Schlagwort

Japan

Staatsanwaltschaft klagt Ex-Nissan-Chef Ghosn erneut an

Carlos Ghosn bekommt die Härte der japanischen Staatsanwaltschaft zu spüren. Erneut erhebt sie Anklage gegen den in U-Haft sitzenden früheren Nissan-Chef. Auf einen Prozesstermin muss er weiter... Mehr»

Automanager Ghosn sieht sich „zu Unrecht“ in Japan beschuldigt und inhaftiert

Er werde "zu Unrecht beschuldigt" und sitze "ungerechtfertigt" im Gefängnis: Mit deutlichen Worten hat sich Automanager Carlos Ghosn bei einer öffentlichen Anhörung vor einem Gericht in Tokio am... Mehr»

Sushi: Thunfisch für 2,7 Millionen Euro in Japan versteigert

2,7 Millionen Euro für einen riesigen Blauflossenthunfisch – oder anders gesagt: 9700 Euro pro Kilogramm. Mehr»

„Absicht zu morden“: 21-Jähriger fährt in Tokio gezielt in Menschenmenge – Terrorverdacht

In einer belebten Einkaufszone in Tokio hat ein Autofahrer Medienberichten zufolge mehrere Menschen angefahren und verletzt. Mehr»

Japan tritt aus Internationaler Walfangkommission aus – Kommerzieller Walfang erstmals seit 30 Jahren

Japan tritt wie angedroht aus der Internationalen Walfangkommission aus. Das gab die Regierung in Tokio offiziell bekannt. Mehr»

Nissan-Manager Kelly gegen Kaution aus der Untersuchungshaft in Tokio entlassen

In der Affäre um den Automanager Carlos Ghosn ist sein früherer enger Mitarbeiter, Nissan-Manager Greg Kelly, seit Dienstag wieder auf freiem Fuß. Ein Gericht in der japanischen Hauptstadt Tokio... Mehr»

Gericht in Tokio verlängert Untersuchungshaft für Renault-Chef Ghosn

Eine rasche Freilassung des Renault-Chefs Ghosn wird es nicht geben: auf eine rasche Freilassung haben sich zerschlagen: Ein Gericht in Tokio verlängerte seine Untersuchungshaft um zehn Tage bis... Mehr»

Japans Staatsanwaltschaft geht weiter gegen Ghosn vor

Japans Staatsanwälte sind bekannt für ihre Hartnäckigkeit. Das beweisen sie auch im Fall des früheren Verwaltungsratschefs von Nissan, Carlos Ghosn. Indem sie einen neuen Vorwurf erheben,... Mehr»

Seebeben im Nordpazifik – Tsunami-Warnung

Im Beringmeer ereignete sich ein Seebeben der Stärke 7,4, es wurde eine Tsunami-Warnung für einen Umkreis von 300 km herausgegeben. Mehr»

Angst vor Spionage durch KP-China: Unternehmen weltweit lehnen Huawei und ZTE als Lieferanten für 5G-Netze ab

Der Widerstand gegen die chinesischen Telekom-Giganten Huawei und ZTE wächst. Regierungen weltweit befürchten Spionage im Auftrag der KP-Chinas. Mehr»

EU-Freihandelsabkommen mit Japan endgültig abgesegnet

Das Freihandelsabkommen der EU mit Japan ist beschlossene Sache. Das EU-Parlament in Straßburg besiegelte den Abschluss des Economic Partnership Agreement mit einer breiten Mehrheit. Mehr»

Japaner verklagen eigene Regierung wegen Kosten für Krönungszeremonien

Am 30. April 2019 soll Kaiser Akihito abdanken und Naruhito ihm auf dem Chrysanthementhron folgen. Einige Bürger wollen verhindern, dass die Regierung dafür Steuergelder ausgibt. Mehr»

Anklage gegen Automanager Ghosn und gegen Nissan erhoben

Die Staatsanwaltschaft in Japan hat offenbar Anklage gegen den Automanager Carlos Ghosn erhoben. Das berichteten der Rundfunksender NHK und die Nachrichtenagentur Kyodo am Montag. Mehr»

Cybersicherheit: Japan verbietet bei öffentlichen Aufträgen Technik von chinesischen Herstellern Huawei und ZTE

Auch Japan aus Gründen der Cybersicherheit bei öffentlichen Ausschreibungen keine Produkte der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE mehr akzeptieren. Mehr»

US-Militärflugzeuge vor japanischer Küste kollidiert – sechs Vermisste

Vor der Küste Japans ist es nach Angaben der US-Streitkräfte zu einem Unfall mit zwei amerikanischen Militärflugzeugen gekommen. Mehr»

Verheiratet mit einer Zeichentrickfigur

Auch wenn viele Japaner besessen sind von Anime, den einheimischen Animationsfilmen, die "Hochzeit" von Akihiko Kondo und einer virtuellen Figur hat viele schockiert. Er hatte bei realen Frauen kein... Mehr»

Buenos Aires: Bilaterale Treffen am Rand entscheidend für Erfolg des G20-Gipfels

Am Freitag und Samstag tagt der G20-Gipfel in Buenos Aires – das wichtigste werden wohl die Gespräche am Rande sein. Mehr»

Nissan drängt Renault-Nissan-Chef Ghosn zum Rückzug

Der japanische Autobauer Nissan drängt seinen Verwaltungsratschef Carlos Ghosn zum Rückzug. Mehr»

Nissan-Chef Ghosn in Tokio festgenommen

Der Chef des japanischen Autobauers Nissan, Carlos Ghosn, ist am Montag in Japan festgenommen worden. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK. Ghosn soll Steuern hinterzogen und Firmengelder... Mehr»

Ihle startet mit Platz fünf in die Eisschnelllauf-Saison

Nico Ihle ist mit einem fünften Platz über 500 Meter in die Weltcup-Saison der Eisschnellläufer gestartet.Über seine 35,04 Sekunden war der Chemnitzer im japanischen Obihiro zufrieden, sah aber... Mehr»