Schlagwort

Hirntod

">

Organspende-Skandal: Milliardenschwere Lobby verheimlicht Heilmethoden bei Hirntod

Der Mythos „Hirntod“ ist geknackt, aber keiner will es wissen. „Hirntote“ können durch Hormone behandelt werden und leben. Doch die milliardenschwere Organtransplantationsindustrie... Mehr»
">

Podolay (AfD) über Organspende: „Ich war bei der ersten Herztransplantation in Europa dabei“

Was passiert bei der Organspende wirklich? Einblicke in Transplantation und eine Änderung des Gesetzes, um die Rechte der Sterbenden und der Organspender zu schützen, brachte die AfD am vergangenen... Mehr»
">

Klinisch tot und doch am Leben – Schwebend über dem OP (Teil 2)

Trotz seines Komas konnte ein Patient das Gespräch zwischen Chefarzt und Oberarzt genauestens anhören. Als die Frage gestellt wurde, ob er Organspender sei, kehrte der Patient schnell wieder in... Mehr»
">

Klinisch tot und doch am Leben – Schwebend über dem OP (Teil 1)

Herzstillstand. Was 344 Menschen an der Schwelle Ihres Todes erlebten, fasste der niederländische Herzspezialist Pim van Lommel in seiner Studie zusammen. Mehr»
">

Andreas Popp über „Tupperparty“ im OP: Mit Kopfprämie auf Organspenderjagd

„Menschen auszuschlachten als Werkzeuge, als Ersatzteillager, um sie in anderen Menschen einzubauen, da ist schon eine Perversion überschritten, die für mich schwer nachzuvollziehen ist.“ Das... Mehr»
">

„Zweite Änderung des Transplantationsgesetzes“ seit 1. April in Kraft: Regierung rechnet künftig mit erhöhtem Organbedarf

Die Bundesregierung will die Anzahl der Organspender in Deutschland "nachhaltig erhöhen". So heißt es zumindest im neu überarbeiteten Transplantationsgesetz. Die Vorsitzende der Initiative... Mehr»
">

Nie wieder Organspende: Renate Greinert über die Organentnahme bei ihrem Sohn Christian

Auf Drängen des Arztes entschieden die Eltern, die Organe von ihrem verunglückten Sohn Christian zu spenden. Doch was das bedeutet, wurde der dreifachen Mutter erst später klar: „Mein Kind sah... Mehr»
">

Wie die Zahl der Organspenden gesteigert wird und welchen Preis der Spender eventuell dafür zahlen muss

Die Bundesregierung legte am 8. Januar den Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Transplantationsgesetzes vor. Durch Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen soll eine faktische... Mehr»
">

Die Wahrheit über Organentnahme nach Hirntod – Schweizer Ärzte fordern gesetzliches Verbot | ET im Fokus

Der Traum, den die Transplantationslobby webt, ist „leider nur ein schöner Traum“, sagt der Schweizer Verein ÄPOL. Denn der Unterschied zwischen einer Leiche und einem Hirntoten ist gravierend:... Mehr»
">

Tabu-Thema Hirntod – Stuttgarter Spezialist Bavastro: „Ein hirntoter Mensch ist nicht tot“

Der Experte Paolo Bavastro widerlegte, dass der Hirntod den Tod eines Menschen bedeutet. Er brachte im Jahr 1991 das Kind einer für hirntot erklärten Patientin zur Welt. Das noch immer unter dem... Mehr»
">

Hirntot und doch wieder aufgewacht: 13-Jähriger verblüfft die Ärzte

Einen Tag, bevor Trenton McKinley endgültig für tot erklärt, seine lebenserhaltenden Geräte ausgeschaltet und seine Organe gespendet werden sollten, passiert das Unmögliche. Der für hirntot... Mehr»
">

Martin Ziemann: Organentnahme bei Hirntod ein milliardenschwerer Megamarkt?

Jeder Bundesbürger ist künftig Organspender, soweit er oder seine Angehörigen der Organentnahme nicht ausdrücklich widersprechen. Das Gesetz soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Kraft treten. Mehr»
">

Per Gesetz zum potentiellen Organspender – Warum diese Art Gesetzgebung ein absolutes NO-GO ist

Was hat es noch mit „Spende“ zu tun, wenn man ausdrücklich sagen muss, dass man Organspende ablehne? Überlebensnotwendige Organe dürfen nur von Toten entnommen werden. Doch von einem toten... Mehr»
">

Hirntote und Falun Gong – Entmenschlichte Minderheiten in West und Ost?

Man könnte durchaus sagen: Im Westen wie im chinesischen Osten werden entrechtete Gruppen bei lebendigem Leibe ausgeweidet – nur im Westen stellt dies (noch?) keinen Skandal dar. Ein Beitrag aus... Mehr»
">

Zwischen Leben und Tod, zwei schlagende Herzen

Sie wollten leben! Eine für Hirntod erklärte schwangere Mutter wurde für 123 Tage künstlich beatmet und brachte per Kaiserschnitt zwei gesunde Zwillinge zur Welt. Mehr»
">

Nahtod: Das erlebten Mediziner selbst

Nach über 30 Jahren Forschung kamen Mediziner zu dem Schluss, dass unsere heutige Wissenschaft erst beginnt, die Nahtoderfahrung zu verstehen. Mehr»
">

Zahl der Organspender weiterhin niedrig – Intransparenz und mangelhafte Aufklärung bei Organspenden

Die Zahl der Organspender in Deutschland liegt weiter auf relativ niedrigem Niveau. Von Januar bis September zählte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) nach vorläufigem Stand 637... Mehr»