Wetterdienst warnt vor Schneefällen und Glatteis

Autofahrer in ganz Deutschland müssen sich am Dienstag auf rutschige Straßen gefasst machen. Mehr»

Schweres Beben vor Neukaledonien – Tsunamiwarnung

Nahe der südpazifischen Inselgruppe Neukaledonien hat sich ein schweres Beben ereignet. Die US-Erdbebenwarte USGS bezifferte die Stärke mit 7,5, der US-Wetterdienst mit 7,6. Mehr»

Schweres Erdbeben in Alaska beschädigt Häuser und Straßen

Häuser wackeln, Menschen rennen ins Freie, eine Straße sackt ein. Den Süden von Alaska erschüttert ein Erdbeben - die Menschen dort haben aber wohl Glück im Unglück. Mehr»

Überflutungen suchen Brandgebiete in Kalifornien heim

Nach den verheerenden Waldbränden in Nordkalifornien gefährden nun Sturzregen und Überschwemmungen das Gebiet. Mehr»

Tausende Menschen wegen Buschfeuer in Australien evakuiert

Wegen Buschbränden sind im nordostaustralischen Queensland tausende Menschen evakuiert worden. Mehr»

Verkehrschaos wegen heftiger Regenfälle in Sydney

Ungewöhnlich heftiger Regen hat in der australischen Metropole Sydney am Mittwoch für ein Verkehrschaos gesorgt. Binnen weniger Stunden fiel mehr Regen als üblicherweise im ganzen Monat November.  Mehr»

Mindestens 260 Verletzte bei Erdbeben der Stärke 6,4 im Westen des Iran

Bei einem Erdbeben im Westen des Iran sind mindestens 260 Menschen verletzt worden. Die Lage in den betroffenen benachbarten Städten Sarpol-e Sahab und Gilan-e Gharb sei aber "unter Kontrolle", sagte... Mehr»

Bei Waldbrand in Kalifornien mehr als tausend Vermisste – Trump besucht Bewohner von Brandgebieten

In Nordkalifornien steigt die Zahl der Opfer nach einem verheerenden Waldbrand weiter an. US-Präsident Trump hat für Samstag seinen Besuch in den Brandgebieten angekündigt. Mehr»

Brände in Kalifornien: Zahl der Toten und Vermissten steigt – Luxusvillen stehen in Flammen

Die Waldbrände in Kalifornien wüten weiter. Mindestens 31 Menschen sind in den Flammen umgekommen, mehr als 200 werden noch vermisst. In Malibu brennen teure Villen ab. Auch Thomas Gottschalk ist... Mehr»

Mindestens elf Tote bei Überflutungen in Jordanien – Felsenstadt Petra evakuiert

Bei schweren Überschwemmungen und Regenfällen in Jordanien sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Betroffen war auch die Felsenstadt Petra, dort mussten über 3700 Touristen in Sicherheit... Mehr»

Sturm „Willa“ hinterlässt schwere Schäden im Nordwesten Mexikos

Hurrikan "Willa" hat in Mexiko schwere Schäden verursacht - glücklicherweise gibt es keine Toten. Mehr»

Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 steuert auf Mexiko zu

Ein Hurrikan der zweithöchsten Kategorie 4 hat sich im Pazifik gebildet und steuert auf Mexiko zu. Der Hurrikan "Willa" sei "extrem gefährlich", heißt es. Mehr»

Unwetter auf Mallorca: Auch zwei Deutsche vermisst

Innerhalb kürzester Zeit hatte Starkregen auf Mallorca Straßen in reißende Flüsse verwandelt. Mindestens zehn Menschen verloren bei dem Unwetter auf der beliebten Ferieninsel ihr Leben. Ein... Mehr»

Rekord-Hurrikan „Michael“ wütet in Florida

Wieder trifft ein gewaltiger Wirbelsturm Florida, flutet Küstenorte, entwurzelt Bäume und zerstört Häuser. Es ist der schlimmste Hurrikan seit Beginn der Aufzeichnungen, der den Nordwesten des... Mehr»

Mindestens fünf Tote bei Unwettern in Mallorca

Bei heftigen Unwettern auf Mallorca sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Mehr»

Hurrikan „Michael“ unmittelbar vor der Küste Floridas

Wieder bedroht ein Hurrikan die Küste der USA, diesmal muss Florida zittern. Der Wirbelsturm "Michael" könnte meterhohe Sturmfluten und schweren Regen in den Nordwesten des Bundesstaates bringen. Mehr»

USA bereiten sich auf Eintreffen von Hurrikan „Michael“ vor

Die USA bereiten sich auf den Wirbelsturm "Michael" vor, der als Hurrikan der Stärke 3 auf die US-Küste treffen dürfte. Der Gouverneur von Florida ordnete die Evakuierung von Gebieten im Nordwesten... Mehr»

„The Beach“-Traumstrand bleibt geschlossen

Der Tourist zerstört das, was er sucht. Dies gilt natürlich nicht nur für Venedig oder Barcelona, sondern auch für den definitiven Traumstrand. Mehr»

Zahl der Tsunami-Toten in Indonesien steigt auf über 1.400

Die Zahl der Todesopfer bei den Erdbeben und dem folgenden Tsunami in Indonesien klettert immer weiter in die Höhe. Die nationale Katastrophenschutzbehörde sprach am Mittwoch von mehr als 1400... Mehr»

Nach dem Tsumai: Vulkan auf Sulawesi bricht aus

Die indonesische Insel Sulawesi kommt nicht zur Ruhe. Nach der Tsunami-Katastrophe bricht jetzt auch noch ein Vulkan aus. Die Suche nach Überlebenden wird immer verzweifelter. Mehr»