Schlagwort

Hurrikan

">

Neuer Tropensturm: Hilfsarbeiten auf Bahamas nach Hurrikan-Verwüstungen vorübergehend ausgesetzt

Nach dem Hurrikan "Dorian" wurden die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht: Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag starke Regenfälle. Die Rettungsarbeiten wurden dadurch verzögert. Mehr»
">

Neuer Tropensturm „Humberto“ sucht Bahamas mit heftigen Wind und Regen heim

Nach dem verheerenden Durchzug des Hurrikans "Dorian" sind die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht worden: Der Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag heftige Regenfälle und Winde. Mehr»
">

Bahamas: Noch immer 1300 Vermisste nach Hurrikan „Dorian“

Wie viele Menschen Hurrikan "Dorian" auf den Bahamas in den Tod riss, ist weiter unklar. Die Zahl der Vermissten ist hoch, die der Toten wird steigen, warnt die Regierung. Soldaten aus den... Mehr»
">

Helfen statt zusehen: Bauer spendet 100 Generatoren für Hurrikan-Opfer auf den Bahamas

Ein Mann aus Florida, dessen Name nicht genannt werden soll, betrat einen Großhandel und ging mit 100 Generatoren und einer LKW-Ladung voller Lebensmittel, die sich nun auf dem Weg zu den Bahamas... Mehr»
">

Hurrikan „Dorian“ zieht nach Kanada ab – Todesopferzahl auf den Bahamas steigt auf 43

Der Hurrikan "Dorian" hat in den vergangenen Tagen als Wirbelsturm der Höchststufe 5 auf den Bahamas gewütet. Viele Menschen werden noch vermisst. Mehr»
">

EU stellt Soforthilfe bereit: 500.000 Euro für Bahamas nach Hurrikan „Dorian“

Tausende Häuser wurden beschädigt oder zerstört. Mindestens 30 Menschen starben. Der Tropensturm ist damit einer der stärksten jemals im Atlantik registrierten Stürme. Mehr»
">

Hurrikan „Dorian“ wieder hochgestuft: Gefahr für die Nordküste – Bahamas meldet bereits 20 Tote

"Dorian" ist der schlimmste Hurrikan, der die Bahamas je heimgesucht hat. Der Karibikstaat beklagt mittlerweile 20 Tote. Nun zieht der Sturm an der US-Küste weiter gen Norden. Für die... Mehr»
">

„Keine Häuser“: Videos zeigen die Verwüstung nach „Dorian“ auf der Abaco-Insel der Bahamas

Sturmfluten mit bis zu sieben Meter hohen Wellen, umgeknickte Bäume und tausende beschädigte oder zerstörte Häuser: Hurrikan „Dorian“ hat bei seinem Zerstörungszug durch die Bahamas viel... Mehr»
">

Hurrikan „Dorian“ gewinnt weiter an Stärke

Die Angst vor Hurrikan "Dorian" ist groß. In Florida laufen intensive Vorbereitungen für die Ankunft des Hurrikans. Aber vieles an dem Wirbelsturm ist noch unberechenbar. Mehr»
">

Puerto Rico: Tropensturm „Dorian“ naht – Behörden übernehmen Koordination von Schutzmaßnahmen

2017 hatte Hurrikan "Maria" Puerto Rico getroffen, fast 3000 Menschen starben. Nun bedroht ein ein neuer Sturm die Tropeninsel. Mehr»
">

Vorsorglich Notstand ausgerufen: Puerto Rico rüstet sich für Sturm „Dorian“

Die Karibikinsel Puerto Rico erwartet einen großen Hurrikan, die Gouverneurin des US-Außenterritoriums rief bereits den Notstand aus. Mehr»
">

Sturm steuert auf Südküste der USA zu

Fliehen oder aussitzen? Den Hurrikan "Katrina" von 2005 haben viele Menschen in New Orleans noch böse in Erinnerung, jetzt walzt ein neuer Sturm mit immensen Wassermassen heran. Die Rettungsdienste... Mehr»
">

Sturm „Willa“ hinterlässt schwere Schäden im Nordwesten Mexikos

Hurrikan "Willa" hat in Mexiko schwere Schäden verursacht - glücklicherweise gibt es keine Toten. Mehr»
">

Hurrikan „Willa“ trifft mit starkem Wind und Regen auf Mexikos Pazifikküste

Mit heftigem Wind und starken Regenfällen ist Hurrikan "Willa" in Mexiko auf Land getroffen. Das Auge des Wirbelsturms erreichte die Westküste des Landes, wie der Wetterdienst mitteilte. Mehr»
">

Hurrikan „Willa“ dicht vor mexikanischer Pazifikküste

Mit Windstärken von bis zu 230 Kilometern pro Stunde rückt der Hurrikan „Willa“ auf die mexikanische Pazifikküste vor. Mehr»
">

Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 steuert auf Mexiko zu

Ein Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 hat sich im Pazifik gebildet und steuert auf Mexiko zu. Der Hurrikan "Willa" sei "extrem gefährlich", warnte das US-Hurrikan-Zentrum (NHC). Er dürfte am... Mehr»
">

Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 steuert auf Mexiko zu

Ein Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 hat sich im Pazifik gebildet und steuert auf Mexiko zu. Der Hurrikan "Willa" sei "extrem gefährlich", heißt es. Mehr»
">

Trump besucht von Hurrikan „Michael“ betroffene Gebiete

US-Präsident Donald Trump hat die von Hurrikan "Michael" verwüsteten Gebiete besucht. "Da ist etwas, menschgemacht oder nicht," sagte er zum Klimawandel. Mehr»
">

Mindestens 17 Menschen bei Hurrikan „Michael“ in den USA getötet

Die Suche nach Opfern von Hurrikan "Michael" in den USA ist noch nicht beendet: Erst am Samstag drangen erste Bergungsteams mit Spürhunden in schwer zugängliche Gebiete im Nordwesten Floridas vor. Mehr»
">

Zahl der Toten durch Hurrikan „Michael“ steigt weiter

Nach dem schweren Hurrikan "Michael" nimmt die Zahl der Todesopfer an der Südostküste der USA weiter zu. Der Wirbelsturm der zweithöchsten Kategorie 4 war am Mittwoch im Nordwesten Floridas auf... Mehr»