Schlagwort

Mexiko

">

„El Chapo“ bis zu seinem Tod in US-Gefängnis: Der tiefe Fall des einstmals mächtigsten Drogenbarons der Welt

Unter seiner Führung hatte sich das Sinaloa-Kartell wie eine Krake ausgebreitet, deren Tentakel bis nach Europa und Asien reichten. "Ich liefere mehr Heroin, Methamphetamin, Kokain und Marihuana als... Mehr»
">

„Wirtschaftsmigranten abhalten“: USA wollen Asylrecht für Migranten an Grenze zu Mexiko einschränken

Die USA wollen "Wirtschaftsmigranten abhalten, die unser Asylsystem ausnutzen wollen," sagt Justizminister Barr. Mehr»
">

USA: Beginn von bundesweiten Razzien gegen illegale Migranten für Abschiebung

US-Präsident Donald Trump hat am Wochenende Großrazzien gegen illegale Einwanderer mit anschließenden Abschiebungen durch die Einwanderungsbehörde ICE durchführen lassen. Mehr»
">

„#ByeBye Beetle“: VW in Mexiko stellt Produktion von Käfer-Nachfolger ein

Der Käfer stand für Deutschlands Wirtschaftswunder, kam aber lange Zeit aus Mexiko. Nach seinem Ende wurde dort noch das Nachfolgemodell Beetle gebaut. Es sah dem Original ähnlich, konnte an dessen... Mehr»
">

US-Behörden bitten um 1000 weitere Soldaten an Grenze zu Mexiko

Angesichts der Migrationskrise an der Grenze zu Mexiko hat das US-Heimatschutzministerium um die Entsendung von 1000 weiteren Soldaten gebeten. Die Nationalgardisten sollten die Grenzschutzbehörden... Mehr»
">

USA fordern über zwölf Milliarden Dollar von Drogenboss „El Chapo“

US-Bundesanwälte fordern vom verurteilten mexikanischen Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán die Summe von 12,6 Milliarden Dollar. Mehr»
">

Pfarrer kritisiert Fake News in den USA: Die Situation im Migrantenlager hat mich positiv beeindruckt

Eine interne Aufsichtsbehörde hat angesichts der Zustände in den Internierungslagern für Migranten in den USA Alarm geschlagen. Präsident Trump weist das zurück. Zwei Pfarrer waren vor Ort und... Mehr»
">

Trump: Migranten sollen den USA bei Kritik an Lagern einfach fernbleiben

US-Präsident Donald Trump hat Kritik an den Zuständen in dem Migrantenlagern zurückgewiesen. Mehr»
">

Mexiko: US-Kongress beschließt Milliarden-Nothilfen zu Milderung von Migrationskrise

Der US-Kongress hat angesichts der Migrationskrise an der Grenze zu Mexiko Nothilfen in Höhe von 4,6 Milliarden Dollar freigegeben. Das Repräsentantenhaus billigte am Donnerstag ein am Vortag vom... Mehr»
">

Mexiko schickt fast 15.000 Soldaten und Polizisten an US-Grenze

Im Konflikt mit den USA über die ungeregelte Einwanderung hat Mexiko fast 15.000 Soldaten und Polizisten an die gemeinsame Landesgrenze geschickt. Verteidigungsminister Luis Cresencio Sandoval gab... Mehr»
">

Mexikanische Nationalgarde bewacht nun auch Grenze zu den USA

In Mexiko bewachen Beamte der Nationalgarde nun auch die Grenze zu den USA. Zusammen mit Polizisten und Beamten der Einwanderungsbehörde sind sie am Grenzfluss Río Bravo im Einsatz, der ab Ciudad... Mehr»
">

Mexiko startet mit Entwicklungsplan zur Eindämmung von Migration und sichert verstärkt Grenzen

Mit Entwicklungshilfeprogrammen und Geldern in Milliardenhöhe will Mexiko die Migration aus Mittelamerika eindämmen. Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador gab am Donnerstag den... Mehr»
">

Nordamerika-Freihandelsabkommen: Mexiko stimmte mit großer Mehrheit dafür – Trump: Nun ist der Kongress dran

Das neue nordamerikanische Freihandelsabkommen kommt zwischen den drei beteiligten Ländern USA, Mexiko uNd Kanada voran. Mexiko hat als erstes Land das neue Abkommen USMCA, eine der größten... Mehr»
">

Mexiko: Aufstand von Migranten in Auffanglager – Protest wegen Überfüllung und miserablem Essen

Vertreter der mexikanischen Nationalgarde sind am Dienstag gegen einen Aufstand afrikanischer, haitianischer und asiatischer Migranten in einem Auffanglager des südlichen Bundesstaats Chiapas... Mehr»
">

„Geheimes Abkommen“ mit Trump: Mexiko veröffentlicht Migrations-Deal mit den USA

Mexiko hat am Freitag ein Dokument veröffentlicht, dass US-Präsident Donald Trump als "geheimes Zusatzabkommen zur Migrationsvereinbarung" zwischen beiden Ländern bezeichnet hatte. Mehr»
">

Diego Maradona nicht mehr Trainer bei Dorados de Sinaloa

Fußball-Ikone Diego Maradona ist von seinem Traineramt beim mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa zurückgetreten.Auf ärztlichen Rat hin werde er sich zwei Operationen an der Schulter und... Mehr»
">

An der Grenze zu Guatemala steigt die Wachsamkeit – Zahl der Festgenommenen verdreifacht

Die Migranten, von denen die meisten aus El Salvador, Guatemala und Honduras stammen, haben die Verschärfung der mexikanischen Einwanderungspolitik längst zu spüren bekommen. Seit Januar hat sich... Mehr»
">

Einigung mit Mexiko: Trump will Wirksamkeit der Vereinbarung nach 45 Tagen überprüfen

Die US-Strafzölle auf Importe aus Mexiko sind vorerst ausgesetzt – doch in seinen Drohungen an das Nachbarland lässt US-Präsident Donald Trump nicht nach. Sollte das mexikanische Parlament... Mehr»
">

Oppositionschefin Nancy Pelosi kritisiert Trump nach Einigung mit Mexiko: „Wir sind tief enttäuscht“

Nach der Einigung der USA und Mexikos im Streit um Migration und Strafzölle hat US-Oppositionschefin Nancy Pelosi das Vorgehen von Präsident Donald Trump kritisiert. Mehr»
">

USA und Mexiko: Einigung im Streit um Migration und Strafzölle

US-Präsident Donald Trump und sein mexikanischer Kollege Andrés Manuel López Obrador haben sich im Streit um Migration und Strafzölle geeinigt. Mehr»