Schlagwort

Berichterstattung

">

Rechtsmediziner Püschel: Corona-Berichterstattung und Diskussion konzentriert sich auf Angsterzeugung

Rechtsmediziner Klaus Püschel der durch die Veröffentlichung seiner Obduktionsergebnisse von Hamburger Todesfällen, die mit Corona in Zusammenhang standen, bekannt wurde, kritisierte, dass die... Mehr»
">

Medien sollten zweimal überlegen, bevor sie Pekings Linie übernehmen

Die westlichen Medien in der Zeiten der Corona-Krise seien beunruhigend leichtgläubig, schreibt der kanadische Publizist Shane Miller. Er prangert ihr Desinteresse an, das wahre Ausmaß der... Mehr»
">

Reporter ohne Grenzen klagt über Einschränkungen der Pressefreiheit im Zeichen der Corona-Krise

Mehrere Länder nehmen die Corona-Krise zum Anlass, Journalisten ihre Arbeit zu erschweren, klagt "Reporter ohne Grenzen". Auf einer Themenseite, die Einschränkungen dokumentieren soll, macht die NGO... Mehr»
">

Warum der Deutschlandfunk nicht über den Samurai-Schwert-Mord berichtete

In einem Artikel der "Welt", geht ein Autor auf die zurückhaltende Berichterstattung der öffentlichen Medien zum Samurai-Schwert-Mord in Stuttgart ein. Er hält die Begründung des... Mehr»
">

Richter am Verfassungsgerichtshof Bayern: Sind GEZ-Zahler „Komplizen des Verfassungsbruches“?

„Der Rundfunk dient der Information durch wahrheitsgemäße, umfassende und unparteiische Berichterstattung sowie durch die Verbreitung von Meinungen. " So steht es in der Bayerischen Verfassung.... Mehr»
">

Massenproteste in Taiwan: „Sag Nein zu roten Medien“ – Peking kauft immer mehr Medien in Taiwan auf

Trotz Regen und Sturm gingen an die fünfzigtausend Menschen in Taiwan auf die Straße, um gegen den Medieneinfluss der KP China in ihrem Land zu protestieren. Peking betrachtet die sich selbst... Mehr»
">

Medien und der UN-Migrationspakt: „Tradiertes Leitbild des moralisierenden Belehrungsjournalismus“

In einer Studie hat die Otto-Brenner-Stiftung rund 700 Beiträge deutscher Leitmedien zum UN-Migrationspakt sowie Stichproben der ARD-„Tagesschau“ ausgewertet. Das Ergebnis: Die Medien hätten... Mehr»
">

Kritik an Berichterstattung zu Notre-Dame: „Warum muss man CNN einschalten während die ARD Tierfilme zeigt?“

Während viele TV-Sender und Nachrichtenportale sogar Live aus Paris vom Brand der Notre-Dame Kathedrale berichteten, wurde bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern, nach Zuschaueraussage,... Mehr»
">

Trump greift New York Times an wegen „korrupter“ Berichterstattung über illegale Einwanderung

Die Demokraten und die mit ihnen verbündeten Medien versuchen seit Donald Trumps Amtsantritt alles, um ihn in Verruf zu bringen. Echte Fakten spielen dabei, siehe die widerlegte „Russian... Mehr»
">

Liveticker zum Spiel Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München

0:1 durch Ribery (35.) 0:2 durch Ribery (79.) 0:3 durch Rafinha (88.) Mehr»
">

Spiel Borussia Mönchengladbach gegen VfB Stuttgart endet mit 3:0

3:0 für die Borussia Mehr»
">

Liveticker zum Spiel zwischen Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt

Endstand: 1:0 für die Hertha Mehr»
">

USA: „New York Times“ und „Washington Post“ geben Trump die Schuld an Gewaltakten vergangener Woche

Neutrale Berichterstattung? Nicht, wenn es um US-Präsident Donald Trump geht. Die meisten US-Medien bringen Trump willkürlich mit den schlimmsten Verbrechen in Verbindung. Mehr»
">

Video-Bilder: Tagesthemen entschuldigen sich wegen fehlerhafter Berichterstattung zu Chemnitz

Die Tagesthemen Moderatorin Caren Miosga, entschuldigte sich letzten Sonntagabend in den Tagesthemen für eine fehlerhafte Berichterstattung über Chemnitz. Man habe Bilder einer anderen Demonstration... Mehr»
">

OB Palmer zu Chemnitz: „Das Problem war ein Mord – im Vergleich damit sind Demos harmlos“

Boris Palmer sagt über Chemnitz: "Das Problem war ein Mord. Im Vergleich damit sind Demos harmlos. Dass die Medien den Mord kaum beachten und sich fast nur noch auf den "rechten Mob" stürzen, zeigt,... Mehr»
">

Chinas Staatsmedien schlagen neuen Ton an – Keine Anti-Trump-Rhetorik mehr – Was steckt dahinter?

Chinas staatliche Medien haben den US-Präsidenten Donald Trump immer wieder kritisiert. Dieser hatte Handelszölle auf chinesische Waren angekündigt und damit Spannungen in den Handelsbeziehungen... Mehr»
">

Cottbus: Tausende Menschen protestieren gegen Merkels Politik der Offenen Grenzen

"Berlin, seht ihr uns? Wir sind Tausende und wir werden immer mehr. Wir stehen hier trotz Wintereinbruch, weil es uns ernst ist!" Am 17. März demonstrierten in Cottbus erneut an die 4.500 Menschen... Mehr»
">

Spiegel-Medienkritik: „Kleber und Slomka gehen vielen auf die Nerven“

"Ich finde es widerlich, dass ich ständig belehrt werde, was ich zu denken habe", zitiert der "Spiegel" einen Junior-Professor von der Universität Paderborn. Was er in den deutschen Medien mitunter... Mehr»
">

Trotz permanenter Negativ-Berichterstattung: Trump ist genauso beliebt wie Obama

Der Beliebtheitswert von US-Präsident Donald Trump entspricht genau dem des ehemaligen Präsidenten Barack Obamas am Ende seines ersten Amtsjahres. Mehr»