Schlagwort

Konflikte

Autobombenanschlag in Nordirland: Verdacht gegen Neue IRA

Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen pro-britische Protestanten kämpfte. Mehr»

Linke Guerillagruppe ELN bekennt sich zu Anschlag in Bogotá

Die kolumbianische linke Guerillagruppe ELN hat sich zu dem Bombenanschlag in Bogotá bekannt. Mehr»

Israels Armee räumt Angriffe auf iranische Ziele ein

Israels Armee hat in einem seltenen Schritt Angriffe auf iranische Ziele im benachbarten Syrien eingeräumt. Mehr»

Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen

«Mazedonien ist griechisch» - dafür demonstrierten am Sonntag gut 100 000 Menschen in Athen. Linke und rechte Extremisten randalierten, Politiker wurden als Vaterlandsverräter beschimpft. Mehr»

Von Riad geführte Militärkoalition zerstört Ziele in Jemens Hauptstadt

Der Kampf um die Dominanz in der Golfregion geht weiter. Erneut griff Saudi-Arabien Ziele in Sanaa an. Mehr»

Somalia: 52 Shebab-Kämpfer bei US-Luftangriff getötet

Bei einem Luftangriff der US-Streitkräfte im Süden Somalias sind nach Militärangaben mindestens 52 Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shebab getötet worden. Das amerikanische Militär kam... Mehr»

Großdemo in Athen gegen Namensänderung von Mazedonien

Für heute Mittag ist eine Großdemonstration in Athen geplant. Die Demonstranten wollen gegen die Ratifizierung der Namensänderung von Mazedonien in „Nord-Mazedonien“ protestieren. Mehr»

UN-Bericht: Huthis im Jemen profitieren von Handel mit Treibstoff aus dem Iran

Die Huthi-Rebellen im Jemen profitieren einem UN-Bericht zufolge von Einnahmen aus dem Handel mit Treibstoff aus dem Iran. Der Treibstoff werde in iranischen Häfen geladen und mit Hilfe gefälschter... Mehr»

Eventuell in Vietnam: Zweites Gipfeltreffen von USA und Nordkorea im Februar

Im Februar ist ein zweites Gipfeltreffen zwischen den USA und Nordkorea geplant. Der Gipfelort solle später bekanntgegeben werden, teilte die Sprecherin des Weißen Hauses mit. Mehr»

Kiew: Maas erörtert Lage in der Ostukraine und im Asowschen Meer

Deutschland wolle für "neue Dynamik" im Minsker Prozess sorgen, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas gestern in Kiew. Außerdem forderte er Russland auf, die "dauerhafte, freie Durchfahrt" an der... Mehr»

Russland erwägt Austritt aus dem Europarat

Russland boykottiert seit 2014 den Europarat. Der Rat hatte gegen Russlands Abgeordnete infolge der Ukraine-Krise Sanktionen, wie den Entzug des Stimmrechts verhängt. Mehr»

Maas spricht in Moskau und Kiew über INF-Vertrag und Ukraine-Konflikt

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reist am Freitag nach Russland und in die Ukraine. Mehr»

Sicherheitszone in Nordsyrien stößt bei Kurden und Russland auf Ablehnung

Die syrischen Kurden und Russland haben die von Washington und Ankara angestrebte "Sicherheitszone" in Nordsyrien abgelehnt. Moskau sieht als "einzige Lösung", "diese Gebiete der Kontrolle der... Mehr»

US-Gesandter ruft Taliban zu direkten Friedensgesprächen mit Kabul auf

Frieden für Afghanistan kann es, laut dem US-Gesandten Khalilzad, nur geben, wenn die Taliban auch mit der afghanischen Regierung sprechen. Mehr»

Erdogan: Türkei wird vorgeschlagene „Sicherheitszone“ in Syrien umsetzen

Die von US-Präsident Trump vorgeschlagene "Sicherheitszone" in Nordsyrien soll nach den Worten des türkischen Staatschefs Erdogan von der Türkei umgesetzt werden. Dies sei bei einem Telefonat mit... Mehr»

Trump und Erdogan beraten über „Sicherheitszone“ in Nordsyrien

Nach seiner Drohung an die Adresse der Türkei zum Umgang mit den Kurden in Syrien hat US-Präsident Donald Trump mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan telefoniert. Mehr»

Türkei offen für Trumps Forderung nach „Sicherheitszone“ in Syrien

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu betont, dass sein Land offen sei "Sicherheitszone" in Syrien einzurichten. Mehr»

Erdogan-Sprecher: Türkei wird weiter gegen Kurdenmiliz in Nordsyrien kämpfen

Die Türkei hat eine Fortsetzung ihres Kampfs gegen eine von den USA unterstützte Kurdenmiliz in Syrien angekündigt. Mehr»

„Wall Street Journal“: Weißes Haus forderte Pläne für Militäreinsatz gegen den Iran an

Das Weiße Haus hat beim US-Verteidigungsministerium offenbar Pläne für einen Militäreinsatz gegen den Iran angefordert. Mehr»

Trump: USA werden Türkei bei weiterer Offensive gegen Kurden „wirtschaftlich zerstören“

US-Präsident Trump hat die Türkei vor einer neuen Offensive gegen Kurdenkämpfer in Nordsyrien gewarnt. Die USA würden die Türkei bei einem Angriff auf Kurden "wirtschaftlich zerstören", so... Mehr»