Schlagwort

Erneuerbare Energien

">

Windkraftanlagen sind grün – aber nicht recycelbar

20 Jahre nach Inbetriebnahme endet in den nächsten Jahren die Förderung unzähliger Windkraftanlagen. Bis heute gibt es jedoch kein industrielles Verfahren zum Recycling der Rotorblätter. In den... Mehr»
">

Weniger Luftverschmutzung: Corona-Pandemie begünstigt Erderwärmung – und Solarenergie

In Sibirien stiegen die Temperaturen jenseits des Polarkreises auf sommerliche 25° Celsius - 13 Grad mehr als jemals zuvor gemessen. Die hohen Temperaturen sind laut Wissenschaftlern auf die... Mehr»
">

Luftfeuchtigkeit könnte wichtigste erneuerbare Energiequelle werden

Ab 60 Prozent Luftfeuchtigkeit wird es im wahrsten Sinne des Wortes spannend. Forscher der Tel Aviv University zeigten, dass die Energiequelle von Blitzen – Wasserdampf – nutzbar ist und künftig... Mehr»
">

Bundesregierung kündigt Entlastung bei EEG-Umlage an: Bleibt der Strompreis doch im Rahmen?

Die Bundesbürger bezahlen jetzt schon europaweit die höchsten Strompreise. Das auf dem EEG beruhende Umverteilungssystem zugunsten von Ökostromanbietern hätte die Kilowattstunde infolge der... Mehr»
">

Erneuerbare Energien: Schulze ruft Koalition zum Handeln auf

"Die momentane Arbeitsteilung, wonach der Norden die Windenergie herstellt und der Süden sich zurücklehnt und hofft, dass irgendwann die Stromtrassen fertig werden, wird nicht funktionieren",... Mehr»
">

Geothermie: Strom und Wärme aus 3.000 Meter Tiefe

Das geothermische Feld von Larderello in der Toskana – das älteste der Welt – stellt derzeit 10 Prozent der gesamten geothermischen Stromversorgung der Welt bereit. Geothermie-Forscher der... Mehr»
">

Brennstoffzellen „rückwärts“ produzieren chemische Rohstoffe aus CO2

Brennstoffzellen verwandeln Chemikalien in Elektrizität. Jetzt haben Ingenieure der Universität Toronto die Technologie so angepasst, dass es das Gegenteil bewirkt: Sie nutzen Elektrizität, um aus... Mehr»
">

Anti-Solarzellen können nachts Strom liefern

Solarzellen liefern Strom, weil sie Licht aufnehmen, nach demselben Prinzip können Gegenstände Wärme abstrahlen, "dann gehen Strom und Spannung in die entgegengesetzte Richtung", erklärt Professor... Mehr»
">

Gewerkschafts-Chef: Ohne Windkraftkonzept drohen Deindustrialisierung und soziale Verwerfungen

Einerseits gibt es den Wunsch nach dem Ausbau erneuerbarer Energien. Andererseits wurden im vergangenen Jahr kaum noch neue Windräder gebaut, auch weil es zahlreiche Klagen gibt. Neue Stromleitungen... Mehr»
">

Probleme der Erneuerbaren: Naturgewalten und Produktionsfehler setzen Windkraftanlagen zu

Windkraftanlagen gelten als Hoffnungsträger der Energiewende, doch sie sind nicht ungefährlich. Hohe Windlasten, Produktionsfehler oder mechanische Defekte führen immer wieder zu Ausfällen oder... Mehr»
">

Trittin reklamiert Klima-Erfolg des Emissionshandels für Grüne

Die CO2-Emissionen in Deutschland sinken. Dies sei teilweise auf den CO2-Emissionshandel zurückzuführen, der von Rot-Grün durchgesetzt wurde, meinte der Grünen-Politiker Jürgen Trittin. Mehr»
">

Energiewende bedroht Klimaziele – Energieintensive Betriebe ins „dreckige“ Ausland gezwungen

Mit Solarstrom kann man nicht 24 Stunden am Tag produzieren, doch das ist Voraussetzung für diverse Industriezweige wie Aluhütten und Chemiewerke. Kommt der grüne Strom, verschwinden die Jobs –... Mehr»
">

Meuthen: Green Deal der EU ist „weder grün noch Deal“ – Anhaltende Skepsis in Osteuropa

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will bis 2050 ein „klimaneutrales“ Europa – und das auch noch ohne Kernkraft. Osteuropäische Länder sehen darin ein unkalkulierbares Risiko für... Mehr»
">

Klagen und Genehmigungsprobleme in Deutschland: RWE verlagert Investitionen in erneuerbare Energien nach Asien

Anwohnerklagen gegen Windparks und Genehmigungsprobleme wegen artenschutzrechtlicher Belange machen dem größten deutschen Kraftwerksbetreiber RWE das Leben in Deutschland schwer. Deswegen verlagert... Mehr»
">

80 % des Strompreises sind gar nicht für Strom – Was Sie gegen zu hohe Strompreise tun können

Wussten Sie, dass der wesentliche Teil des Strompreises gar nicht für die Stromerzeugung gezahlt wird? MMNews hält die aktuelle Entwicklung für "völligen Irrsinn". Dabei warnen sie auch vor... Mehr»
">

„Auge des Sauron“ versorgt unzählige Menschen Israels mit Strom

40 Kilometer südlich von Be’er Scheva in Israel steht ein Turm, welcher als Kraftwerk zur Stromerzeugung dient. Dieses Gebäude wird mit Augenzwinkern auch "Auge des Sauron" genannt. Das... Mehr»
">

22 Millionen GWh Strom mit Wasserkraft speicherbar – weniger als 1 Prozent weltweit benötigt

Wind und Sonne können unbegrenzt günstigen Strom erzeugen. Da Wind und Sonne aber weder vorhersehbar noch konstant sind, ist eine Speicherung besonders wichtig. Australische Forscher sind der... Mehr»
">

Windkraft ja, aber … Verfassungsrechtler kritisiert Pläne der Bundesregierung

„Der Staat schützt […] die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung […]“, heißt es in Artikel 20a des Grundgesetzes für die... Mehr»
">

IG Metall: „Mit Investitionszurückhaltung ist die Energiewende nicht zu meistern“

"Umso wichtiger ist, dass der Staat jetzt deutliche Zeichen setzt und in die Infrastruktur sowie in den Ausbau der regenerativen Energien investiert." Das sagte IG-Metall-Vorstandsmitglied Wolfgang... Mehr»
">

Desertec 3.0: Wasserstoff aus der Wüste soll die Energiewende retten

Derzeit stammen 40 Prozent des elektrischen Stromes aus erneuerbaren Quellen, dieser deckt jedoch nur 5 Prozent am Gesamtenergiebedarf Deutschlands ab. Ziel der Energiewende sind 50 Prozent... Mehr»