Schlagwort

Flüchtlinge

Baubeginn für 18-Millionen-Euro-Flüchtlingsheim in Leverkusen

Für Flüchtlinge und Migranten, die derzeit in Countainerunterkünften in Leverkusen leben, werden 84 Wohneinheiten in der Sandstraße gebaut. Mehr»

Freiheitsberaubung von illegalen Migranten? Italienischer Senat stoppt Prozess gegen Salvini

Dem italienischen Innenminister und stellvertretendem Regierungschef Matteo Salvini von der Lega-Partei dürfte ein Prozess wegen Freiheitsberaubung von illegalen Migranten erspart bleiben. Bei einer... Mehr»

SPD-Fraktion weist Kritik an Kürzung der Flüchtlingsausgaben zurück

Im Streit zwischen Bund und Ländern über die Ausgaben für Flüchtlinge hat der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) den... Mehr»

Italiens Finanzpolizei beschlagnahmt Migranten-Schiff „Mare Jonio“

Nach der Bergung von rund 50 Bootsflüchtlingen durch die „Mare Jonio“ haben Beamte der italienischen Polizei die Kontrolle über das italienische Schiff übernommen. „Die... Mehr»

BND prüft falsche Vorwürfe zu „Rechtsextremismus“ gegen eigenen Professor – der klagt

„Wir sind zu einem Land der Verdächtigungen und Denunziationen geworden. Von dominierenden Narrativen abweichende Meinungen werden viel zu oft nicht konstruktiv diskutiert, sondern mit den... Mehr»

Mehrheit hält Regierung in der Flüchtlingspolitik für planlos

Mehr als zwei Drittel der Deutschen hält die Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik für nicht handlungsfähig. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der SPD-nahen... Mehr»

Absage von Salvini: Kein Anlegen von Migranten-Schiff in Italien

Italiens Innenminister Matteo Salvini erteilt dem Anlegen eines Hilfsschiffs in Italien eine Absage. Es dürfe nicht über "das Risiko hinweg gesehen werden, dass die Gruppe von Migranten in... Mehr»

Kürzungspläne bei Geldern für Asylbeweber: Länder und Kommunen wehren sich

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für geplante Kürzungen der Finanzmittel zur Versorgung von Asylbewerbern scharf kritisiert.... Mehr»

Asylbewerber: Bund plant ab 2020 mit 16.000 Euro Pauschale für die Kommunen

Die Zahl der Asylbewerber, die nach Deutschland kommen, sinkt. Deshalb will der Bund jetzt weniger zu den Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung und Integrationsmaßnahmen beitragen. In den... Mehr»

„Schande für Europa“: Kritik zum EU-Flüchtlingsdeal mit der Türkei

Tausende Menschen sitzen auf den griechischen Ägäis-Inseln teilweise über Jahre in Lagern fest, kritisieren "Ärzte ohne Grenzen" und "Amnesty International". Das Lager auf Samos sei eine "Schande... Mehr»

Das Thema Flüchtlingsbürgen: Wer bezahlt die 50 Millionen Euro an Bund und Länder?

Im Januar lagen die Summen, die für Flüchtlingsbürgen zu zahlen wären, noch bei knapp 10 Millionen Euro – jetzt wird von 50 Millionen gesprochen. Wie geht es damit weiter? Mehr»

Asylgesetz: Falsche Angaben zur eigenen Person sollen bestraft werden

Wer seine Herkunft offenlegt, kann leichter abgeschoben werden. Deshalb ziehen es manche Asylbewerber vor, falsche Angaben zu machen. Damit hier nicht länger das Prinzip "Der Ehrliche ist der Dumme"... Mehr»

Boostedt: 11 beschädigte Polizei-Einsatzfahrzeuge vor Flüchtlingsunterkunft

In Boostedt kam es erneut zu Übergriffen in der Flüchtlingsunterkunft, die Täter sind unbekannt. Die Polizei verzichtet darauf, die Öffentlichkeit zu informieren oder Zeugen zu befragen. Mehr»

EU-Kommissar für Wiederaufnahme von Gesprächen über Zollunion mit der Türkei

EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat sich dafür ausgesprochen, die auf Eis liegenden Gespräche mit der Türkei über eine Ausweitung der Zollunion wieder aufzunehmen. Es sei nicht im Interesse... Mehr»

Zahl der Asylsuchenden aus der Türkei weiterhin auf hohem Niveau

Die Zahl der Asylsuchenden aus der Türkei liegt weiterhin auf hohem Niveau: Im Januar registrierten die deutschen Behörden 851 Bewerber aus der Türkei, im Februar waren es 702, wie das … Mehr»

Geberkonferenz: Deutschland erhöht Hilfen für Syrien auf über eine Milliarde Euro

Deutschland will seinen Beitrag zur humanitären Hilfe der Vereinten Nationen für syrische Kriegsflüchtlinge in der Region um 1,44 Milliarden Euro aufstocken. „Damit sind wir der... Mehr»

EU erwartet keine schnelle Rückkehr von Millionen Flüchtlingen nach Syrien

Vor der internationalen Geberkonferenz zu Syrien in Brüssel hat die EU-Kommission zu mehr Unterstützung für Flüchtlinge in den Nachbarländern des Krisenstaats aufgerufen. „Wir müssen davon... Mehr»

Erneute Debatte um EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei

Die EU stimmt heute über eine formale Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei ab. Die Beitrittsverhandlungen liegen seit längerer zeit auf Eis. Mehr»

Zahl der Asylanträge im Vergleich zu letztem Februar um knapp 15 Prozent gestiegen

In Deutschland wurden im Februar 14.321 Asylanträge gestellt. Die meisten Bewerber kamen aus Syrien, Nigeria und dem Irak, wie das Bundesinnenministerium am Dienstag mitteilte. Demnach sank die Zahl... Mehr»