Schlagwort

Rechtsextremismus

Wachsende Ungerechtigkeit: UN-Menschenrechtskommissar beklagt Versagen der politischen Führung

2016 sei ein "katastrophales Jahr für die Menschenrechte" gewesen, erklärte Zeid am Donnerstag. Sollte sich die Aushöhlung der Menschenrechte weiter fortsetzen, "wird am Ende jeder darunter lei Mehr»

Vermeintliche Nazi-Codes in Edeka-Werbung sorgen für Aufregung

Die Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg (HH) hat in der neuesten Edeka-Werbung gängige Codes der "neurechten" Szene entdeckt. Sie erklärt, wie die Buchstaben- und... Mehr»

Generalbundesanwalt bestätigt Anklage gegen rechtsextreme Gruppe Freital

Der Generalbundesanwalt hat die Anklageerhebung gegen acht Mitglieder der rechtsextremen Gruppe Freital aus Sachsen wegen Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung bestätigt. Mehr»

Brandanschlag auf Bingener Flüchtlingsheim: Syrer zu vier Jahren Haft verurteilt

Im April diesen Jahres legte ein junger syrischer Flüchtling (26) aus Protest ein Feuer in seiner Unterkunft und versuchte mit Hakenkreuzen an den Wänden die Polizei auf eine falsche Fährte zu... Mehr»

„Identitäre Bewegung“: Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet „Identitäre“

Der Verfassungsschutz sehe in den Aktionen der "Identitäre Bewegung" Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, sagte Verfassungsschutzchef Hans-Georg... Mehr»

Gut 6500 rechtsextreme Straftaten im ersten Halbjahr

Die Polizei hat im ersten Halbjahr in Deutschland bisher 6548 rechtsextreme Straftaten gezählt. 529 dieser Delikte waren Gewalttaten. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei 22 960 rechtsmotivierte... Mehr»

Gut 6500 rechtsextreme Straftaten im ersten Halbjahr

Die Polizei hat im ersten Halbjahr in Deutschland bisher 6548 rechtsextreme Straftaten gezählt. 529 dieser Delikte waren Gewalttaten. Das ergibt sich aus Antworten der Bundesregierung, die die... Mehr»

Heidenau/Dresden: Rechte Leichen-Umriss-Schmierer geschnappt

Aufgrund einer Videoaufzeichnung einer Überwachungskamera wurden vier Männer aus Dresden und Freital auf frischer Tat geschnappt. Sie müssen nun die Folgen ihres Handelns eigenhändig wegschrubben. Mehr»

Symbolisierte Leichen-Umrisse auf sächsischen Bahnhöfen entdeckt

Eine Polizeistreife entdeckte am Haltepunkt Heidenau-Süd menschlichen Umrisse in Form von Terror-Opfern. Sie waren mit roter Farbe dekoriert, daneben lagen viele Papierschnipsel mit... Mehr»

Mehr als 200 Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker

Das Bundeskriminalamt hat in diesem Jahr bereits zahlreiche Fälle von Beleidigungen und Hetze auf Politiker registriert. Bundesweit wurden bis Ende Juni mehr als 200 solcher Straftaten gezählt, die... Mehr»

Bundesweite Razzia gegen Hassposting: 60 Wohnungen in 14 Bundesländern durchsucht

Das Bundeskriminalamt geht scharf gegen Hasskommentar in Internet vor. In 14 Bundesländern wurden die Wohnräume von circa 60 Beschuldigten durchsucht. Mehr»

Bundesjustizminister Maas: Es ist wichtig, Hass und Hetze zu widersprechen

Bundesjustizminister Maas befürchtet wegen des Erstarkens rechter Kräfte einen Schaden für die Demokratie in Deutschland. Es dürfe nicht irgendwann ein Klima entstehen, „in dem sich die Leute... Mehr»

Maas sieht Demokratie gefährdet wegen Einschüchterungen von rechts

Bundesjustizminister Heiko Maas befürchtet wegen des Erstarkens rechter Kräfte einen Schaden für die Demokratie in Deutschland. „Es gibt viele Menschen, die wegen ihres Engagements Angst... Mehr»

Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu

Mehr als 40 Prozent der Bürger sind der Meinung, Muslimen sollte die Zuwanderung nach Deutschland untersagt werden (2014: 36,6 Prozent). Mehr»

Studie: Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu

Ressentiments gegen Muslime haben in Deutschland deutlich zugenommen. Das geht aus einer Befragung hervor, die Wissenschaftler der Universität Leipzig in Berlin vorgestellt haben. Die Hälfte der... Mehr»

Sachsens „Straßenterror“: Verfassungsschutz-Chef will gegen Links- wie Rechtsextreme vorgehen

Was ist los in Sachsen? Ehemalige DDR-Bürgerrechtler sprechen von einem "organisierten, linksterroristischen Untergrund", der sich in Leipzig etabliert habe. Auch der Rechtsextremismus erhält... Mehr»

Statt 1. Mai-Randale in Berlin: Antifa will AfD-Bundesparteitag in Stuttgart angreifen

Die gewaltbekannten revolutionären Garden der Berliner Autonomen Antifa wollen in diesem Jahr weder an der 1. Mai-Demo noch am Kreuzberger MyFest teilnehmen. Dies sei ihnen zu viel Spektakel und zu... Mehr»

Maas: NPD-Verbot ersetzt Kampf gegen Rechtsextremismus nicht

"Selbst wenn die NPD verboten würde, bedeutet das leider nicht, dass es in Deutschland keinen Rechtsextremismus mehr gibt", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe". Mehr»

„Linke“ Journalistin Andrea Röpke vom AfD-Parteitag verwiesen – Vorwurf der gezielten Personenfotografie

Die anerkannte Rechtsextremismusexpertin und Journalistin Andrea Röpke wurde von der Berichterstattung beim AfD-Landesparteitag in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern ausgeschlossen. Die AfD warf Röpke... Mehr»

Experte warnt vor Eskalation der Gewalt gegen Flüchtlinge

Der Rechtsextremismus-Experte Bernd Wagner, Gründer der Aussteiger-Initiative Exit Deutschland, hat davor gewarnt, dass die Übergriffe von Rechtsextremisten auf Flüchtlinge und ihre Helfer bald... Mehr»