Schlagwort

Arbeitsmarkt

">

Vorstoß oder Symbolpolitik? NRW beschleunigt Zuweisung von Kripo-Neuanwärtern

"Die Spezialisten, die wir haben, sind im Durchschnitt zu alt." Daher will NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) mit dem neuen Programm "Spezialisten zu Polizisten" für eine schnellere Übernahme der... Mehr»
">

Bundesarbeitsminister: GroKo verhandelt im Herbst über Entlastung von Betriebsrentner

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Verhandlungen mit der Union über eine Entlastung von Betriebsrentnern angekündigt. „Ich will den Effekt der Doppelverbeitragung bei den... Mehr»
">

Morawiecki: Polen wird Euro nicht einführen – Unsere italienischen Freunde bereuen den Schritt

Polen will nach den Worten seines Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki auf längere Sicht der Eurozone fernbleiben. „Polen kommt aus dem Kommunismus, und wir sind immer noch in einem völlig... Mehr»
">

Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten: Anstieg der Erwerbstätigkeit setzt sich fort

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland steigt auf 45,2 Milliarden Menschen. Dabei nahm die Zahl der Selbstständigen ab, im produzierenden Gewerbe stieg die Anzahl leicht an. Mehr»
">

Die grüne Rezession: Ein verhängnisvolles Vermächtnis

Nun lässt sich das böse "R-Wort" nicht mehr verscheuchen. Nach Jahren der Fokussierung auf links-grüne Wohlfühlthemen zahlt Deutschland den Preis dafür, dass die Bundesregierung jede Sachpolitik... Mehr»
">

AfD-Abgeordneter Springer: Harz IV ist Etikettenschwindel – Zahl der Langzeit-Empfänger ist weiterhin hoch

Aus einer Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer geht hervor, dass 2018 rund 5,6 Millionen Menschen die sogenannte Grundsicherung für Arbeitssuchende bezogen. Fast jeder Fünfte lebt bereits... Mehr»
">

Schüler gegen Fachkräftemangel: Sachsen-Anhalt führt Praxislerntage an Schulen ein

"Handwerk, Industrie und Schule einander näherbringen", so sieht der Plan von Marco Tullner, CDU-Bildungsminister in Sachsen-Anhalt aus. Mehr»
">

Meuthen kritisiert von der Leyens Pläne für EU-Sozialunion: „Deutschland müsste für Arbeitslose der ganzen EU zahlen“

Bei einer europäischen Arbeitslosenversicherung würden die Staaten belohnt, "die ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben", sagte der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen. "Für Deutschland würde das ganz... Mehr»
">

Stellenabbau auch in der Windindustrie: Im Jahr 2017 wurden 26.000 Arbeitsplätze abgebaut

Auch die Beschäftigungszahlen im Bereich Windenergie sanken. "Im Bundeswirtschaftsministerium steht alles still, auch die Arbeitsgruppe Akzeptanz, vor über einem Jahr gegründet, hat null Ergebnisse... Mehr»
">

Bundesagentur für Arbeit; 1,39 Millionen offene Stellen im 2. Quartal

„Unbesetzte Stelle kann man sich über längere Zeiträume nicht leisten“, sagte IAB-Arbeitsmarktforscher Alexander Kubis. Mehr»
">

Heil will massiven Jobabbau in Konjunkturkrise verhindern

Sorgen um die Konjunktur und Ängste vor dem Jobverlust nehmen zu. Der Arbeitsminister will gegensteuern - und hat sich für ein geplantes Gesetz einen griffigen Titel ausgedacht. Mehr»
">

Jugenderwerbslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 25 Jahren – aktuell bei 6,2 Prozent

Seit 2005 halbierten sich die Jugenderwerbslosenquoten für das frühere Bundesgebiet und die neuen Länder (einschließlich Berlin). Mehr»
">

Jeder fünfte Polizist geht bis 2024 in Ruhestand – Baden-Württemberg besonders betroffen

Rund 55.400 der 270.000 Polizisten gehen in den nächsten fünf Jahren in den Ruhestand. Die Zahl der Pensionierungen übertrifft die der Neueinstellungen. Die größten Probleme bekommen... Mehr»
">

Handwerker dringend gesucht: Klempner, Sanitärinstalleure, Heizungsbauer und Klimatechniker

Der Arbeitsmarkt gerät ins Ungleichgewicht: Banken und Autoindustrie bauen eher Personal ab als auf - doch anderswo wird trotz Abkühlung der Konjunktur nach wie vor händeringend Nachwuchs gesucht. Mehr»
">

In Ingolstadt oder im Stadtstaat Hamburg verdient man am meisten – in Görlitz ist das Monatsgehalt am geringsten

Beim Einkommen ist Deutschland alles andere als einheitlich. Vor allem zwischen Ost und West sind die Unterschiede groß: Ingolstadt bietet 4987 Euro brutto pro Monat, Görlitz 2272 Euro. Mehr»
">

Heil kündigt Einigung auf Grundrente für Herbst an

Bundesarbeitsminister Heil hat Forderungen aus seiner eigenen Partei nach einem Durchbruch im Grundrenten-Streit noch vor den Ost-Landtagswahlen in vier Wochen zurückgewiesen. Mehr»
">

Für deutsches Visum: 10.000 Indonesier sollen Deutschkurse erhalten

Das indonesische Ministerium für Erziehung und Kultur will 10.000 junge Menschen zwischen 18 und 35 zur Ausbildung nach Deutschland schicken. Ein entsprechendes Bildungsprogramm beginne in diesem... Mehr»
">

Knapp 38 Milliarden Euro: Gesetzliche Rentenkasse verfügt über üppige Reserven

Die gesetzliche Rentenkasse verfügt über 37,97 Milliarden Euro Reserven. Mehr»
">

Altersarmut: Mehr als jede zweite Rente unter 900 Euro

Mehr als jede zweite Rente beträgt weniger als 900 Euro. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor, über die die Zeitungen des... Mehr»
">

Handwerkspräsident: Betriebe haben bei Hitze Fürsorgepflicht

Der Präsident des Zentralverbands des deutschen Handwerks, hält es für eine "pure Selbstverständlichkeit", dass Betriebe bei Hitze besonders fürsorglich handeln. Mehr»