Schlagwort

Streitkräfte

">

UN-Bericht: Völkermord in Myanmar – 600.000 Menschen in Gefahr

Die vom UN-Menschenrechtsrat im vergangenen Jahr eingesetzte Erkundungsmission in Myanmar stufte die Militäroperationen gegen die Rohingya im Jahr 2017 als "Völkermord" ein und forderte die... Mehr»
">

Russland startet großangelegte Militärübung mit 128.000 Soldaten

Russland hat am Montag großangelegte Militärübungen mit 128.000 Soldaten gestartet. Wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte, sollen die jährlichen Übungen im Ural, in Sibirien und... Mehr»
">

Iranische Drohnen des Typs „Ababil“ als Angriffswaffen ermittelt

Alles darauf hin, "dass die Waffen, die bei beiden Angriffen genutzt wurden, aus dem Iran stammten", erklärte der Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition, Turki al-Maliki, am... Mehr»
">

Bundeswehr in Kritik: Ausbildungsprojekt für syrische Migranten verschlingt Millionen-Beträge

Vierwöchige Schnupperkurse im Jahr 2016 und 2017 floppten. Für 217 syrische Migranten wurden 23.000 Euro Kosten pro Teilnehmer ausgegeben. Erfolgsquote: Zwei Migranten fanden einen fest Job. Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer fordert mehr Geld für Bundeswehr: „Sonst sind wesentliche Projekte gefährdet“

Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karenbauer (CDU) hat sich unzufrieden mit der Budgetplanung des SPD-geführten Finanzministeriums für ihr Ressort gezeigt. "Wenn es bei den jetzigen Planungen... Mehr»
">

Schweden: Kind bringt Granate mit in die Vorschule – Sprengstoffteam muss anrücken

in Schweden brachte ein Kind eine scharfe Granate in die Schule mit, was Aufregung und einen Sprengstoffspezialeinsatz auslöste. Mehr»
">

KCNA: Nordkorea testete „extragroßes Mehrfach-Raketenwerfer-System“

Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA berichtete von einem Test eines "extragroßes Mehrfach-Raketenwerfer-System". Die Projektile flogen 330 km und stürzten ins Meer. Mehr»
">

Polen: Behörden entfernen Greenpeace-Schiff aus Danziger Hafen – zwei Aktivisten festgenommen

Aktivisten der "Rainbow Warrior" hatten das Entladen von Kohle im Danziger Hafen verhindert. Daraufhin wurde das Greenpeace-Schiff durch polnische Grenzschützer aus dem Hafen geschleppt und der... Mehr»
">

Seoul: Nordkorea feuert zwei „Projektile“ ab

Erneute Machtdemonstration? Nur wenige Stunden, nachdem Nordkorea den USA eine Wiederaufnahme der Gespräche zum Atomausstieg angeboten hat, feuert das nordkoreanische Militär zwei Raketen Richtung... Mehr»
">

Nach Anschlag in Kabul: Trump erklärt Friedensverhandlungen mit den Taliban für beendet

Als Reaktion auf den jüngsten Taliban-Anschlag in Kabul hat US-Präsident Trump die Friedensverhandlungen mit der Islamistengruppe für beendet erklärt. Er habe außerdem ein geplantes Geheimtreffen... Mehr»
">

Artillerie-Experte zu Generalstabschef der nordkoreanischen Volksarmee ernannt

Nordkorea hat einen neuen Armeechef. Experten zufolge könnte die Ernennung von Pak darauf hindeuten, dass Nordkorea die Entwicklung neuer Waffen plane. Mehr»
">

SPD zu Verlängerung von Anti-IS-Mandat der Bundeswehr bereit

Die SPD ist zu einer zumindest teilweisen Verlängerung des Anti-IS-Mandats der Bundeswehr bereit. Dabei geht es besonders um die derzeit in Jordanien stationierten Tornado-Aufklärungsflugzeuge. Mehr»
">

USA verhängen Sanktionen gegen iranisches Schifffahrts-Netzwerk

Die USA haben ihre Sanktionen gegen den Iran verschärft. Das US-Finanzministerium verhängte Strafmaßnahmen gegen ein Netzwerk für Schiffslieferungen von iranischem Öl. Mehr»
">

Emsland: Moorbrand auf Testgelände kostete Bundeswehr rund 16,5 Millionen Euro

Der wochenlange große Moorbrand auf einem Testgelände im Emsland hat die Bundeswehr nach eigenen Angaben rund 16,5 Millionen Euro gekostet. Das teilte das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz... Mehr»
">

Totalschaden: Bundeswehr-Cityjet wird nach Bruchlandung ausgemustert

Aufgrund der Schäden bei der Bruchlandung liege ein wirtschaftlicher Totalschaden vor und eine Reparatur des Jets lohne sich nicht mehr, so der Hersteller der Bundeswehrmaschine, laut "Spiegel". Mehr»
">

Hisbollah-Chef droht Israel mit militärischem Großangriff

Einen Tag nach den wechselseitigen Raketenangriffen hat der Chef der libanesischen Hisbollah-Miliz der israelischen Regierung mit einem militärischen Großangriff gedroht. Die Hisbollah könne auch... Mehr»
">

Nach Deal mit den Taliban: USA kündigen Abzug von fünf Stützpunkten in Afghanistan an

Die USA haben den Abzug ihrer Soldaten von fünf afghanischen Militärstützpunkten im Rahmen eines möglichen Friedensabkommens mit den Taliban in Aussicht gestellt. Die US-Regierung habe sich in... Mehr»
">

Trump enthüllt Explosion auf Satellitenabschussrampe im Iran – Drei Tage später gibt Iran Unfall zu

Der Iran hat Berichte über eine Explosion auf einer seiner Satellitenabschussrampen bestätigt. Der iranische Regierungssprecher Ali Rabiei sagte am Montag, die Einrichtung in der nordiranischen... Mehr»
">

Berlin-Neukölln: Türkischstämmiger Bundeswehrsoldat von zwei Männern hinterrücks angegriffen – Staatsschutz ermittelt

Ein Soldat der Bundeswehr wurde in Berlin Opfer eines gezielten Angriffs. Mehr»
">

Israel beantwortet Raketenbeschuss aus dem Libanon mit Gegenangriff

Nach einem Raketenbeschuss aus dem Libanon reagiert die israelische Armee mit Gegenangriffen. Mehrere Panzerabwehrraketen seien zuvor vom Libanon aus auf einen israelischen Militärstützpunkt und auf... Mehr»