Schlagwort

Innere Sicherheit

">

Pistorius (SPD) will rechtsextreme Gefährder wie islamistische Gefährder überwachen

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat sich für eine schärfere Beobachtung der rechtsextremistischen Szene ausgesprochen. Als Vorbild dafür solle ein System dienen, das schon zur... Mehr»
">

Drei Männer mit IS-Verbindung wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Sydney festgenommen

Die Polizei in Australien hat am Dienstag drei Männer wegen mutmaßlicher Anschlagspläne auf Polizeistationen, Botschaften und Verteidigungseinrichtungen in Sydney festgenommen. Mehr»
">

Bombendrohung: Air-India-Flugzeug muss wegen „Sicherheitswarnung“ zwischenlanden

Wegen einer "Sicherheitswarnung" hat eine Maschine der indischen Fluglinie Air India am Donnerstag in London-Stansted zwischenlanden müssen. Die Fluggesellschaft hatte im Kurzbotschaftendienst... Mehr»
">

Gauland weist Vorwürfe an die AfD zurück: „Verrohung ist nicht von uns ausgegangen“

Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, hat im Vorfeld der Aktuellen Stunde die Instrumentalisierung des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke... Mehr»
">

Zahl der Islamisten in Deutschland laut Behörden auf 26.560 gestiegen

Die Zahl der Islamisten in Deutschland ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Die Zahl sei von 25.810 im Vorjahr auf 26.560 Islamisten angewachsen, berichten die... Mehr»
">

Innenminister-Treffen: Abschiebung Krimineller verpasst – jedes dritte Clan-Mitglied hat deutschen Pass

Die Innenminister wollen Clans mit zahlreichen kriminellen Mitgliedern stärker in den Fokus nehmen. Berlins Innensenator will versuchen, einzelne Kriminelle in den Libanon abzuschieben - doch das ist... Mehr»
">

Reul zu Clankriminalität: Man hatte Panik zu stigmatisieren – Die saßen nur rum und haben sich dann was einfallen lassen

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) sieht Probleme mit sogenannter Clankriminalität auch als Folge von Fehlern der Integrationspolitik vergangener Jahrzehnte. Im Bayerischen... Mehr»
">

Abhörgerät frei Haus? Kritik an Smart-Home-Geräten wegen „Lauschangriff 4.0“ hält an

Werden wir in Zukunft über unsere smarten Geräte zu Hause abgehört? Diese Vorstellung ruft Kritiker weiter auf den Plan. Der Innenminister Niedersachsens widerspricht. Mehr»
">

Union: Verfassungsschutz soll verdeckten Zugriff auf Computer, Smartphones und andere IT-Geräte erhalten

Im Herbst jährt sich die Bundestagswahl zum zweiten Mal. Spätestens bis zur Halbzeit wollen Innenpolitiker der Union die Befugnisse des Verfassungsschutzes ausweiten. Damit auch der... Mehr»
">

EU-Parlament stimmt endgültig für Fingerabdrücke in Personalausweisen

Das EU-Parlament hat sich endgültig dafür ausgesprochen, die Speicherung von Fingerabdrücken in Personalausweisen zur Pflicht zu machen. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag in Brüssel mit 335... Mehr»
">

Islamistischer Fußballverein: Hamburger Verfassungsschutz warnt vor „Adil e.V.“

Der Hamburger Verfassungsschutz warnt vor einem von Islamisten gegründeten Amateur-Fußballverein. Der am regulären Spielbetrieb in der Hamburger Kreisklasse B1 teilnehmende „Adil e.V.“... Mehr»
">

Union zeigt sich im Streit um Migration kompromissbereit

In der Asyl- und Migrationspolitik will die Koalition zeigen, dass sie handlungsfähig ist. Doch bei mehreren Gesetzesvorhaben hakt es zurzeit. Deshalb soll jetzt eine Paketlösung her. Mehr»
">

Mehrheit hält Regierung in der Flüchtlingspolitik für planlos

Mehr als zwei Drittel der Deutschen hält die Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik für nicht handlungsfähig. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der SPD-nahen... Mehr»
">

„Leben friedlich miteinander“: Seehofer sieht kein islamfeindliches Klima in Deutschland

Nach dem Anschlag eines Rechtsextremisten auf zwei Moscheen in Neuseeland mit 50 Toten sieht Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Deutschland kein islamfeindliches Klima. Der... Mehr»
">

Bericht: BND warnt vor Huawei-Beteiligung am 5G-Ausbau

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat die Bundesregierung laut „Spiegel“ vor einer Beteiligung des chinesischen Huawei-Konzerns am Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes gewarnt. Die... Mehr»
">

Was lief im Fall Anis Amri alles schief?

Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt des Tunesiers Anis Amri, bei dem im Dezember 2016 zwölf Menschen getötet wurden, hat sich als eine Geschichte zahlreicher Behördenpannen erwiesen.... Mehr»
">

EU-Staaten verschieben Pläne für massiven Grenzschutzausbau um Jahre

Die EU-Mitgliedstaaten haben Pläne für einen Ausbau des europäischen Grenzschutzes um Jahre verschoben. Die Regierungen einigten sich am Mittwoch in Brüssel darauf, erst bis zum Jahr 2027 die... Mehr»
">

Mehr Hacker-Angriffe auf kritische Infrastruktur gemeldet

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einem Medienbericht zufolge eine deutliche Zunahme von Hacker-Angriffen auf Betreiber kritischer Infrastrukturen registriert. In der... Mehr»
">

Seehofer verbietet Verlagsbetriebe der verbotenen PKK

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat am Dienstag zwei Teilorganisationen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verboten. Mehr»
">

Bericht: Union will islamistische Gefährder aus Deutschland ausbürgern

Wer für eine Terrormiliz gekämpft habe und neben der deutschen eine weitere Staatsangehörigkeit besitze, dem müsse die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt werden können, heißt es seitens der... Mehr»