassin arbeitete in seinem Friseursalon im Istanbuler Stadtteil Kücükcekmece, als sich vor dem Fenster eine wütende Menschenmenge bildete. Als sie auf mehrere hundert Leute angeschwollen war,... Mehr»
">

„Ein sicherer Hafen“: Bremen will Migranten Schutz anbieten

Bremen ist nach den Worten seines designierten Bürgermeisters Bovenschulte bereit, die Mittelmeer-Migranten aufzunehmen. Mehr»
">

Europas größtes Flüchtlingslager auf Sizilien geschlossen – Salvini: Italien spart nun „eine Menge Geld“

Auf Sizilien ist das einstmals größte Migranten-Auffanglager Europas geschlossen worden. Innenminister Salvini begrüßte den Schritt. Mehr»