Die Geschichte eines Fotos

Ein Gewinner des letzten Fotowettbewerbs erzählt, wie sein Foto zur Schließung seiner Zeitung beitrug. Mehr»

Von brutalen Kerlen und den guten

Studenten an der Carnegie Mellon-Universität bekamen eine Unterrichtseinheit über die Moral chinesischer Märchen in Form von Comics. Es war der bekannte Comic-Künstler Guo Jingxiong persönliche,... Mehr»

Und keinen stört mein tiefes Leid

Schubert-Lieder halten stets eine Achterbahnfahrt der Gefühle bereit. Ihre Tonsprache reicht von duftig dahertänzelnder Spritzigkeit bis hin zu aufschreiender Dramatik und konfrontiert den Zuhörer... Mehr»

61 Museen und Galerien laden ein zur Nacht der Museen in Frankfurt und Offenbach

Am Samstag, 25. April, feiert die „Nacht der Museen“ in den zwei Städten am Main ihr zehnjähriges Jubiläum. Zu ungewöhnlicher Zeit, zwischen 19 und 2 Uhr, bieten die teilnehmenden... Mehr»

Dunkel ist das Leben, ist der Tod

Eine dreimal ausgebuchte Kölner Philharmonie – offensichtlich weiß das Kölner Publikum sein Gürzenich-Orchester unter der Leitung von Markus Stenz zu würdigen. Beethovens 4. Sinfonie stand auf... Mehr»

Hoffnung, Inspiration und Erneuerung zum Abschied

AMSTERDAM – Der Abend senkt sich auf Amsterdams RAI Theater. Draußen herrscht Ruhe, wie es sich für einen Sonntagabend mit viel untergehendem Sonnenschein gehört. Doch drinnen, im Theater,... Mehr»

Die Show spiegelt innere Reinheit und Tugendhaftigkeit

AMSTERDAM – Ellen Jansen, Leiterin einer niederländischen Pharmazeutischen Forschungsgesellschaft und Herr Vat, Manager bei einer Versicherung im Berhindertenbereich führte ihr Interesse an... Mehr»

Von Grabkammern und ihren Schätzen

Als der Archäologe Howard Carter am 26. November 1922 einen ersten Blick in das Grab des Pharaos Tutanchamun warf, war er überwältigt von den Schätzen, die sich seinen Augen darboten. … Mehr»

Harmonisches Zusammenspiel von Tanz, Musik und Kostümen

AMSTERDAM – Die Besonderheit dieser Show, sagte Michael Hearsing, Management Trainer einer holländischen Airline, der die letzte Vorführung der Shen Yun Performing Arts in Europa besuchte,... Mehr»

Die Tänzer scheinen alle Medaillengewinner zu sein

AMSTERDAM – Herr Davidse, Assetmanager eines Versicherungsunternehmens begeisterten die spirituellen Inhalte der übersetzten Liedertexte und die letzte Showeinlage: „Die Wahrheit erkennen,... Mehr»

Perfekt herausgestellt – das Gesamte und das Individuelle

AMSTERDAM – Zur letzten Aufführung der Welttournee der Shen Yun Performing Arts 2009 am 20. April in Amsterdam kamen auch Ines De Contreras und Lodewyjk Langeweg. Ines De Contreras ist … Mehr»

„Einfach großartig, einfach elegant und inspirierend“

AMSTERDAM – Der Besitzer einer Kunstglaserei, der Portugiese Cobina, besuchte am 18. April die Shen Yun Performing Arts Show mit seiner Frau und seinem früheren Kunstglasermeister Ari Bos und... Mehr»

Schriftsteller: “Ich habe die Seele Chinas gesehen”

AMSTERDAM – Hamneshine Bahar ist Autor von historischen Büchern im Iran und kam mit seiner Tochter zu der Samstags-Vorstellung von Shen Yun Performing Arts im RAI Theater in Amsterdam.... Mehr»

Die Show ist farbenfroh, friedlich und kommt vom Herzen

Musikproduzent: "Man muss die Erinnerungen mit nach Hause tragen und nachher sehen, was man daraus gelernt hat." Mehr»

Getanzte Passion

Dies war zweifellos der bisherige Höhepunkt aller „Highlights des Internationalen Tanzes“, zu denen die Oper Bonn in dieser Spielzeit einlädt. John Neumeier mit der Hamburger Matthäus-Passion... Mehr»

Balsam für die Seele in unserer schnelllebigen Zeit

DRESDEN – Frau Reichelt ist Gymnasiallehrerin für Kunst und Deutsch an einem Dresdner Gymnasium, wo sie Kinder von der 5. bis zur 12. Klasse unterrichtet. Ihre China-interessierte Tochter wurde... Mehr»

Professorin für Bildende Kunst: „Eine sehr ästhetische und spannende Show“

DRESDEN – Unter den Zuschauern der Aufführung der Shen Yun Performing Arts am 14. April im Dresdener Kulturpalast war auch die emeritierte Professorin für Bildende Kunst der Universität... Mehr»

Musikprofessor: „Das Gute im Menschen kommt rüber“

DRESDEN – Professor Liebscher, ehemals Solo-Fagottist bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden und seine Ehefrau besuchten die Darbietungen von Divine Performing Arts im Dresdener... Mehr»

Himmlische Darstellung in Dresden, der „Stadt der Engel“

DRESDEN – Nicht weit vom Elbufer, an dem sich wegen des seit zwei Wochen in Dresden herrschenden sommerlichen Wetters zahlreiche Paare und Touristen zum Flanieren treffen, steht der Dresdner... Mehr»

Die Schrecken des Gerichts

Die Szenerie ist furchterregend und tröstlich zugleich: angesichts der Schrecken des Jüngsten Gerichts fleht die christliche Gemeinde um Erbarmen für die Verstorbenen und für ihr eigenes Heil. Die... Mehr»