Schlagwort

Flüchtlingskrise

">

Ex-BND-Chef: „Merkel hat massive Sicherheitskrise geschaffen – im Ausland kommt sie nur mit Xi klar“

In einem Gespräch mit dem „Sunday Express“ hat der frühere BND-Chef Dr. August Hanning Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel politisches Versagen vorgeworfen. In Deutschland und Europa habe sie... Mehr»
">

Norbert Hofer besucht „langjährigen Freund“ Viktor Orban vor der Nationalratswahl

Im Vorfeld der Parlamentswahlen in Österreich am 29. September hat FPÖ-Parteichef Norbert Hofer den ungarischen Premierminister Viktor Orban besucht. Dieser erklärte, sich eine "starke Regierung"... Mehr»
">

Afrikanischer Chirurg in ZDF-Doku: „Vielleicht sind wir ja faul und denken zu wenig an morgen“

In einer ZDF-Dokumentation zur Migration nach Europa üben mehrere Experten scharfe Kritik an Fehleinschätzungen und falschen Erwartungen, die mit der Politik seit der Flüchtlingskrise 2015... Mehr»
">

Auswanderung: Laut „Welt“ werden Argumente, Deutschland zu verlassen, stärker

In seiner Analyse stellt "Welt"-Chefreporter Ansgar Graw fest, dass vor allem die deutsche Mittelschicht, aber auch Millionäre, das "sinkende Schiff" Deutschland immer häufiger verlassen. Mehr»
">

Staatsglaube trotz Staatsversagens: NZZ-Experte richtet zum Abschied kritische Worte an Deutschland

Als im Sommer 2006 die Fußball-WM in Deutschland stattfand, konnte man das Land als „sympathischen europäischen Hegemon“ wahrnehmen, schreibt der scheidende NZZ-Wirtschaftskorrespondent in... Mehr»
">

OECD: Deutschland sollte bei Zuwanderung von Kanada lernen

Die OECD würdigt das kanadische Migrationssystem und erklärt, dass Deutschland viel von Kanada lernen kann. Das kanadische Modell erlaubt bei entsprechender Qualifikation eine Einreise ohne... Mehr»
">

Politiker Charles M. Huber: Öffentliches Klima hat sich massiv zum Negativen verändert

Die Flüchtlingskrise habe zu Veränderungen in Deutschland geführt, sagte der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Schauspieler Charles M. Huber. Er sei aus der CDU ausgetreten, um sich von der... Mehr»
">

BKA: 43 Prozent aller Tatverdächtigen bei Tötungsdelikten ohne deutschen Pass

Zwei Wochen nach der Bluttat vom Frankfurter Bahnhof berichtet die „Welt“ über eine Sonderauswertung des Bundeskriminalamtes (BKA) über Straftaten mit nichtdeutschen Tatverdächtigen. Demnach... Mehr»
">

Frank Haubold: Ein Desaster – unter dem Deckmantel der Alternativlosigkeit

Es gehört zu den Mysterien verhängnisvoller gesellschaftlicher Entwicklungen, dass die schlimmsten Heimsuchungen oftmals im Gewand vermeintlicher Harm- und Farblosigkeit der handelnden Akteure... Mehr»
">

Libyscher Migrant im italienischen Fernsehen: „Schlepper und Seenotretter stehen in Kontakt“

Der italienische Sender Rete 4 ist der Darstellung auf den Grund gegangen, es gebe eine Kooperation zwischen Schlepperbanden in Nordafrika und europäischen „Seenotretter“-NGOs. Aussagen eines... Mehr»
">

„Seenotrettung“: Blog wirft ARD Scripted Reality vor – „Panorama“ weist Vorwürfe zurück

Während der „Odyssee“ der „Sea Watch“ und ihrer Kapitänin Carola Rackete im Mittelmeer bis zur unautorisierten Einfahrt in den Hafen von Lampedusa war die gesamte Zeit über ein Reporterteam... Mehr»
">

„Sea Watch“ & Co: „Deutschland feiert die Falschen“ – Bundeswehr bekommt zu wenig Beachtung

Chefkommentator Gunnar Schupelius schreibt in der BZ, dass der Heldenkult rund um die „Sea Watch“ und deren Kapitänin Carola Rackete vergessen mache, dass die deutsche Bundeswehr seit Jahr und... Mehr»
">

Maaßen im Interview mit der „Augsburger Allgemeinen“: „Viele in der CDU teilen meine Position“

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (CDU) sieht sich nicht als ein „Sarrazin der CDU“ mit seiner Kritik an der Flüchtlingspolitik. Denn man sähe ja auch am CDU-Parteitag, wo... Mehr»
">

Putin im FT-Interview: „Merkel hat in der Migrationsfrage Kardinalfehler begangen“

In einem Interview mit der „Financial Times“ am Rande des G20-Gipfels erklärt der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, der Liberalismus habe sich überlebt. Er sei selbst... Mehr»
">

Staatsrechtler wirft Regierung „schwersten Verfassungsbruch der deutschen Geschichte“ vor

„Der entscheidende Verfassungsbruch lag darin, dass die Bundesregierung seinerzeit unkontrolliert die Grenzen Deutschlands für eine ebenso unkontrollierte Einwanderung geöffnet hat." Das sagte der... Mehr»
">

Gauck kritisiert bei Lanz Hysterie gegen Rechts – beklagt Integrationsdefizite bei Muslimen

In der Talksendung bei Markus Lanz wiederholte Altbundespräsident Joachim Gauck seine jüngste Kritik am aktuellen politischen Diskurs. Dieser bringe keine Toleranz für Meinungen auf, die nicht... Mehr»
">

NZZ: Grüne als stärkste Kraft ist auch Verdienst der Medien – Redakteure mehrheitlich rot-grün

Eine grüne ideologische Monokultur, verbunden mit einer Wagenburg-Mentalität, diagnostiziert Wolfgang Bok in der NZZ bei deutschen Leitmedien. Haltung sei wichtiger als Information,... Mehr»
">

Gauland: AfD macht „Klimahysterie“ nicht mit – Flüchtlingspolitik nach wie vor entscheidendes Thema

AfD-Chef Alexander Gauland hat einen Kurswechsel seiner Partei in der Frage des Klimaschutzes abgelehnt. Er hält nach wie vor die Flüchtlingspolitik für das entscheidende Thema. Das Thema Migration... Mehr»
">

Die sakrosankte Kanzlerin: Schweizer Journalist wirft deutschen Medien Merkel-Hörigkeit vor

Einst galten deutsche Medien als immun gegen die Verehrung Mächtiger und kritisch auch gegenüber denjenigen, die im eigenen Land den Ton angaben. Mittlerweile sei davon nichts mehr zu bemerken,... Mehr»
">

Studie zur Migration: Zauberwort „Klima“ bringt die Willkommenskultur zurück

„Klimaschutz“ kann Türen öffnen: Eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) hatte zum Ergebnis, dass Deutsche eher bereit wären, eine Politik der offenen Grenzen zu... Mehr»