Schlagwort

Präsident

Merkel und Macron fordern „Mehr Europa“: Die neue Aufgabe von Europa mache auch Angst, jeder wird teilen müssen

Frankreichs Präsident Macron forderte in seiner Rede vor dem Bundestag mehr europäische Souveränität. Er räumte ein, dass diese neue Aufgabe auch Angst mache. Kanzlerin Merkel lobte seine Rede. Mehr»

Steinmeier und Macron diskutieren in Berlin mit Jugendlichen über den Frieden

Zum Auftakt seines Besuchs in Berlin hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Jugendlichen aus aller Welt über den Frieden diskutiert. Mehr»

Volkstrauertag in Berlin: Macron spricht erstmals im Bundestag und trifft Merkel

Heute besucht Emmanuel Macron Berlin und spricht im Bundestag – als erster französischer Staatschef seit gut 18 Jahren. Anschließend wird er von Kanzlerin Merkel empfangen. Mehr»

Präsident Trump besucht Brandgebiete in Kalifornien – „Camp Fire“ forderte bislang 71 Tote

US-Präsident Donald Trump besuchte die Zone des "Camp Fire" im Norden von Kalifornien und machte sich ein Bild von der Lage. Dort kamen mindestens 71 Menschen ums Leben, mehr als tausend weitere... Mehr»

Ex-Bundespräsident Gauck warnt vor Spaltung der Gesellschaft

"Es gibt in fast allen Schichten eine Flucht in Gefühle der Ohnmacht und Resignation", sagte der frühere Bundespräsident Joachim Gauck. Er warnt vor einer Spaltung der Gesellschaft. Mehr»

„Hetzjagd auf Autofahrer“: Wütende Dieselfahrerin führt Frankreich auf die Barrikaden – gegen hohe Spritpreise und Dieselsteuer

Eine Dieselfahrerin bringt die französische Regierung in Bedrängnis – und viele legen als Symbol der Unterstützung eine gelbe Warnweste auf ihr Armaturenbrett. Am Samstag sind landsweit... Mehr»

Tadschikistan nimmt höchsten Staudamm der Welt in Betrieb

Tadschikistan hat am Freitag die erste von sechs Turbinen des höchsten Wasserkraftwerks der Welt in Betrieb genommen. Der Rogun-Staudamm im Pamir-Gebirge soll bei Fertigstellung in einem Jahrzehnt... Mehr»

US-Richter ordnet Wiederzulassung von CNN-Reporter zum Weißen Haus an

Das Weiße Haus muss CNN-Reporter Jim Acosta wieder zulassen. Ein US-Bundesrichter ordnete in einer einstweiligen Verfügung die Wiederzulassung des Journalisten an. Mehr»

Erneute Auszählung der Stimmen in Florida per Hand angeordnet

Im engen Rennen um den Senatssitz im US-Bundesstaat Florida haben die Behörden eine dritte Auszählung der Stimmen per Hand angeordnet. Insbesondere fehlerhaft ausgefüllte Stimmzettel sollen erneut... Mehr»

Kuba will tausende Ärzte aus unterversorgten Regionen Brasiliens abziehen

Kubanische Ärzte in Brasilien sollen unter anderem das volle Gehalt bekommen, das die Regierung in Brasília an Havanna überweise, teilte Brasiliens neuer Regierungschef Bolsonaro auf Twitter mit.... Mehr»

CNN verklagt Weißes Haus wegen Aussperrung von Reporter

CNN hat das Weiße Haus wegen der Aussperrung seines Reporters Jim Acosta verklagt. Mehr»

Putin offen für ein Gespräch mit Trump am Rand von Weltkriegsgedenken

Russlands Präsident hat sich offen für ein Gespräch mit dem US-Präsidenten am Rande des Weltkriegsgedenkens in Paris gezeigt. Mehr»

Macron empfängt US-Präsident Trump zu Beratungen in Paris

Frankreichs Präsident Macron hat US-Präsident Trump zu Beratungen in Paris empfangen. Bei dem Vier-Augen-Gespräch sollte es vor allem um den Syrien-Konflikt und den Iran gehen. Mehr»

Im Gegensatz zur EU – Trump beendet illegale Migration: Illegale Einwanderer automatisch vom Zugang zum Asylrecht ausgeschlossen

US-Präsident Donald Trump verschärft die Regelungen für Asylverfahren an der südlichen US-Grenze und macht damit Ernst mit seiner harten Linie gegenüber illegaler Einwanderung. Mehr»

Pressekonferenz zum Ausgang der US-Wahlen – Trump bietet Demokraten Zusammenarbeit an

US-Präsident Trump hat für Mittwoch eine Pressekonferenz zum Ausgang der Wahlen aus Anlass seiner Amtshalbzeit angekündigt. Zuvor hatte er das Ergebis seiner Republikaner auf Twitter als Erfolg... Mehr»

Trump gibt Ausscheiden von Justizminister Sessions bekannt

Über Sessions' Entlassung war schon seit vergangenem Jahr immer wieder heftig spekuliert worden, da Trump seinem Unmut über den Minister öffentlich Luft machte. Mehr»

„Wir schulden ihm den Sieg“: Macron nennt Nazi-Kollaborateur Pétain einen großen Soldaten

Frankreichs Präsident hat den Nazi-Kollaborateur Pétain als "großen Soldaten" des Ersten Weltkriegs bezeichnet. "Wir schulden ihm den Sieg", sagte Macron. Mehr»

Bundesregierung bestreitet Einflussnahme auf Erdogan-Pressetermin im Kanzleramt vehement

Die Bundesregierung hat eine Einflussnahme der türkischen Sicherheitsbehörden auf die Planung der Pressekonferenz anlässlich des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten in Deutschland abermals... Mehr»

Ein Arzt gibt den Toten von Verdun ihre Namen zurück

Ein Arzt identifiziert deutsche oder französische Soldaten, die auf den Schlachtfeldern von Verdun ums Leben gekommen sind. Mehr»

USA: Die Kongresswahlen haben begonnen

In den USA haben die Kongresswahlen begonnen. In mehreren US-Bundesstaaten an der Ostküste des Landes öffneten um 12.00 Uhr die Wahllokale. Mehr»
Werbung ad-infeed3