Schlagwort

Tarife

Nur noch 46 Prozent der Beschäftigten arbeiten in tarifgebundenen Unternehmen

In Deutschland arbeiten nur noch 46 Prozent der Beschäftigten in Unternehmen, die an Tarifverträge gebunden sind. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der... Mehr»

Linke fordert deutlich mehr Mindestlohn-Kontrollen

Seit Einführung der Lohnuntergrenze 2015 sei die Anzahl der überprüften Arbeitgeber zwar gestiegen - "dennoch werden nicht einmal zwei Prozent aller Betriebe kontrolliert", kritisiert die Linke. Mehr»

Mehr als 500 SAS-Flüge wegen Pilotenstreiks gestrichen

Reisende in Skandinavien müssen wegen des Pilotenstreiks bei der Fluggesellschaft SAS mit erheblichen Problemen im Flugverkehr rechnen. Mehr»

Skandinavische Fluggesellschaft: Piloten streiken auch Anfang der Woche

Der Pilotenstreik bei der skandinavischen Fluggesellschaft SAS wird auch am Montag und Dienstag zu erheblichen Beeinträchtigungen für Reisende führen. Insgesamt müssten 1213 Flüge gestrichen... Mehr»

24-stündiger Ausstand: Auch Amazon-Beschäftigte in Leipzig streiken

Im Arbeitskampf bei Amazon haben in der Nacht zu Dienstag auch die Beschäftigten in Leipzig die Arbeit niedergelegt. Mit Beginn der Nachtschicht starteten sie einen 24-stündigen Ausstand, wie die... Mehr»

Ärger im Ostergeschäft: Streiks an vier Amazon-Standorten

Vor den umsatzträchtigen Osterfeiertagen hat Verdi zu Streiks beim Versandhändler Amazon aufgerufen. Die Gewerkschaft richtete den Aufruf an Mitarbeiter von vier Standorten des Branchenriesen.... Mehr»

Warnstreiks: Klinik-Ärzte fordern weniger Belastung, bessere Planung und mehr Zeit für Familie

Die Ärzte erwarten konkrete Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen - weniger Belastung, bessere Planung und mehr Zeit für Familie und Privatleben. Offenbar hat sich großer Unmut über die... Mehr»

Mittwoch: Ganztägiger Streik der Ärzten an kommunalen Kliniken

Die Gewerkschaft Marburger Bund hat zu einem ganztägigen Warnstreik für den Mittwoch aufgerufen. Mehr»

Konflikt spitzt sich zu: Lufthansa erkennt Ufo-Kündigung nicht an

Bei der Lufthansa spitzt sich der Konflikt mit der Flugbegleitergewerkschaft Ufo zu. Deren Vorsitzender Nicoley Baublies hat der Fluggesellschaft bereits drei Monate vor Ende der Friedenspflicht mit... Mehr»

Gehalt von Deutsche-Bank-Chef Sewing steigt auf sieben Millionen Euro

Die Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank fahren für 2018 hohe Boni ein – Chef Christian Sewing kann sein Gehalt dadurch mehr als verdoppeln. Aus dem am Freitag veröffentlichten... Mehr»

SPD und Union uneins über Behandlung von Scheinselbständigkeit und Subunternehmen bei Paketdiensten

Pläne der SPD die Paketdienste stärker zu regulieren stoßen in Unionskreisen auf Kritik. Die Nachunternehmenshaftung auch für Paketdienste einzuführen würde nur die Bürokratie aufblähen. Mehr»

Einigung im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie

Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie ist eine Einigung erzielt worden. Die Entgelte der 72.000 Beschäftigten sollen ab März um 3,7 Prozent steigen. Für die Monate Januar... Mehr»

Tarifverhandlungen gescheitert: Ärzte der kommunalen Krankenhäuser bereiten sich auf Streik vor

Die Tarifrunden sind in vollem Gange. Nach dem Sicherheitspersonal an den Flughäfen sind jetzt die Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern an der Reihe. Die erste Verhandlungsrunde ist gerade... Mehr»

Bund der Steuerzahler kritisiert Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst

"Verdi selbst spricht von einem der besten Ergebnisse der letzten Jahre, es wird also für die Steuerzahler teuer", sagte der Vereinsvorsitzende Reiner Holznagel der "Passauer Neuen Presse". Mehr»

Verdi-Chef Bsirske geht in Rente – Gewerkschaft leidet unter Mitgliederschwund

Ab Oktober 2019 braucht die Gewerkschaft Verdi einen neuen Verhandlungsführer: Frank Bsirske geht in Rente. Mehr»

Tarif-Streit um 7 Milliarden Euro: Länder-Angestellte erhalten acht Prozent mehr Lohn

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bekommen in diesem und den beiden kommenden Jahren acht Prozent mehr Lohn. Neue Streiks etwa in Kitas und Schulen sind damit vom Tisch. Mehr»

Lohnerhöhungen im öffentlichen Dienst: Tarifforderung von Verdi ist „unbezahlbar“

Verdi und der Beamtenbund fordern für die Angestellten der Bundesländer (außer Hessen) sechs Prozent, monatlich jedoch mindestens 200 Euro mehr Lohn. Die Tarifgemeinschaft der Länder beziffert... Mehr»

Tausende Teilnehmer bei massiven Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder

Verdi-Chef Bsirske fordert "verhandlungsfähiges Angebot" der Länder und droht mit "Eskalation", am Mittwoch Streiks unter anderem erneut in Berlin sowie Großdemonstration in Bremen Mehr»

Bsirske: Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes kein Ergebnis „in Sicht“

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Diensts der Länder rechnet der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske noch mit mehreren weiteren Verhandlungsrunden. „So, wie sich die Dinge im Moment darstellen,... Mehr»

Mehrstündige Warnstreiks bei Berliner Verkehrsbetrieben begonnen

In Berlin müssen Fahrgäste am Freitag mit erheblichen Behinderungen im Nahverkehr rechnen. Mehr»