Schlagwort

Arbeitsmarkt

Stellenabbau bei der Post: Frühpensionierungen von Beamten ab 55 geplant

"Die Mitarbeiter, die die schwerste körperliche Arbeit bei der Post machen, profitieren nicht von dem Programm zum Vorruhestand", erklärt die Gewerkschaft zum angekündigten Stellenabbau bei der... Mehr»

Datenchaos in Verwaltung belastet Wirtschaft

In Deutschland gibt es über 200 verschiedente Datenregister, die von unterschiedlichen Behörden verwaltet werden – Niemand weiß, welche Daten wo gespeichert sind, oder wer wo Zugriff hat. Mehr»

Bundesrechnungshof warnt Regierung vor neuen Rentenversprechen und fordert zur Schuldentilgung auf

Der Bundesrechnungshof warnt vor immer neuen Kosten bei der gesetzlichen Rente - zudem fordert er die Regierung zur Schuldentilgung auf. Mehr»

SPD-Linke fordert Rentenniveau von 50 Prozent

Die Linken der SPD fordern ein Rentenniveau von 50 Prozent. Und: "Die Menschen sollen sich auf die gesetzliche Rente verlassen können." Mehr»

Fast jede zweite Rente in Deutschland unter 800 Euro

Bei vielen Rentnern wird das Abrutschen in die Armut offenbar nur durch eine Absicherung über den Ehepartner oder über eine gute Betriebsrente verhindert. Mehr»

2017: Jobcenter kürzen Hartz-IV-Beziehern rund 560 Millionen Euro an Unterkunfts- und Heizkosten – fast jeder Fünfte betroffen

Die Jobcenter haben den Hartz-IV-Beziehern 2017 rund 560 Millionen Euro an Unterkunfts- und Heizkosten gekürzt. Fast jeder fünften Bedarfsgemeinschaft wurden die Mittel gestrichen. Mehr»

Arbeitgeber: Einwanderungsgesetz schnell auf den Weg bringen

Die Arbeitgeberverbände warten dringlichst auf Fachkräfte aus dem Nicht-EU-Ausland. Die Kernaufgabe für die große Koalition sei es nun, "das bestehende Zuwanderungsrecht endlich transparenter,... Mehr»

Wohlstand durch Arbeit? – Das war einmal!

Wohlstand prägte einst auch das Liedgut der Bonner Republik. Doch das war einmal. Dabei leben wir in einem reichen Land, in dem es sich gut leben lässt, wie uns Politik und Leitmedien häufig... Mehr»

Höherer Anteil Hartz-IV-Klagen im Osten

Hartz IV ist im Osten Deutschlands ein großflächiges Problem. Demnach finden im Osten auch mehr Klagen gegen Hartz IV statt. Im Mai 2018 waren deutschlandweit 178.174 Hartz-IV-Klagen anhängig,... Mehr»

Arbeitsminister Heil möchte Änderungen in der Formel, nach der die Rente berechnet wird

Arbeitsminister Hubertus Heil möchte, dass das gesetzliche Rentenniveau nicht unter 48 Prozent absinkt. Dazu sollte die Rentenformel geändert werden. Mehr»

Höchststand bei befristeten Arbeitsverhältnissen

Die Zahl der Beschäftigten mit einem befristeten Arbeitsvertrag hat im vergangenen Jahr einen Höchststand erreicht. Mehr»

Pensionsausgaben für Beamte steigen weiter drastisch an

2017 musste der Bund gegenüber 2016 über 40 Milliarden Euro mehr Pensionsgelder für Beamte ausgeben, Tendenz steigend. Zurückgelegt wurden bisher aber nur 15 Milliarden. Eine weitere Lücke, die... Mehr»

Hartz-IV-Sanktionen: Zwei Milliarden Euro von Jobcentern einbehalten

In Zusammenhang mit Hartz-IV-Sanktionen sind in den zurückliegenden zehn Jahren mehr als zwei Milliarden Euro von den Jobcentern einbehalten worden. Mehr»

Institut der deutschen Wirtschaft: Kein Grund für höheren Mindestlohn als 9,19 Euro

9,19 Euro - oder darf es etwas mehr sein? Für Millionen Beschäftigte naht die Stunde der Wahrheit. Es geht um die Höhe des gesetzlichen Mindestlohns. Und um die Konjunktur in Deutschland. Mehr»

Fachkräftemangel trotz Zuwanderungshoch – so sieht die deutsche Realität aus

Das gemeinhin als Lösung für den Fachkräftemangel gehandelte Zuwanderungshoch, das fast ausschließlich aus geflüchteten Menschen besteht, kann nur einen verschwindend geringen Anteil an... Mehr»

Deutsche sind länger im Internet als im Büro

Pro Woche sind die Deutschen mehr als 46,2 Stunden im Internet unterwegs - fünf Stunden mehr als ein Vollzeitangestellter im Büro. Mehr»

CDU/CSU gegen Pläne für EU-Arbeitslosenversicherung

Finanzminister Olaf Scholz will die EU-Länder mit EU-Geldern finanzieren, wenn die Sozialversicherungssysteme durch hohe Arbeitslosigkeit stark belastet seien. CDU/CSU sprechen sich dagegen aus. Mehr»

Wachstum und Wohlstand in Gefahr: Fachkräftemangel nimmt laut Studie bedrohliche Formen an

Der Fachkräftemangel wird immer mehr zum Risiko für Wachstum und Wohlstand. Vor allem in zukunftsträchtigen Technikberufen ist das Fehlen qualifizierten Personals bedrohlich. Mehr»

20 Milliarden Euro Reserve: Bundesagentur für Arbeit zweigt immer mehr Geld für hauseigenen Pensionsfonds ab

Ökonomen kritisieren den Umgang der Bundesagentur für Arbeit mit den Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung. "Die Arbeitsagentur zweigt massiv Beiträge der Versicherten für den hauseigenen... Mehr»

Umfrage: Drei Viertel der Deutschen sind gegen eine weitere Anhebung des Rentenalters

Keine weitere Erhöhung des Rentenalters: Drei Viertel der Bundesbürger sind dagegen, die gesetzliche Altersgrenze an die steigende Lebenserwartung zu koppeln. Mehr»
Werbung ad-infeed3