Schlagwort

Kapitalflucht

">

Sanktioniert die Führer der KP Chinas! – und danach alle anderen Partei-Mitglieder

Alle Funktionäre der KPC sind an den Verbrechen der Kommunistischen Partei im In- und Ausland mitschuldig. Deswegen sollten sie alle sanktioniert werden – angefangen mit Xi Jinping und den... Mehr»
">

Neue Seidenstraße: Fällt Chinas KP-Regime die eigene Verschuldungsstrategie auf den Kopf?

Länder durch aggressives Aufdrängen von Schulden in die „Neue Seidenstraße“ zu locken, war lange eine erfolgreiche Strategie für das KP-Regime in China. Nach Corona könnte das böse Erwachen... Mehr»
">

NTD: Hamburg schließt Konfuzius-Institut | Sorge um „Drei-Schluchten-Damm“ steigt | Kapitalflucht aus China auf Vier-Jahres-Hoch

Jetzt abonnieren! China im Fokus, die neue Serie von NTD Television. Diese Folge von „China im Fokus“ behandelt unter anderem folgende Themen: Der USA-China Konflikt spitz sich immer weiter zu.... Mehr»
">

Kapitalflucht aus China erreicht Vier-Jahres-Hoch

Im 2. Quartal 2020 verließen bereits 140 Milliarden Dollar an Kapital China, allein 40 Milliarden im Juni. Möglicherweise hat die Kapitalflucht etwas mit der angespannten Situation zwischen den USA... Mehr»
">

Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam ist eine willfährige Marionette der KP-China bei der Unterdrückung des Bürgerwillens

Ein Interview mit dem ehemaligen Berater der Zentralen Politikabteilung in Hongkong. Mehr»
">

China: Totale Konsumüberwachung der Chinesen im Ausland ist in Kraft

In China ist eine Regelung in Kraft getreten, die einer totalen Überwachung des Auslandskonsums chinesischer Bürger gleichkommt. Mehr»
">

Alarmierende Zahlen: Seit 12 Monaten verkauft China seine Dollar-Reserven

Der Oktober ist bereits der 12. Monat, in dem China mehr ausländische Währung verkauft als kauft. Das bedeutet eine andauernde Kapitalflucht aus China. Mehr»
">

Staatschef Xi Jinping jetzt „Führungs-Ikone“ der KP – Warum dies Chinas Kapitalflucht anheizt

Es ist offiziell: Chinas Staatschef Xi Jinping wurde auf dem 6. Plenum der KP zur „Führungs-Ikone“ ausgerufen. Damit hat Xi seine Position weiter stärken können und noch bessere Karten im Kampf... Mehr»
">

Deutsche Bank wartet auf 3,9 Mrd. Dollar: Chinas Währungshüter blockieren Transaktion

Die Deutsche Bank will 3,9 Milliarden Dollar aus China abziehen – und die Währungsregulatoren des Landes blockieren eine schnelle Transaktion. Sie fürchten eine Abwertung des Yuan, wenn zuviel... Mehr»
">

China will den Yuan vom Dollar abkoppeln

Fang Xinghai, Vizepräsident des Aufsichtsrates der chinesischen Börsen und einer der wichtigsten Wirtschaftsberater von Xi Jinping kündigte in Davos an, dass der Yuan vom Dollar abgekoppelt wird.... Mehr»
">

Chaos an chinesischen Börsen: Handel mit Dollar für einen Monat limitiert

China hat den Handel in US-Dollar ausgesetzt, verkauft weiterhin US-Staatsanleihen und erhöht seine Goldbestände. Auch die Deutsche Bank darf bis Ende März keine Dollar-Geschäfte mehr abwickeln. Mehr»
">

Zinserhöhung der Fed – Auswirkungen auf China

Welche Auswirkungen hat die Zinserhöhung der Fed auf China? Bisher sind unter anderem diese Folgen sichtbar: Der Wechselkurs zum Dollar brach um 100 Punkte ein, die Kapitalflucht aus China wächst... Mehr»
">

Schattenbanken-Kapitalflucht: Wie 800 Milliarden Yuan aus China abflossen

Chinas gewaltiger Schattenbanken-Sektor und seine Schwarzgeld-Transfers sind Thema einer neuen Veröffentlichung der chinesischen Zentralbank. Mehr»
">

80 Milliarden Dollar: Kapitalflucht aus China erreicht historischen Rekord

Die Flucht von ausländischem Kapital aus China hat einen neuen Rekord erreicht: Im ersten Quartal verließen 80 Milliarden US-Dollar das Reich der Mitte. Dies meldete das „Zentrale Verwaltungsbüro... Mehr»
">

Investitionen von und nach China: Immer mehr Geld fließt ins Ausland

In der chinesischen Wirtschaft setzt sich ein Trend weiter fort: Das Wachstum der ausländischen Investitionen geht zurück, während Chinesen verstärkt in alle Welt investieren. Früher war das... Mehr»
">

Hongkong stoppt überraschend Investitions-Visa für reiche Chinesen

Pianist Lang Lang hat einen, Alibaba-Gründer Jack Ma hat einen, doch ab heute ist Schluss mit lustig: Hongkonger Pässe für reiche Chinesen wird es ab sofort nicht mehr geben. Hongkong … Mehr»
">

Wanted: So jagen Interpol und Australien Chinas korrupte Beamte

Chinas Kapitalflüchtlinge sind prominent – besonders auf der Fahndungsliste von Interpol. Durch einen Bericht des Hongkonger Fernsehsenders Phoenix TV rückten sie nun wieder ins Scheinwerferlicht:... Mehr»
">

120 Milliarden Dollar fließen per Investition von China ins Ausland

Jetzt wird es noch leichter, Milliarden-Beträge aus China heraus zu schleusen – und das ganz legal! Bisher mussten Auslandsinvestitionen von Peking überprüft und genehmigt werden. Dies entfällt... Mehr»
">

Wie Sanktionen gegen Russland den Verfall des Rubel beschleunigen

Wenn der Finanzmarkt gegen die Zentralbank eines Landes kämpft, dann ist das wie beim Boxen, Schwergewicht gegen Leichtgewicht. Das Leichtgewicht kann dem übermächtigen Gegner vielleicht ein paar... Mehr»
">

Hongkong-Protest verfünffachte Kapitalflucht aus China – Gefahr für BRICS-Staaten wächst

Hongkongs Studentenproteste der vergangenen zwei Wochen haben Chinas Kapitalflucht massiv angeheizt. Dies ist die Bilanz einer neuen Bloomberg Statistik. Außerdem warnten Goldmann Sachs und der... Mehr»