Schlagwort

Israel

">

Israel: Gantz will nach Wahlsieg selbst Chef einer Einheitsregierung werden

Nach der Parlamentswahl in Israel macht der Herausforderer Benny Gantz klar, dass er eine Einheitsregierung unter Führung von Netanjahu nicht akzeptieren wird. Mehr»
">

Parlamentswahl in Israel: Netanjahu ruft Gantz zur Bildung einer Einheitsregierung auf

Der amtierende Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ruft nach den Parlamentswahlen seinen Herausforderer Benny Gantz zur Bildung einer Einheitsregierung auf. "Benny, wir müssen eine... Mehr»
">

Ex-BND-Chef: „Merkel hat massive Sicherheitskrise geschaffen – im Ausland kommt sie nur mit Xi klar“

In einem Gespräch mit dem „Sunday Express“ hat der frühere BND-Chef Dr. August Hanning Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel politisches Versagen vorgeworfen. In Deutschland und Europa habe sie... Mehr»
">

Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Nachdem Saudi-Arabiens größte Ölfabrik durch einen Drohnangriff große Teile ihrer Produktion einstellen musste, sucht man nun nach den Schuldigen. Laut US-Präsident Trump und Saudi-Arabien wurde... Mehr»
">

Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet: Parlamentswahl in Israel

In Israel sind heute die Bürger zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen – zum zweiten Mal in einem halben Jahr. Nach Umfragen ist erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Likud-Partei des... Mehr»
">

Israel: Referendum über Netanjahus Zukunft als Ministerpräsident

Netanjahu, von seinen Anhängern als "König Bibi" verehrt, hatte dank der Unterstützung kleinerer rechtsgerichteter und religiöser Parteien nach der Wahl im April den Regierungsauftrag erhalten.... Mehr»
">

Trump und Netanjahu erörtern „gegenseitigen Beistandsvertrag“

Kurz vor den Wahlen in Israel sprachen Regierungschef Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump telefonisch über "die Möglichkeit eines militärischen Beistandsvertrages". Mehr»
">

„Hassrede“: Facebook schränkt Nutzung von Netanjahus Seite ein

Nach einem umstrittenen Eintrag auf der Facebook-Seite von Israels Regierungschef ist seine Nutzung des Online-Netzwerks vorübergehend eingeschränkt worden. Mehr»
">

EU: Netanjahus Annexionspläne „untergraben Aussichten auf dauerhaften Frieden“

Die EU verurteilt Netanjahus Pläne für das Jordantal. Ihrer Ansicht nach, ist die "Politik des Baus und der Ausweitung von Siedlungen, einschließlich in Ost-Jerusalem, ist nach internationalem... Mehr»
">

Netanjahu will bei seiner Wiederwahl das Jordantal annektieren – Wahlkampfauftritt wegen Raketenalarms abgebrochen

Netanjahu hatte eine Woche vor der vorgezogenen Parlamentswahl in Israel angekündigt, im Falle seiner Wiederwahl das Jordantal im Westjordanland zu annektieren. Mehr»
">

Aschura-Fest: Mindestens 31 Tote und 100 Verletzte bei Massenpanik im Irak

Die Schiiten feiern jedes Jahr das Aschura-Fest, mit dem sie an den Tod des Imams Hussein erinnern. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. So auch in diesem Jahr im irakischen... Mehr»
">

Wutanfall nach Niederlage: Herzog beschimpft Spieler

Andreas Herzog verlor nach der so gut wie verpassten direkten EM-Qualifikation der israelischen Fußball-Nationalmannschaft die Beherrschung. Wie israelische Medien berichteten, soll Herzog aus Wut... Mehr»
">

Netanjahu: Iran hat geheime Atomanlage zur Herstellung von Atomwaffen zerstört

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat dem Iran vorgeworfen, eine geheime Anlage zur Herstellung von Atomwaffen zerstört zu haben. Netanjahu sagte am Montag, Teheran habe den Standort in... Mehr»
">

Trumps Nahost-Beauftragter Greenblatt tritt zurück

Der Sondergesandte für den Nahen Osten Jason Greenblatt ist zurückgetreten. Dabei wurde der komplette US-Friedensplan, an dem Greenblatt über zweieinhalb Jahre gearbeitet hatte, noch nicht... Mehr»
">

EU fordert Iran zu Rückkehr zum Atomabkommen auf

Die EU hat den Iran nach der Aufkündigung weiterer Verpflichtungen aus dem internationalen Atomabkommen zur Umkehr aufgefordert. Die angekündigte Ausweitung der nuklearen Forschung und Entwicklung... Mehr»
">

Iran-Konflikt: Israels Premier Netanjahu fordert mehr Druck auf Teheran

"Dies ist nicht die Zeit für Gespräche mit dem Iran. Es ist die Zeit, den Druck auf den Iran zu erhöhen", sagte Netanjahu am Donnerstag vor dem Abflug nach London. Mehr»
">

Netanjahu reist zu Gesprächen mit Johnson und Esper nach London – Iran als Thema

Weniger als zwei Wochen vor den Parlamentswahlen in Israel fliegt Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zu Gesprächen nach London. Der israelische Regierungschef werde am Donnerstag mit seinem... Mehr»
">

Hisbollah-Chef droht Israel mit militärischem Großangriff

Einen Tag nach den wechselseitigen Raketenangriffen hat der Chef der libanesischen Hisbollah-Miliz der israelischen Regierung mit einem militärischen Großangriff gedroht. Die Hisbollah könne auch... Mehr»
">

Netanjahu kündigt erneut Annexion jüdischer Siedlungsgebiete an

"Mit Gottes Hilfe werden wir die jüdische Souveränität auf alle Siedlungen ausweiten, als Teil des (biblischen) Landes Israel und als Teil des Staates Israel", sagte Netanjahu bei seiner Rede am... Mehr»
">

Judo: Iraner verliert, um nicht auf Israeli zu treffen

Der iranische Titelverteidiger Saeid Mollaei hat bei den Judo-WM in Tokio laut eigener Aussage seine Kämpfe im Halbfinale und um Platz 3 auf Druck des Irans verloren. Mehr»