Schlagwort

Laschet

">

Lockdown statt Urlaub: MV vertreibt Gütersloher von Ferieninsel Usedom

Sommer, Sonne, Urlaubszeit – so war es vor Corona. Inzwischen scheinen die Corona-Verordnungen die Bürger im Land  fest im Griff zu haben. Und wer geglaubt hat, dass es bald wieder entspannter in... Mehr»
">

Laschet kritisiert Österreich wegen NRW-Reisewarnung

NRW-Ministerpräsident Laschet kritisiert Österreich wegen der ausgesprochenen Reisewarnung für Nordrhein-Westfalen: „Als in Ischgl mal etwas passiert ist, haben wir nicht eine Reisewarnung... Mehr»
">

Tönnies, Laschet und die Corona-Quarantäne: 750 Meter Bauzaun für 680 Menschen

Am 20. Juni, am Samstagnachmittag, wurde binnen zwei Stunden in Verl-Sürenheide, Kreis Gütersloh, Wohnblocks eingezäunt, in denen Arbeiter von Tönnies ab sofort unter Quarantäne stehen.... Mehr»
">

Tönnies-Skandal: SPD-Politiker Lauterbach warnt vor Reisefreiheit für Menschen aus Gütersloh

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat angesichts des schweren Corona-Ausbruchs bei dem Fleischfabrikanten Tönnies vor freiem Reiseverkehr für Menschen aus der Region Gütersloh gewarnt.... Mehr»
">

CDU-Parteivorsitzkandidat Laschet beansprucht Kanzlerkandidatur für die CDU

Die Debatte in der Union über die Kanzlerkandidatur kommt nach der coronabedingten Pause wieder in Schwung. NRW-Ministerpräsident Laschet beanspruchte die Kanzlerkandidatur in einem Interview mit... Mehr»
">

Laschet: Wir dürfen uns nicht von chinesischem Stahl abhängig machen

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet fordert angesichts der Corona-Pandemie Hilfen für die deutsche Stahlindustrie. "Es muss unser Ziel sein, eine starke deutsche... Mehr»
">

Verschwörung gegen den Lockdown? Laschet und PR-Agentur wegen „Heinsberg-Protokolls“ unter Beschuss

Hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Öffentlichkeit belogen und mit der PR-Agentur „Storymachine“ konspiriert, um das Wissenschaftler-Team hinter dem „Heinsberg-Protokoll“ zur... Mehr»
">

Laschet: Eingriffe in Grundrecht täglich neu bewerten – Auffangen aller Corona-Schäden unmöglich

Wenn der Staat aufgrund einer Pandemie das öffentliche und wirtschaftliche Leben fast vollständig lahmlegt, dann müsse der Staat auch Konzepte haben, um es wieder hochzufahren, sagte... Mehr»
">

Rassistisches Motiv widerlegt: BKA attestiert Hanau-Attentäter Drang nach Aufmerksamkeit

Schon bald nach dem Massaker von Hanau im Februar 2020 sprachen Politiker und Medien von einer politisch motivierten Tat. Nun bestätigt das BKA: Ursache der Tat war dessen psychische Erkrankung.... Mehr»
">

Abwarten, „Pandemiewirtschaft“, Exit-Plan und Lastenausgleich: Deutsche Politiker zur aktuellen Entwicklung

"Der Satz, es sei zu früh, über eine Exit-Strategie nachzudenken, ist falsch", erklärt Armin Laschet und widerspricht damit Kanzlerin Merkel. Was sagen andere Politiker zu einem Exit-Plan? Mehr»
">

Laschet: Entscheidung über Maßnahmen „Ende der Osterferien“

Man könne "eine naturwissenschaftliche Frage nicht politisch entscheiden", so Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet. Ob die Corona-Maßnahmen am Ende der Osterferien gelockert oder... Mehr»
">

Laschet: EU darf sich nicht von Erdogan erpressen lassen

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet verlangt, das Klartext gesprochen wird. Erdogan sei deutlich zu machen, dass Europa sich "nicht erpressen" lasse. Laschet fordert, das Prinzip der Einstimmigkeit... Mehr»
">

Röttgen positioniert sich gegen Merz bei Bewertung der Flüchtlingskrise

In der Frage wie mit der aktuellen Krise an der Grenze zur Türkei umzugehen ist, kommt es in der CDU zu Flügelkämpfen. Norbert Röttgen kritisiert seinen Mitbewerber um die CDU-Führung Friedrich... Mehr»
">

Schuldenbremse: Laschet fordert „grundgesetzkompatible“ Lösung für Kommunalschulden

Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen fordert von Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine Lösung für Kommunalschulden, die nicht die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse... Mehr»
">

Laschet will keine Öffnung der türkisch-griechischen Grenze – Humanitäre Hilfe angeboten

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sagte, dass die Aufrechterhaltung des Schengen-Raums von sicheren Außengrenzen abhängt. Er bot an weitere Landespolizisten für den Dienst bei Frontex zur... Mehr»
">

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther favorisiert Laschet für CDU-Parteivorsitz

Immer mehr CDU-Landesfürsten positionieren sich in der Diskussion um einen Nachfolger Annegret Kramp-Karrenbauers für den Parteivorsitz der CDU. Daniel Günther aus Schleswig-Holstein sprach sich... Mehr»
">

Merz kandidiert für CDU-Vorsitz – Ministerposten in Teamlösung lehnte er ab

Für den CDU-Politiker Friedrich Merz geht es bei der Wahl des CDU-Vorsitzes um die künftige Ausrichtung der eigenen Partei. Das Bewerberduo Laschet und Spahn stehe für Kontinuität, er selbst steht... Mehr»
">

CDU-Postenverteilung: Röttgens Kandidatur durchkreuzt Aussichten auf Kuhhandel

Nach dem Fiasko bei der Wahl in Hamburg hat sich die CDU darauf festgelegt, ein Ende mit Schrecken einem Schrecken ohne Ende vorzuziehen. Am 25. April soll ein Sonderparteitag die Frage der... Mehr»
">

Werner Patzelt im Gespräch mit EPOCH TIMES: „Wenn CDU noch regieren will, muss sie sich ändern“

Vor dem Hintergrund der Führungsdebatte in der Union hat die Redaktion mit dem bekannten Politikwissenschaftler Prof. Dr. Werner Patzelt gesprochen. Er hält es vor dem Hintergrund der... Mehr»
">

CDU: Chancen für Merz steigen – Laschet will „einvernehmliche Lösung“ für Parteivorsitz anstreben

Anders als Friedrich Merz und Jens Spahn hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet noch keine Absichten geäußert, sich für die Nachfolge der scheidenden CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu... Mehr»