Schlagwort

Atom

">

USA beenden Ausnahmen von Sanktionen gegen Irans Atomprogramm

Die USA haben ein Ende der Ausnahmen von den gegen das iranische Atomprogramm verhängten Sanktionen verkündet. Bislang hatte die US-Regierung einigen im iranischen Atomsektor tätigen ausländischen... Mehr»
">

Gesetz zu Daten für Atommüll-Endlagersuche wird nachgebessert

Das Geologiedatengesetz hat nicht nur den Zweck geologische Daten zum Zweck der Endlagersuche für Atommüll transparenter zur Verfügung zu stellen. Hier geht es auch um die Nutzung gewerblich... Mehr»
">

USA beenden Ausnahmen von Sanktionen gegen Irans Atomprogramm

Einige Firmen, die im Iran im Atombereich arbeiten, wurden bisher von den US-Sanktionen gegen das Land ausgenommen. Diese Ausnahmen sollen zum Ende einer 60-Tagesfrist beendet werden. Eine Ausnahme... Mehr»
">

Nordkorea will atomare Abschreckung ausbauen

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un ließ sich zuletzt nur selten in der Öffentlichkeit sehen. Sein jüngster Auftritt fand bei einem Militärtreffen statt - im Mittelpunkt stand die nukleare... Mehr»
">

Grenell fordert von Deutschland mehr Engagement für nukleare Teilhabe der Nato

Angesichts von Forderungen nach einem Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland hat US-Botschafter Richard Grenell davor gewarnt, „die Solidarität zu untergraben, die das Fundament der atomaren... Mehr»
">

Atomwaffendebatte: Bundesregierung bekennt sich zu nuklearer Teilhabe in der Nato

Als Ergebnis, der von Teilen der SPD, Linken und Grünen am letzten Wochenende angestoßenen Debatte um Atomwaffen auf deutschem Boden, hat sich die Bundesregierung am Montag hinter das Konzept der... Mehr»
">

UPDATE: Kein offenes Feuer mehr in Tschernobyl – Regen hilft beim Feuerlöschen

Seit mehr als einer Woche wütet ein heftiger Waldbrand in der Sperrzone des ehemaligen Atommeilers Tschernobyl. Laut Umweltschützern ist das Feuer dem Reaktor bereits gefährlich nahe gekommen. Nun... Mehr»
">

UPDATE: Waldbrand in Sperrzone um Atomkraftwerk von Tschernobyl – Erhöhte Radioaktivität

Am ehemaligen Atomkraftwerk von Tschernobyl brach am Samstag ein Waldbrand aus. Nach Angaben der Rettungskräfte ist der Brand unter Kontrolle. Mehr»
">

Pjöngjang feuert zwei Kurzstreckenraketen ins Meer ab

Nordkorea hat erneut zwei ballistische Kurzstreckenraketen von der nordkoreanischen Hafenstadt Wonsan in Richtung Japan abgefeuert. Es war bereits der vierte nordkoreanische Raketentest innerhalb... Mehr»
">

Fukushima: Arbeiter können in Teile der Stadt Futaba zurückkehren, Einwohner ab Frühjahr 2022

Japans Behörden haben die Evakuierungsanordnung für Teile der Stadt Futaba am Atomkraftwerk Fukushima aufgehoben. Im Norden der Stadt, die einst rund 7000 Einwohner hatte, sollen zunächst nur... Mehr»
">

Iran besitzt mehr als 1500 Kilogramm angereichertes Uran – IAEA-Generalsekretär schlägt Alarm

Die internationale Atomenergiebehörde hat Uranpartikel in der Anlage in Teheran gefunden. Das löst bei IAEA-Generalsekretär Grossi große Besorgnis aus. Mehr»
">

Südkoreas Militär: Nordkorea feuert zwei ballistische Kurzstreckenraketen ab

Nordkorea hat offenbar zwei ballistische Kurzstreckenraketen abgefeuert. Die südkoreanische Regierung zeigte sich "tief besorgt" über das Vorgehen Nordkoreas. Mehr»
">

UN-Sicherheitsrat will wegen Coronavirus Nordkorea-Sanktionen etwas lockern

Offiziell ist bis jetzt kein Infizierter in Nordkorea bekannt, dennoch will der UN-Sicherheitsrat Ausnahmen der Wirtschaftssanktionen gegen das Land erlauben. Mehr»
">

Maas: „Die nukleare Abrüstung stagniert“

Iran und Korea sind Bundesaußenminister Heiko Maas in der Atomfrage ein Dorn im Auge. Auf der UN-Sicherheitskonferenz stellten sich das Gremium zwar hinter den Atomwaffensperrvertrag, doch die... Mehr»
">

Maas kritisiert UN-Sicherheitsrat: „Wir müssen den Stillstand bei der nuklearen Abrüstung überwinden“

Vor der nächsten UN-Sitzung zum Atomwaffensperrvertrag fordert Bundesaußenminister Maas eine verbesserte Debattenkultur im Sicherheitsrat. Bislang verhinderten Blockaden die weitere nukleare... Mehr»
">

Proteste bei Stilllegung von ältestem Atomkraftwerk Frankreichs in Fessenheim

Unter Protesten hat die Stilllegung des AKW Fessenheim begonnen. "Man hat dieses Kraftwerk auf dem Altar der Politik geopfert", erklärten regionale Politiker. Die Abschaltung des ersten Atommeilers... Mehr»
">

Ältestes französisches Atomkraftwerk in Fessenheim geht vom Netz

Die Betreibergesellschaft des französischen Atomkraftwerks Fessenheim hat bekannt gegeben, dass die schrittweise Abschaltung heute begonnen hat. Mehr»
">

Macron knüpft in München Kontakte für die Post-Merkel-Ära

Die Post-Merkel-Ära: Frankreichs Präsident Macron nutzte die Münchner Sicherheitskonferenz auch, um Möglichkeiten der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Zeit nach dem Ende der... Mehr»
">

Sicherheitskonferenz in München: Macron fordert „klare Antworten“ auf Probleme in Europa

Er sei zwar nicht "frustriert", aber "ungeduldig", sagte der französische Präsident Emmanuel Macron am Samstag bei dem Treffen in der bayerischen Landeshauptstadt. Mehr»
">

Wadephul fordert von Frankreich „Europäisierung“ bei der nuklearen Bewaffnung und Verteidigung

Nach der Rede Emmanuel Macrons zur französischen Nukleardoktrin, die klarmachte, dass Frankreich die alleinige Verfügungsgewalt über seine Atomwaffen behalten wolle, fordert Unions-Fraktionsvize... Mehr»