Schlagwort

Lieferketten

">

US-Firmen verlagern Lieferketten aus China – Optionen sind näher am Heimatland

Der Handelskrieg zwischen den USA und China und die Corona-Pandemie haben die Unternehmen gezwungen, ihre übermäßige Abhängigkeit von China als einem einzigen Lieferanten zu verringern. Mehr»
">

Foxconn und andere asiatische Firmen erwägen Fabriken in Mexiko – China ist derzeit zu riskant

Foxconn und Pegatron, zwei führende Elektronikhersteller, erwägen, Fabriken nach Mexiko zu verlagern. Wegen den Spannungen zwischen den USA und China und der Corona-Krise müssen Unternehmen... Mehr»
">

„Project Defend“: Boris Johnson will Eigenproduktion stärken, um Abhängigkeit von China zu reduzieren

Der britische Premierminister hat Beamte angewiesen, zu ermitteln, wo das Vereinigte Königreich anfällig für potenziell feindliche ausländische Regierungen ist. Denn solche Regierungen – wie... Mehr»
">

Trump kritisiert „Globalisten“: Pandemie zeigt, die Ära der Globalisierung ist vorbei

US-Präsident Trump sieht klare Anzeichen für ein Ende der Globalisierung. Die Unterbrechung der ausländischen Lieferketten während der Corona-Pandemie habe die Verwundbarkeit der USA offengelegt.... Mehr»
">

Deutsche Industrie setzt Rotstift an: Investitionen auf Eis gelegt

Die deutsche Industrie ist schwer getroffen von den Folgen der Corona-Krise. Die Betriebe ziehen nun zunehmend Konsequenzen - auch bei weltweiten Lieferketten. Kommt die Produktion zunehmend zurück... Mehr»
">

USA: Die Produktion aus Übersee zurückholen – Schaffung eines „Netzwerks für wirtschaftlichen Wohlstand“

Mit Nachdruck treibt die Trump-Administration eine Initiative zum Abzug globaler, industrieller Lieferketten aus China an. Es werden neue Zölle in Erwägung gezogen, um Peking für seinen Umgang mit... Mehr»
">

Beirat des Wirtschaftsministeriums: Lieferketten-Disput zwischen China und der Welt verschärft sich

Während sich die USA, Japan und England in bisher nicht dagewesener Art und Weise von Lieferketten mit dem kommunistischen Regime Chinas distanzieren, äußern sich deutsche Regierungsstellen nur... Mehr»
">

Altmaier zu Diversifizierung von Lieferketten – keine Aussage zu China

Im Vergleich zu den USA oder Japan äußert sich Deutschland sehr zurückhaltend bei der geplanten Diversifizierung von Lieferketten mit China. Zum Thema Diversifizierung sprach Wirtschaftsminister... Mehr»
">

Deutsche Wirtschaft: So tief ist Deutschland in der Krise

100 Milliarden benötigte KfW-Darlehen, Verdreifachung der faulen Kredite, Einbruch der Wirtschaft um 20 Prozent, mehr als 3 Millionen Arbeitslose und 2,5 Millionen Kurzarbeiter. Realität sind die... Mehr»
">

Lieferketten-Desaster: Abhängigkeit von China vor allem im Verarbeitenden Gewerbe

Eine neue Studie untersuchte die Abhängigkeit Deutschlands von globalen Lieferketten. China kontrolliert vor allem das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland. Mehr»
">

VW fährt die Produktion wieder hoch – Zuliefererbranche erhält wieder Aufträge

Mit Zwickau geht das erste deutsche Fahrzeugwerk des VW-Konzerns wieder in Betrieb. Damit können auch die Zulieferer der Automobilbranche ihre Mitarbeiter Stück für Stück aus der Kurzarbeit... Mehr»
">

Gewerkschaften und Verbände fordern Grenzöffnung für Wirtschaft

"Eine unkoordinierte Schließung von Staatsgrenzen führt zu erheblichen wirtschaftlichen Einbußen und darf keine Dauerlösung werden", warnte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen... Mehr»
">

Corona-Krise: Chefin von SOS-Kinderdörfer befürchtet Millionen Tote in Afrika

Die Abhängigkeit vieler afrikanischer Staaten von Nahrungsmittelimporten, weil deren Landwirtschaften infolge der Globalisierung Baumwolle oder Bio-Sprit-Pflanzen anbaut, kann während der... Mehr»
">

Stunde der Wahrheit: Was erwartet Europa nach Corona?

Wird die Europäische Union die Coronakrise überleben und in welcher Verfassung? Diese Frage stellt sich momentan noch kein Politiker, dennoch ist sie aktuell. Denn die EU entpuppt sich als eine... Mehr»
">

Umsatzrückgang und Lieferprobleme – E-Commerce spürt Krise ähnlich wie Ladengeschäfte

Auch der Online-Handel spürt die wirtschaftlichen Folgen der gegenwärtigen Krise. Neben Umsatz- und Nachfragerückgang wird zunehmend der Zusammenbruch der Lieferketten befürchtet. Mehr»
">

Corona-Krise: Spahn erwartet weitere merkliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens

Gesundheitsminister Spahn erwartet weitere merkliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Krise. Schulschließungen hingegen können nur lokale Behörden anordnen. Der Städte-... Mehr»
">

Investoren ziehen in hohem Tempo ihr Kapital aus dem chinesischen Aktienmarkt zurück

Mehr als 6 Milliarden Dollar Kapital flossen während der jüngsten Handelsspannungen aus dem chinesische Aktienmarkt ab. Mehr»
">

Investitionen in China sind nicht empfehlenswert, sagt US-Wirtschaftsexperte

Der Vorsitzende des Wirtschaftsberatergremiums für das Weiße Haus, Kevin Hassett, kann derzeit niemandem empfehlen sich in China wirtschaftlich zu engagieren. Mehr»
">

Handelskrieg USA gegen China – Welche Faktoren entscheiden über Sieg oder Niederlage?

Dr. Cheng Xiaonong ist ein Wissenschaftler für Chinas Politik und Wirtschaft mit Sitz in New Jersey. Cheng war politischer Forscher und Berater des ehemaligen Parteichefs Zhao Ziyang, als Zhao noch... Mehr»