Schlagwort

Asylbewerber

">

Asyl-Hungerstreik und 2.000 Euro Taschengeld: Österreichische Medien versuchten offenbar kritischen Bericht als „Fake“ zu diffamieren

Verursachte eine "bewusst politisch motivierte Falschinformation seitens des Polizeisprechers des Landespolizeikommandos Kärnten" den "Fake"-Rummel, wie die Parteispitze der FPÖ Kärnten behauptet? Mehr»
">

Flüchtlingschaos ordnen: Neuer Chef des BAMF beauftragt Unternehmensberatung McKinsey

Wie bekannt wurde, sind die Intranet-Systeme von Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und Bundespolizei, bzw. Bundeskriminalamt nicht einmal kompatibel. Daten müssen per E-Mail... Mehr»
">

Bundesregierung plant Änderungen im Arbeitsrecht für Asylbewerber

Wurden Asylbewerber in den vergangenen Jahrzehnten möglichst lange vom Arbeitsmarkt ferngehalten, so sollen sie nun schnell integriert werden, dazu will die Bundesregierung die bestehende Gesetze... Mehr»
">

Asyl-Chaos: „Zwangsvermietung bei Immobilienleerstand“ wäre rechtlich „unhaltbar“

Tübingen, Salzgitter, Hamburg: Mittlerweile wird immer häufiger diskutiert, ob leerstehende Wohnungen beschlagnahmt werden können, um darin Asylbewerber unterzubringen. Widerstand kommt aus der... Mehr»
">

Union droht Konflikt um Einwanderungsgesetz

CDU und CSU steuern auf einen handfesten Streit in der Ausländerpolitik zu: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wies Forderungen aus der CDU nach einem Einwanderungsgesetz zurück. "Es findet... Mehr»
">

Sachsens Integrationsministerin schämt sich für ihre Landsleute

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) schämt sich für ihre Landsleute. "Ich schäme mich oft selbst – zum Beispiel wenn ich manche verbiesterte Kommentare von Sachsen höre oder... Mehr»
">

Mainstockheim in Unterfranken: Flüchtlingsunterkunft nach Bürgerprotesten geräumt

Nach Streitigkeiten zwischen Asylbewerbern und Anwohnern wird eine Flüchtlingsunterkunft in Mainstockheim im bayerischen Landkreis Kitzingen vorerst geräumt. Die etwa 20 Flüchtlinge würden so... Mehr»
">

„Deutschland zu attraktiv für Flüchtlinge“: Seehofer will rigorose Änderungen

Der CSU-Parteichef Horst Seehofer sieht einen massenhaften Asylmissbrauch, den er unterbinden möchte, um wirklich Schutzbedürftigen zu helfen. Das ist seine Antwort auf Kritik von Heiko Maas. Mehr»
">

Österreich: Asylwerber helfen freiwillig nach Unwetterkatastrophe

Nach den schweren Murenabgängen in Österreich wurden Teile der Orte Sellrain und See in Tirol zerstört. Die Einsatzkräfte wussten sofort, dass die Aufräumarbeiten Wochen dauern... Mehr»
">

Pegida und die Flüchtlingspolitik: Wer profitiert von den Flüchtlingen in Deutschland?

Anfangs waren es einige Hundert, inzwischen sind es Tausende, die von Dresden bis Köln auf die Straße gehen: PEGIDA, sprich "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des... Mehr»