Schlagwort

Skandal

">

US-Außenministerium: Mindestens 15 Angestellte brachen die Regeln im Zusammenhang mit Clintons E-Mail-Server | Declassified Deutsch

Jüngsten Ermittlungen zufolge waren am Betrieb des unrechtmäßigen E-Mail-Servers von Hillary Clinton mehr Personen beteiligt, als zunächst angenommen. Mehr»
">

Organspende-Skandal: Milliardenschwere Lobby verheimlicht Heilmethoden bei Hirntod

Der Mythos „Hirntod“ ist geknackt, aber keiner will es wissen. „Hirntote“ können durch Hormone behandelt werden und leben. Doch die milliardenschwere Organtransplantationsindustrie... Mehr»
">

„Geschockt über kriminelle Energie“: Sebastian Kurz sieht sich durch gefälschte E-Mail diffamiert

Die IT-forensische Untersuchung des Screenshots einer E-Mail, die belegen soll, dass Österreichs Ex-Kanzler Kurz und dessen Kanzleramtsminister Blümel bereits im Februar 2018 um das... Mehr»
">

Mysteriöses Ibiza-Video: Wer ist die Frau auf dem Sofa? – Gerüchte und Rätselraten im Internet

Viele rätseln, wer die Frau im Ibiza-Video ist, welches die österreichische Regierung letztendlich sprengte. Doch es ist nicht die falsche russische Millionärin und Lockvogel einer groß angelegten... Mehr»
">

Spekuliert Kurz auf die absolute Mehrheit? FPÖ wirft Österreichs Kanzler „Allmachtsfantasien“ vor

Am kommenden Montag wird die Liste „Jetzt“ einen Misstrauensantrag gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz in den österreichischen Nationalrat einbringen. Wie SPÖ und FPÖ als entscheidende Akteure... Mehr»
">

Ibiza-Affäre: Wiener Anwalt soll bereits 2015 diffamierendes Material über Strache angeboten haben

Der mittlerweile aus der FPÖ ausgetretene Ex-Parlamentsklubchef Johann Gudenus sprach mit Medien über die Vorgeschichte des „Ibiza-Videos“, das in Österreich zu einer Regierungskrise führte.... Mehr»
">

Strache kündigt in Facebook-Beitrag an: „Werde meine Unschuld beweisen!“

Nach den ereignisreichen Tagen nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos kündigt Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf Facebook an, die Hintermänner des kriminell erstellten Videos und Dirty... Mehr»
">

Silberstein weist Kurz-Vorwürfe zum illegalen Video zurück: „Ich habe nichts mit dem Ibiza-Skandal zu tun“

Sebastian Kurz erklärte, die Methoden der Erstellung des Ibiza-Videos erinnerten ihn an Tal Silberstein. In einem Statement, über das die "Bild" berichtet, erklärte Silberstein nun, dass er nichts... Mehr»
">

Relotius-Affäre: Interner Unmut über vorschnelle Entlastung von Ressortleitern im „Spiegel“

Als Steffen Klusmann Anfang des Jahres das Amt des Chefredakteurs im „Spiegel“ übernahm, war die Affäre um den enttarnten Fake-News-Journalisten Claas Relotius erst wenige Tage alt. In zwei... Mehr»
">

ZDF-„Hofnarr“ Böhmermann angezeigt – Österreich beleidigt und Vizekanzler indirekt bedroht

Wenn Sie das versuchen, was Jan Böhmermann unter dem Deckmantel seiner entarteten Kunst wagt, werden Sie unweigerlich Ziel der Strafverfolgung. Nun wurde Böhmermann angezeigt. Seine Reaktion:... Mehr»
">

Spygate-Skandal: Über dem Kandidaten Joe Biden „hängt eine große dunkle Wolke”

Joe Biden, ehemaliger Vizepräsident unter Barack Obama, will im Wahlkampf 2020 für die Demokraten gegen US-Präsident Donald Trump ins Rennen gehen. Nun stellt sich die Frage: Was wusste Biden über... Mehr»
">

Wien: Skandal an Ballettschule der Staatsoper – Lehrer sollen Schüler gequält und missbraucht haben

Im Januar trennte sich die Ballettakademie der Wiener Staatsoper von einer Lehrerin nach Vorwürfen brutalen Umgangs mit Kindern, ein Lehrer soll einen Schüler sexuell belästigt haben. Der... Mehr»
">

Ex-CIA-Agent: Kinder werden zum Verkauf und für rituellen Missbrauch gezüchtet

Der ehemalige Geheimdienstler Robert David Steele schätzt, dass weltweit über 8 Millionen Kinder vermisst werden. Was passiert mit diesen Kindern? Als leitender Berater des International Tribunal... Mehr»
">

„Dreimal ans Gesäß gefasst“: Ermittlungen gegen Diplomaten des Vatikan in Frankreich

Nach unsittlichen Annäherungen gegenüber einem Mitarbeiter der Stadt, die vor Zeugen während eines Neujahresempfangs stattgefunden haben sollen, ermittelt Berichten zufolge die Staatsanwaltschaft... Mehr»
">

Springer-Chef Mathias Döpfner: Relotius-Skandal „wesentlich schlimmer als die Hitler-Tagebücher“

In einem dpa-Interview hat der Präsident des Zeitungsverleger-Verbandes, Mathias Döpfner, den Relotius-Skandal als systemisch bedingt beschrieben und der Medienbranche schonungslose Aufarbeitung... Mehr»
">

Ex-Mitarbeiter von Macron mit Diplomatenpässen unterwegs

Der ehemalige Mitarbeiter Macrons, Alexandre Benalla, reiste auch nach seiner Entlassung weiterhin mit Diplomatenpässen durch die Welt. Bei "geschäftlichen" Treffen, kontaktierte er dabei... Mehr»
">

Fake-News-König Relotius: Sinnbild für Merkel-Deutschland wie „Hauptmann von Köpenick“ für den Wilhelminismus

Alexander Wendt vom Blog „Publico“ hält die Empörung von Journalisten über ihren geschassten Kollegen Claas Relotius für scheinheilig: Nicht er als Person sei das eigentliche Problem, sondern... Mehr»
">

Der Fall Relotius: Spiegel-Redaktion glaubte vorgelegten Beweisen zunächst nicht

"Die haben es bis zum Schluss nicht geglaubt“, so Mirco Taliercio, Fotograf und Freund von Juan Moreno. Moreno war ein Kollege von Relotius beim Spiegel-Magazin. Seine Recherchen waren es, die die... Mehr»
">

Fake-News-Skandal um Relotius: „Stern“ gibt sich trotzig – „Spiegel“ übt tätige Reue

Deutschlands Medien ringen immer noch um Fassung nach dem Skandal um den preisgekrönten Nachwuchsjournalisten Claas Relotius. Während der "Spiegel" den Flurschaden zu beheben sucht, nimmt... Mehr»
">

„Spiegel“-Leser zu Fake-News-Skandal: „Glaube nicht, dass ihr Euch davon je wieder erholen werdet“

Die führenden „Spiegel“-Redakteure Steffen Klusmann und Dirk Kurbjuweit äußern sich in einem Beitrag zum Skandal um Fake-News des Nachwuchsjournalisten Claas Relotius selbstkritisch und geloben... Mehr»